Studiengang

Bachelor Betriebswirtschaftslehre

Anbieter:
Hochschule Mainz
Ort, Bundesland, Land:
Mainz, Rheinland-Pfalz, Deutschland
Typ:
Vollzeit
Abschluss:
B.A. (Bachelor of Arts)
Dauer:
6 Semester
Dieses Bildungsangebot auf die Merkliste setzen

Das Studium

Ziel dieses Studiengangs ist es, Ihnen innerhalb von drei Studienjahren den Abschluss Bachelor of Arts zu ermöglichen. Der Bachelor of Arts ist ein erster berufsqua­lifizierender akademischer Abschluss.

Durch die Inhalte des Studiengangs werden den Studierenden wissenschaftliche Grundlagen der Betriebswirtschaft, Methoden- und Sozial­kompetenz sowie berufsfeldbezogene Qualifi­kationen vermittelt. Diese Kenntnisse sind für die Übernahme von Fach- und Führungsaufgaben notwendig.

Die Präsenzzeit in Lehrveranstaltungen während des Studiums dient der Darstellung und Diskussion der Inhalte. Eine eigenständige Vor- und Nachbereitung von Studieninhalten wird vorausgesetzt.


Prof. Dr. Andrea Beyer
Studiengangsleitung

Berufsbild und Karrierechancen

Sie eignen sich Fachkenntnisse der Betriebswirtschaftslehre an (Fachkom­petenz), lernen die in ihrem Fach gängigen wissenschaftlichen Methoden kennen und diese auf in ihrem Fach relevante Probleme anzuwenden (Methodenkompetenz).

Darüber hinaus entwickeln Sie ihre Sozial­kompetenz, insbesondere die Fähigkeit zum Selbstmanagement und zur Gruppenarbeit, fort, bauen Führungskompetenzen auf und erweitern Ihre Sprach- und interkulturelle Handlungskompetenz.

Durch den Einsatz von Unternehmensplanspielen und fachübergreifenden Fallstudien werden diese Kompetenzen vertieft.

Studienplan und Studienschwerpunkte

1. Semester:

  • Recht 1
  • Externes Rechnungswesen
  • Statistik
  • Wirtschaftsmathematik
  • Englisch 1
  • Basis Rechnungswesen
2. Semester:
  • Recht 2
  • Investition und Finanzierung
  • Materialwirtschaft/Logistik/Produktion
  • Statistik
  • Statistisches Anwendungsprojekt
  • Englisch 2
3. Semester:
  • Volkswirtschaftslehre 1
  • Wirtschaftsinformatik 1
  • Steuerlehre 1
  • Internes Rechnungswesen
  • Wahlpflichtfach Englisch
  • Wahlpflichtfach Französisch
  • Wahlpflichtfach Spanisch
4. Semester:
  • Volkswirtschaftslehre 2
  • Wirtschaftsinformatik 2
  • Steuerlehre 2
  • Integriertes Rechnungswesen
  • Personalwesen und Organisation
5. Semester:
  • Unternehmensführung 1
6. Semester:
  • Unternehmensführung 2
  • Fallstudien zur Unternehmensführung
  • Projektmanagement

Praxisbezug

Das Studium integriert Erkenntnisse aus Wissenschaft und Praxis. Zum einen werden wissenschaftliche Erkenntnisse und Methoden überwiegend unter dem Gesichtspunkt des An­wendungsbezugs ausgewählt und genutzt. Zum anderen sind vorwiegend betriebspraktische Probleme Gegenstand der Hochschularbeit, deren Bewältigung wissenschaftlicher Methodik, Systematik und Begründung bedarf.

Den Praxisbezug und die Berufsorientierung des Studiums gewährleisten Projekte in Kooperation mit Unternehmen, Gastvorträge von Wirtschaftsexperten, Planspiele und Fallstudien sowie praxisrelevante Themen für Hausarbeiten und Bachelor-Arbeit

Aufnahme und Zugangsvoraussetzungen

Vollzeit:
 
Studienplätze:
160
Bewerber:
k.A.
Kosten pro Semester:
€ ca 220

Zulassungsvoraussetzungen:

  • Allgemeine Hochschulreife
  • Fachhochschulreife
  • Hochschulzugangsberechtigung gem. § 65 Hochschulgesetz
    (beruflich qualifizierte Personen)
  • Für ausländische Studienbewerber gelten besondere Regelungen
  • Kenntnisse der englischen Sprache sind notwendig.
    Liegen diese bis Studienbeginn nicht vor, besteht die
    Möglichkeit, diese im ersten Semester durch einen Test
    nachzuweisen.
Studienbeginn:
Winter- und Sommersemester

Bewerbungsfristen:
  • Sommersemester: 15. Januar
  • Wintersemester: 15. Juli

Sprachangebot und Auslandssemester

verpflichtend:
Englisch
freiwillig bzw. Wahlfach:
Deutsch, Französisch, Spanisch
Auslandssemester:
erwünscht
 
Das Studienkonzept fördert bewusst die Mög­lichkeit eines oder mehrerer Auslandssemester für deutsche Studierende: Die Lehrveranstal­tungen werden in dem Semester abgeprüft, in dem sie stattfinden.

Diese modulare Struktur erhöht die Flexibilität und entspricht weitge­hend der unserer ausländischen Partnerhoch­schulen. Durch die höhere internationale Ver­gleichbarkeit der Bachelor-Abschlüsse ist es für die Studierenden problemlos möglich, die im Ausland erzielten Leistungen zu transferieren.

Ich möchte Infomaterial/Broschüre zu diesem Studiengang

Informationsmaterial
Rückruf

Der Anbieter

Kurze Studienzeiten, internationale Ausbildungsgänge und Praxisbezug in Forschung und Lehre – das sind die Markenzeichen der Hochschule Mainz, an der zur Zeit 5.234 Studierende eingeschrieben sind. Allen Studienrichtungen gemeinsam ist die anwendungsorientierte Ausbildung und Forschung der Hochschule, die ausgezeichnete Kontakte zur regionalen Wirtschaft und zu öffentlichen Einrichtungen unterhält.

Durch die enge Kooperation mit der Praxis und die ständige innovative Anpassung der Studieninhalte an die Anforderungen des Arbeitsmarktes bietet die Hochschule Mainz eine attraktive zukunftsweisende Ausbildung mit guten Berufsperspektiven.

Das Studienangebot ist breit gefächert und gliedert sich in die 3 Fachbereiche Technik, Gestaltung, Wirtschaft. Mit der Gründung von sieben eigenständigen Instituten und zwei Kompetenzzentren sind in den vergangenen Jahren neue Akzente im Bereich der angewandten Forschung und Entwicklung gesetzt worden.

Studieren in Mainz

Mainz, Landeshauptstadt von Rheinland-Pfalz mit 199.000 Einwohnern, hat eine eindrucksvolle, über 2000 Jahre alte Geschichte. Tradition und Fortschritt offenbaren sich hier im alltäglichen Leben. Als Mittelpunkt der Rhein-Main-Region steht Mainz für Weltoffenheit und Geselligkeit, was man besonders in der Fastnachtszeit kennen lernen kann. Natürlich spielen auch der Wirtschaftsstandort Mainz und die Medienstadt Mainz eine wichtige Rolle.

Die Freizeit- und Sportmöglichkeiten der Johannes Gutenberg-Universität können von allen Studierenden der Hochschule Mainz genutzt werden. Das Angebot umfasst von A wie Aikido bis Y wie Yoga sowohl gesundheits- und breitensportliche wie auch leistungssportliche Aktivitäten.

Darüber hinaus gibt es in Mainz zahlreiche Sport- und sonstige Vereine, denen Sie sich anschließen können. Bestimmt ist auch etwas für Ihren Geschmack dabei. So wird es niemand Schwierigkeiten bereiten, für seine Interessen die passende Freizeitaktivität zu finden, es sei denn, man kann sich nicht entscheiden.

Studienberatung und Information

Anne Rosenbauer
+49 (0) 6131 - 628 -3421
Hochschule Mainz
Fachbereich Wirtschaft
Lucy-Hillebrand-Straße 2
55128 Mainz
Deutschland
+49 (0) 6131-628-0
+49 (0) 6131-628-3009
Dieses Bildungsangebot
auf die Merkliste setzen