Studiengang

Angewandte Chemie für Analytik, Forensik und Life Science (B.Sc.)

Anbieter:
Hochschule Fresenius Idstein
Ort, Bundesland, Land:
Idstein, Hessen, Deutschland
Typ:
Vollzeit
Abschluss:
B.Sc. (Bachelor of Science)
Dauer:
8 Semester
Dieses Bildungsangebot auf die Merkliste setzen

Das Studium

Im achtsemestrigen Bachelor-Studium Angewandte Chemie für Analytik, Forensik und Life Science an der Hochschule Fresenius erwerben Sie ein breites Grundlagenwissen in den chemischen Kernfächern sowie angrenzenden Fachgebieten wie zum Beispiel Biotechnologie, Pharmakologie und Polymerchemie.

Wichtig sind dabei stets fachübergreifend das Verständnis des Aufbaus und der Eigenschaften von Stoffen und ihre analytische Erkennung und Bestimmung. Dabei spielt vom ersten Semester an die Laborpraxis eine große Rolle, die in hochschulinternen Praktika aber auch in einem integrierten Praxis- und einem verpflichtenden Auslandssemester erworben wird.

In zwei der acht Semester gestalten Sie Ihr Studium selbst: durch die Wahl von Ort und Thema Ihres Praxissemesters und Ihrer Bachelorarbeit haben Sie die Möglichkeit, eigene Schwerpunkte auf zum Beispiel forensische Chemie, Biochemie, Umweltanalytik, Lebensmittelchemie, Polymerchemie oder Arzneimittelsynthese zu setzen.


Prof. Dr. Monika Buchholz
Studiendekanin

Berufsbild und Karrierechancen

Chemie ist eine der spannendsten und sich am schnellsten entwickelnden Wissenschaften mit täglich neuen Erkenntnissen. Kein Wunder, dass die chemische Industrie heute zu den wichtigsten Industriezweigen zählt. Nach Abschluss des achtsemestrigen forschungsorientierten naturwissenschaftlichen Studiums Angewandte Chemie für Analytik, Forensik und Life Science an der Hochschule Fresenius sind Sie qualifiziert für anspruchsvolle Tätigkeiten in vielen Branchen und Unternehmen, zum Beispiel:

  • Chemieunternehmen
  • Pharmaunternehmen
  • Solarindustrie
  • Konsumgüterindustrie
  • Lebensmittelherstellung
  • Kosmetikindustrie
  • Kunststoffindustrie
  • Hersteller von Farben und Lacken
  • Metallverarbeitende Industrie
  • Behörden wie Umweltbundesamt, Bundeskriminalamt

Studienplan und Studienschwerpunkte

1.- 4. Semester

  • Anorganische Chemie
  • Organische Chemie
  • Physikalische Chemie
  • Analytische Chemie
  • Biochemie
  • Polymere
  • Verfahrenstechnik
5. Semester
  • Berufspraktisches Semester
6. - 7. Semester
  • Pharmakologie und Toxikologie
  • Strukturaufklärung und Spurenanalytik
  • Moderne Synthesetechniken
  • Sichere Chemie-Technik
  • Methoden der modernen Analytik und Bioanalytik
  • Fremdsprachen und Interkulturelles (Vorträge zur
    Länderkunde und internationalen Berufswelt)
  • Fallstudienpraktikum
8. Semester
  • Bachelor-Arbeit

Praxisbezug

Das Pflicht-Auslandssemester können Sie während des 5. Semesters (berufspraktisches Semester), des 8. Semesters (Bachelorarbeit) oder des 6. Semesters, an einer unserer Partnerhochschulen (z.B. Sheffield Hallam University, Nottingham Trent University, Institut Químic de Sarrià in Barcelona) absolvieren. Sie müssen mindestens ein Semester im Ausland verbringen, es können aber auch zwei oder drei sein.

Durch unser "University Network with Industry in Chemistry" (UNIC) mit etwa 100 Firmen, Forschungsinstituten und Hochschulen (in fast allen europäischen Ländern und einigen Ländern in Übersee) steht Ihnen für Praktikumsplätze zur Verfügung. Wir garantieren Ihnen für das Pflicht-Auslandssemester ein monatliches Stipendium.

Zur Vorbereitung auf Ihr Auslandspraktikum oder Ihr Auslandssemester bieten wir in Idstein Sprachkurse in verschiedenen Sprachen an. Einen absolvierten Auslandsaufenthalt mit weiteren Zusatzleistungen zeichnen wir mit einer besonderen Bachelor-Urkunde mit dem Zusatz European/International Studies" aus. Das Büro International Services stellt hierfür regelmäßig Stipendien zur Verfügung (z.B. ERASMUS-programm).

Aufnahme und Zugangsvoraussetzungen

Vollzeit:
 
Studienplätze:
k.A.
Bewerber:
k.A.

Kosten:
Die Hochschule Fresenius ist eine Hochschule in freier Trägerschaft, deren Studiengänge staatlich anerkannt, aber nicht staatlich refinanziert werden. Aus diesem Grund müssen wir für das Studium Gebühren erheben. Für eine detaillierte Kostenübersicht besuchen Sie bitte die Website.

Zugangsvoraussetzungen:

  • Fachhochschulreife / Abitur oder
  • Meisterabschluss oder Technikerabschluss

Für Chemisch-Technischen Assistenten oder Chemietechniker ist der Einstieg in ein höheres Semester möglich. Absolventen der HTL Chemie oder eines Chemie-Kollegs in Österreich können ihre Studienzeit verkürzen.

Bewerbungsfristen:
Die Bewerbungsfristen entnehmen Sie unserer Website.

Weiterqualifikation:
Im Anschluss an Ihr Studium können Sie in das zweisemestrige Masterstudium Bio- and Pharmaceutical Analysis einsteigen, mit dem Sie Ihre Kenntnisse in der instrumentellen Analytik vertiefen können.

Sprachangebot und Auslandssemester

verpflichtend:
Englisch
freiwillig bzw. Wahlfach:
Chinesisch, Englisch, Französisch, Italienisch, Niederländisch, Polnisch, Russisch, Spanisch
Auslandssemester:
verpflichtend

Ihre Vorteile:

  • Praxisnahe Lehre durch erfahrene Berufspraktiker
  • Einbeziehung der Forschungsprojekte in die Lehre
  • Umfangreiche Laborpraxis
  • Enge Zusammenarbeit mit der Industrie
  • Kleine Gruppen & persönliche Lernatmosphäre
  • Ein Mathematik-Einführungskurs und Online-Brückenkurs zur Vorbereitung auf das Studium
  • Internationale Perspektiven durch Auslandssemester mit EU-Stipendium
  • Umfangreiches Partner-Netzwerk in fast allen europäischen Ländern
  • Sprachkurse zur Vorbereitung auf einen möglichen Auslandsaufenthalt
  • Hochschuleigenes Forschungsinstitut (IFAR)
  • Abschluss des Studiums in der Regelzeit von 8 Semestern (deutlich unter dem Bundesdurchschnitt)
  • E-Learning-Plattform zur Vor- und Nachbereitung des Vorlesungsstoffs
  • Weiterführende Qualifikationsmöglichkeiten, z.B. Master-Studiengänge

Ich möchte Infomaterial/Broschüre zu diesem Studiengang

Informationsmaterial
Rückruf

Der Anbieter

Die Hochschule Fresenius entwickelte sich aus dem 1848 von Carl Remigius Fresenius begründeten Chemischen Laboratorium Fresenius und blickt auf über 165 Jahre Bildungstradition in privater Trägerschaft in Deutschland zurück. Sie ist damit die älteste Bildungsinstitution dieser Art im Bereich Chemie. Im Sinne ihres Gründers Carl Remigius Fresenius verbindet sie Lehre, Forschung und Praxis. Der Name Fresenius steht für praxisorientierte Lehre mit dazu eng verknüpfter angewandter Forschung und Entwicklung.

Wissen, Können und Erfahrung unserer Mitarbeiter sind die wichtigste Voraussetzung, um den Anspruch an die hohe Qualität und Aktualität unserer Lehrinhalte zu verwirklichen. Wir fördern die individuelle Entwicklung unserer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter auf der Basis einer vertrauensvollen Führungskultur. Im Mittelpunkt der Personalentwicklung steht der kontinuierliche Auf- und Ausbau fachlicher, methodischer und didaktischer Kompetenzen.

Das Besondere am Hochschulstandort Idstein: Hier gibt es von allen Standorten das größte Angebot an Studien- und Ausbildungsgängen. Die Studierenden und Schüler lernen in hochmodern ausgestatteten Laboren und Praxisräumen. Der Blick über den Tellerrand des eigenen Studiums oder der eigenen Ausbildung ist garantiert – Naturwissenschaftler treffen automatisch auf angehende Therapeuten und Wirtschaftler.

Studieren in Idstein

Idstein ist der älteste Standort der Hochschule Fresenius. Seit ihrem Umzug von Wiesbaden 1995 ist die private Hochschule mit den angebundenen Berufsfachschulen hier zuhause. Neben dem historische Backsteingebäude im Zentrum wurde 2008 ein moderner Neubau errichtet, um dem Wachstum an Studierenden und Schülern gerecht zu werden. So wird schon optisch deutlich, was die Hochschule Fresenius ausmacht: Tradition und Innovation funktionieren miteinander.

Die ruhige, aber dennoch vitale Kleinstadt mit ihren zahlreichen Freizeitangeboten bietet nicht nur einen wohltuenden Kontrast zu rastlosen Großstädten, sondern auch alles, was für ein Studentenleben auch außerhalb der Hochschule wichtig ist: Vielfältige Einkaufsmöglichkeiten, Sportstätten, Restaurants und Cafés, Veranstaltungen, die weit über die Region hinaus Besucher anziehen und vieles mehr.

Junge Menschen, die Wert auf eine familiäre Atmosphäre mit persönlicher Betreuung legen, finden an der privaten, staatlich anerkannten Hochschule in unmittelbarer Nähe des mittelalterlichen Stadtzentrums optimale Bedingungen. Immer mehr Studierende und Berufsfachschüler, die gezielt nach einer Umgebung suchen, die naturnah liegt und in der sie sich zuhause und sicher fühlen können, zieht es in das malerische Idstein.

Studienberatung und Information

Schüler- und Studierendenservice
+49 (0)800 / 9 291 966
Hochschule Fresenius Idstein
School of Chemistry, Biology & Pharmacy
Limburger Straße 2
65510 Idstein
Deutschland
Dieses Bildungsangebot
auf die Merkliste setzen