Studiengang

Advanced Nursing Practice - Bachelorstudiengang

Anbieter:
MSH Medical School Hamburg, University of Applied Sciences and Medical Univ.
Ort, Bundesland, Land:
Hamburg, Hamburg, Deutschland
Typ:
Berufsbegleitend
Abschluss:
B.Sc. (Bachelor of Science)
Dauer:
9 Semester
Dieses Bildungsangebot auf die Merkliste setzen

Das Studium

Das deutsche Gesundheitswesen wird sowohl durch den demographischen Wandel als auch durch die normativen Vorgaben und die Bedürfnisse der zu versorgenden Menschen und ihrer Lebenswelten vor neue Heraus- und Anforderungen gestellt. Für deren Bewältigung sind Anpassungen in Bezug auf das Qualifikations- und Bildungsniveau der handelnden Akteure notwendig. Dies und die notwendige Professionalisierung nichtärztlicher Gesundheitsberufe zeigt auf, welche Bedeutung die Akademisierung der Gesundheitsberufe für die gegenwärtigen und zukünftigen gesellschaftlichen Veränderungen hat.

Um diesen Herausforderungen gerecht zu werden, bietet die MSH Medical School Hamburg den Bachelorstudiengang Advanced Nursing Practice an. Dieser Studiengang bietet examinierten Pflegekräften die Möglichkeit der beruflichen Weiterentwicklung. Praxis- und Wissenschaftsorientierung, Interdisziplinarität und ethische Entscheidungsfindung bilden die Grundlagen des, auf die erweiterte Pflegepraxis gerichteten Studienganges mit den Wahlpflichtschwerpunkten:

  • Intensivmedizin und Intensivpflege
  • Anästhesiologie und Anästhesiepflege
  • oder Notfallmedizin und Notfallmanagement.



Berufsbild und Karrierechancen

Ihre Berufsmöglichkeiten und Karrierechancen nach dem Studium sind vielfältig. Eine fachliche Ausbildung, Know-how im Management sowie wissenschaftliche Kompetenzen qualifizieren Sie für leitende Funktionen im Gesundheitswesen, u.a. als Bereichsleitung mit interdisziplinärer Ausrichtung. Durch entsprechende Module wie z.B. Case- oder Disease-Management werden Sie auch befähigt, ein breites Aufgabenspektrum in den Bereichen Qualitätsmanagement, Risk Management und Change Management zu übernehmen.

Berufliche Tätigkeitsfelder finden Absolventen des Bachelor- studienganges Advanced Nursing Practice in:

  • Kliniken
  • Praxen
  • Unternehmen der Gesundheitsbranche, Vereinen, Krankenkassen und im Bereich der Gesundheitsförderung
  • sowie im Management von multiprofessionellen Teams in Gesundheits- und Sozialeinrichtungen.

Durch den Bachelorabschluss erhalten Sie darüber hinaus die Voraussetzungen für ein weiterführendes Studium zur Erlangung eines Masters of Science.

Studienplan und Studienschwerpunkte

Grundlagen berufsspezifischer Handlungskompetenzen:

  • Grundlagen Pflegekonzepte
  • Grundlagen der auf Pflege angewandten Sozial-
    wissenschaft
  • Medizinische und naturwissenschaftliche Grundlagen
  • Pflegesituationen und Pflegehandeln
  • Grundlagen der auf Pflege angewandten Geistes- und Rechtswissenschaften
Berufsübergreifende Handlungskompetenzen:
  • Ethik in Gesundheit und Medizin
  • Interdisziplinarität und Teamarbeit in der Gesundheits-
    vorsorge
Erweiterte Fachkompetenzen:

Pflichtmodule:
  • Konzepte und Theorien von Pflege und Gesundheits-
    wissenschaft
  • Case- und Disease-Management
  • Onkologie, Palliativmedizin/-pflege und Schmerztherapie
Wahlpflichtmodule:
  • Wahlpflichtmodul I: Intensivpflege und Intensivmedizin
  • Wahlpflichtmodul II: Anästhesiepflege und Anästhesiologie
  • Wahlpflichtmodul III: Notfallmedizin und Notfall-
    management
Praxismodul:
  • Praktikum
Wissenschaftliche und persönliche Kompetenzen:
  • Wissenschaftliches Arbeiten I + II
  • Grundlagen Qualitätssicherung/Qualitätsmanagement und Praxisimplementierung
  • Evidence-Based-Medicine und Anwendung von
    Forschungsmethoden in der Pflege
  • Medizinmanagement I - III
  • Bachelorarbeit mit Kolloquium

Aufnahme und Zugangsvoraussetzungen

Berufsbegleitend:
 
Studienplätze:
k.A.
Bewerber:
k.A.

Kosten:

Die Studiengebühren betragen im Teilzeitmodell 390 Euro pro Monat.

Zugangsvoraussetzungen:

  • Allgemeine Hochschulreife (Abitur) oder Fachhochschulreife oder fachgebundene oder gleichwertige Hochschulzugangsberechtigung gem. § 37 HmbHG oder
  • besonderer Zugang für Berufstätige gem. § 38 HmbHG über Eingangsprüfung entsprechend der Eingangsprüfungsordnung der Fachhochschule und Vorstellungsgespräch
  • und abgeschlossene Berufsausbildung zum Gesundheits- und Krankenpfleger / zur Gesundheits- und Krankenpflegerin bzw. Gesundheits- und Kinderkrankenpfleger / Gesundheits- und Kinderkrankenpflegerin und Altenpfleger / Altenpflegerin
  • mindestens zwei Jahre Berufserfahrung bis zur Zulassung zur Bachelorprüfung
  • Möglichkeit des Weiterstudiums gemäß § 39 HmbHG.
Studienbeginn:
  • 1. April
  • 1. Oktober

Vier Vorteile auf einen Blick:

  • Möglichkeit, sowohl Beruf und Familie als auch Studium miteinander zu verbinden
  • direkte Umsetzung theoretischer Lehrinhalte im Beruf
  • Spezialisierung: Intensivpflege/Intensivmedizin, Anästhesiepflege/Anästhesiologie oder Notfallmedizin/Notfallmanagement
  • Fortbildungsmöglichkeiten werden in das Studium integriert

Teilzeitstudium:

Im Teilzeitmodell finden die Lehrveranstaltungen im Semester an insgesamt 5 Blockwochenenden (Donnerstag bis einschließlich Montag) statt. In der Regel finden die Lehrveranstaltungen zwischen 9.00 Uhr bis 18.00 Uhr statt. Studierende im Teilzeitmodell setzen ihre Berufstätigkeit während des Studiums im Durchschnitt mit einer 50-75%igen Berufstätigkeit fort.

Theoretisch erworbenes Wissen kann somit während des gesamten Studiums fortlaufend in der Berufspraxis angewendet und unter Anleitung der Lehrenden der MSH wissenschaftlich reflektiert werden. Die Studierenden erhalten von der Hochschule einen Mentor benannt, der als Ansprechpartner für berufspraktische Fragen während des gesamten Studiums zur Verfügung steht. Die Monate März, August und September sind Ihre Semesterferien und vorlesungsfrei.

Ich möchte Infomaterial/Broschüre zu diesem Studiengang

Infomaterial zu diesem Programm
Rückruf

Der Anbieter

Die MSH Medical School Hamburg ist eine private, staatlich anerkannte Hochschule in der Freien und Hansestadt Hamburg mit Sitz in der modernen Hafencity. Sie wurde 2009 von der Geschäftsführerin, Ilona Renken-Olthoff, zunächst mit der Fakultät Gesundheit als Fachhochschule gegründet und startete 2010 mit sechs Studiengängen.

2013 wurde die Fakultät Humanwissenschaften mit dem Status einer wissenschaftlichen Hochschule, die einer Universität gleichgestellt ist, staatlich anerkannt. Somit können Studierende zwischen einem Fachhochschulstudium mit hohem Anwendungs- bezug oder einem universitärem Studium mit noch stärkerem wissenschaftlich- und methodenorientiertem Forschungsbezug wählen und ihre Karriere Ihren Stärken entsprechend planen.

Mittlerweile studieren über 1800 Studierende an der MSH und schätzen den Campus inmitten der modernen und aufstrebenden Hafencity. Auf dem Hochschulcampus mit Blick auf die Marco-Polo-Terrassen, die Elbe und den Hafen schaffen wir eine einzigartige Lern- und Arbeitsatmosphäre, in der sich Exklusivität und maritimes Flair vereinen. Neuste Technik, modernes Innen-Design und ein spannendes Hochschulleben mit vielen Events bilden ein ganz besonderes Rundum-Paket.

Studieren in Hamburg

Die Freie und Hansestadt Hamburg ist eine stetig wachsende Metropole. Mehr als 80.000 Menschen entscheiden sich jedes Jahr für Hamburg als ihren neuen Lebensmittelpunkt. Mit 1,8 Millionen Einwohnern ist Hamburg nach Berlin die zweitgrößte Stadt Deutschlands.

Hamburg bietet als grüne Stadt am Wasser hervorragende Möglichkeiten für Ausflüge und Unternehmungen, so zum Beispiel ein Picknick im Stadtpark, eine Radtour mit der Fähre ins Alte Land, eine Mountainbike-Tour durch die Harburger Berge, eine Kanutour auf der Dove Elbe, Grillen am Öjendorfer See, eine Wanderung durch den Duvenstedter Brook, ein Besuch auf dem Hamburger DOM oder ein Lagerfeuer an der Elbe.

Studienberatung und Information

Frau Tina Usbeck
040 36122640
MSH Medical School Hamburg, University of Applied Sciences and Medical Univ.
Am Kaiserkai 1
20457 Hamburg
Deutschland
Dieses Bildungsangebot
auf die Merkliste setzen