Studiengang

Baumanagement Hochbau|Ingenieurbau

Anbieter:
HAWK - Fakultät Management, Soziale Arbeit, Bauen Holzminden
Ort, Bundesland, Land:
Holzminden, Niedersachsen, Deutschland
Typ:
Vollzeit
Abschluss:
B.Eng. (Bachelor of Engineering)
Dauer:
7 Semester
Dieses Bildungsangebot auf die Merkliste setzen

Das Studium

Worum geht es in dem Studiengang?

Dieser Studiengang verbindet bautechnisches Know-how mit Managementkompetenzen – eine Kombination, die im Berufsleben stark nachgefragt wird. Außerdem werden auch Ihre kommunikativen und methodischen Kompetenzen gestärkt. Sie haben die Wahl zwischen zwei Studienrichtungen: Hochbau oder Ingenieurbau. In beiden Bereichen erhalten Sie eine solide technische Ausbildung, die auch das an Bedeutung gewinnende Bauen im Bestand einbezieht. Die Studienrichtung Hochbau verbindet Fächer der Architektur mit bauspezifischen Managementfächern. In der Studienrichtung Ingenieurbau kombinieren Sie die Managementfächer mit Fächern des Bauingenieurwesens. Gemeinsam haben beide Richtungen eine starke Praxisorientierung und Inhalte wie Projektplanung, -management und -steuerung, Bauwirtschaft sowie Bau- und Vertragsrecht.

Was macht den Studiengang besonders?

In der Bauwirtschaft sind zunehmend Managementkompetenzen gefragt. Als Absolventin oder Absolvent sind Sie damit besonders begehrt und profitieren von unseren engen Fachkontakten zur Wirtschaft. Gut auf das Berufsleben vorbereitet sind Sie durch den hohen Praxisbezug des Studiums: In kleinen Projektteams setzen Sie Erlerntes regelmäßig in die Praxis um. Während der vielen Exkursionen erhalten Sie einen Einblick in reale Großprojekte. Durch eine zehnwöchige Praxisphase im siebten Studiensemester ergibt sich schließlich ein fließender Übergang in das Berufsleben.



Berufsbild und Karrierechancen

Was kann ich später damit machen?

Von der Projektidee über die Planung und Baudurchführung bis zur Inbetriebnahme können Sie sich am gesamten Prozess der Realisierung eines Bauprojektes beteiligen. Ihre Arbeitgeber können Bauunternehmen, Planungs- und Projektsteuerungsbüros sowie Consultingunternehmen sein. Daneben bieten auch Bauabteilungen der öffentlichen Hand und große Industrieunternehmen vielfältige Arbeitsmöglichkeiten. Oder Sie gehen Ihren ganz eigenen Weg: Denn zusammen mit einiger Berufserfahrung bietet das Studium die besten Voraussetzungen für die Selbstständigkeit.

Studienplan und Studienschwerpunkte

Studienstruktur

Wenn Sie sich für den Studiengang Baumanagement entscheiden, haben Sie nach einem Semester Studienzeit die Wahl zwischen der

  • Studienrichtung Hochbau: Verbindet klassische Fächer der Architektur mit bauspezifischen Managementfächern
  • Studienrichtung Ingenieurbau: Hier kombinieren Sie die Managementfächer mit klassischen Fächern des Bauingenieurwesens

    Gemeinsam haben beide Studienrichtungen:

  • Starke Praxisorientierung mit Projektarbeiten und Exkursionen
  • Inhalte wie Projektplanung, -management und -steuerung, Bauwirtschaft, sowie Bau- und Vertragsrecht.

    Das siebte – und letzte – Semester besteht aus einer langen Praxisphase und der Bachelorarbeit. Viele Studierende entschließen sich dazu, auch die Bachelorarbeit in Kooperation mit dem Praktikumsgeber zu schreiben.

    Studieninhalte

    Im Berufsalltag Großprojekte zu managen bringt unterschiedliche Aufgaben und Herausforderungen mit sich. Die Aufgaben selbst sind meist komplex – nicht zuletzt, weil Sie verschiedene Disziplinen im Blick haben müssen. Zeit- und Kostenplanung kommen hinzu. All das meistern Sie, indem Sie als Absolvent/in dieses Studiengangs Grundlagenwissen aus den Ingenieursdisziplinen mit Spezialwissen aus dem Managementbereich verknüpfen. Wichtige Studieninhalte sind deshalb unter anderem

  • Fächer der Architektur: von der Stadtplanung über Gebäudelehre und Baukonstruktion bis hin zur Gebäudetechnik und Innenauslau
  • Bzw. Fächer des Ingenieurbaus: Klassische Disziplinen des Bauingenieurwesens wie Statik, Festigkeitslehre, Tragwerkslehre, Massiv-, Stahl- und Holzbau, Verkehrswesen
  • Bauwirtschaft sowie Bau- und Vertragsrecht

    Im gesamten Studium liegt dabei besonderes Gewicht auf den Bereichen Projektplanung, Projektmanagement und Projektsteuerung.

    Ein exemplarischer Studienverlaufsplan ist auf der Internetseite der Hochschule zu finden.

  • Praxisbezug

  • Praxisnahes Lernen: In einem der Labore der Hochschule untersuchen Sie zum Beispiel Baustoffe oder bauen in der Werkstatt selbst Modelle, um Ihre Ideen greifbar zu machen
  • Direkter Praxiskontakt: Die HAWK verfügt über ein gutes Netzwerk zu potenziellen Arbeitgebern in ganz Deutschland, einige namhafte Unternehmen engagieren sich in Form eines Beirats. Auf Exkursionen erhalten Sie außerdem Einblick in millionenschwere Baustellen und lernen die Berufspraxis so kennen.
  • Eine zehnwöchige Praxisphase im siebten Semester schafft i.d.R. einen fließenden Übergang vom Studium in den Beruf
  • Durch die Wahl von Zusatzangeboten stärken Sie Ihr individuelles Profil

    Studium im Praxisverbund

    Das Studium im Praxisverbund, kurz StiP, ist kein eigenständiger Studiengang. Es ist eine Variante, wie sich Studium und Praxiserfahrung bei einem Arbeitgeber im gesamten Studienverlauf kombinieren lassen. Das funktioniert so: Während der Vorlesungszeiten besuchen Sie wie im regulären Studium alle Vorlesungen und Seminare. In der vorlesungs- und prüfungsfreien Zeit sowie in den sowieso im Studienverlauf vorgesehenen Praxisphasen arbeiten Sie im Unternehmen.

    Das passende Unternehmen finden und bewerben

    Den für Sie passenden Arbeitgeber zu finden, liegt bei Ihnen. Gerne unterstützen wir Sie aber mit einer Beratung und Hinweisen auf bestehende Kooperationen in Ihrer Region. Eine Übersicht unserer Partner findet sich auch auf den folgenden Seiten.

    Jedes Unternehmen hat eigene Fristen für die Bewerbung. Bitte erkundigen Sie sich frühzeitig bei Ihrem Wunsch-Arbeitgeber und bewerben Sie sich dort direkt für den Praktikumsplatz. Die Bewerbungsfrist an der HAWK endet jeweils am 15. Juli.

    Kooperationsvereinbarung zwischen HAWK und Unternehmen

    Haben Sie die Zusage für ein Studium im Praxisverbund von einem Unternehmen erhalten, schließt die HAWK für Sie eine Kooperationsvereinbarung mit dem Unternehmen ab. Das schafft für Sie und für Ihren Arbeitgeber Verlässlichkeit. Sie selbst erhalten einen Praktikantenvertrag von dem Unternehmen.

  • Aufnahme und Zugangsvoraussetzungen

    Vollzeit:
     
    Studienplätze:
    k.A.
    Bewerber:
    k.A.

    Der Bachelorstudiengang Baumanagement ist zulassungsfrei. Nachzuweisen sind

  • die Allgemeine (Fach-)Hochschulreife oder
  • ein gleichgestellter Abschluss oder
  • ein Meisterbrief oder
  • eine abgeschlossene Berufsausbildung mit mindestens dreijähriger branchenspezifischer Berufserfahrung
  • ein 6-wöchiges Vorpraktikum

    Einzureichende Unterlagen:

  • Zulassungsantrag
  • tabellarischer Lebenslauf mit Lichtbild
  • Beglaubigte Kopie der Hochschulzugangsberechtigung
  • ggf. Nachweis über Berufsausbildung
  • ggf. Bescheinigung über Wehr- oder Zivildienst oder FSJ
  • Rückporto in Briefmarken (1 Großbrief + 1 Brief bis 20g)
  • Praktikumsnachweis/Ausbildungs- oder Praktikantenvertrag (kann bis zum 3. Semester nachgereicht werden)

    Die Zulassung erfolgt einmal im Jahr zum Wintersemester. Offizieller Bewerbungsschluss ist der 15. Juli.

  • Ich möchte Infomaterial/Broschüre zu diesem Studiengang

    Bitte senden Sie mir weitere Informationen
    Bitte rufen Sie mich zurück

    Der Anbieter

    Am HAWK-Standort Holzminden stehen Sie als Studierende/r im Mittelpunkt und lernen genau das, was im Berufsleben gefragt ist. Auf die Bedürfnisse des Arbeitsfelds zugeschnitten ist das Studium auch, weil die HAWK viel und eng mit zahlreichen regional, national und international agierenden Praxispartnern zusammenarbeitet.

    Im Unterricht bleibt es für Sie deshalb nicht nur bei Vorlesungen und Seminaren: Übungen und Projektarbeiten in kleinen Gruppen zählen zum Studienalltag, und in realen Projekten mit einem der Kooperationspartner knüpfen Sie nebenbei gleich erste wichtige Kontakte für den Berufseinstieg. Bei Exkursionen können Sie zusätzlich von der Praxis lernen oder während eines Auslandsaufenthalts – zum Beispiel an einer der Partnerhochschulen – internationale Erfahrungen sammeln.

    Besonders wichtig für eine gelungene Zeit und ein erfolgreiches Studium ist aber auch das Umfeld: Am HAWK-Standort Holzminden sind Sie keine „Nummer“ in einem überfüllten Hörsaal. Sie lernen in kleinen Gruppen, von Dozent/inn/en, die selbst Expert/inn/en in der Praxis sind. Gleichzeitig haben Sie die Möglichkeit, mit der Wahl von Schwerpunkten und Zusatzangeboten Ihre Interessen weiter zu vertiefen.

    Diese Studiengänge bietet die HAWK am Standort Holzminden an:

    Bachelorstudiengänge:

  • Betriebswirtschaft berufsbegleitend
  • Baumanagement
  • Green Building
  • Immobilienwirtschaft und -management
  • Soziale Arbeit


    Masterstudiengänge:
  • Energieeffizientes und nachhaltiges Bauen
  • Immobilienmanagement
  • Soziale Arbeit

  • Studieren in Holzminden

    Wenn Sie einen Studienort suchen, an dem Sie sich wohl und zuhause fühlen und gleichzeitig die besten Voraussetzungen für Ihre berufliche Zukunft schaffen, sind Sie in Holzminden richtig.

    Die Stadt an der Weser hat rund 20.000 Einwohner – beschaulich, aber auch bunt und studentenfreundlich. Die vier zum Campus gehörenden Gebäude befinden sich direkt in der Innenstadt und viele Studierende wohnen nur wenige Meter von der Hochschule entfernt. Das schafft echtes Campus-Leben, und das bei vergleichsweise geringen Mieten.

    Auch das Studentenleben neben dem Studium hat einiges zu bieten: Outdoor-Fans erwarten Aktivitäten im Weserbergland, aber auch Freunde von Kino, Cafés, Kneipen und Co. kommen nicht zu kurz.

    HAWK - Fakultät Management, Soziale Arbeit, Bauen Holzminden
    Haarmannplatz 3
    37603 Holzminden
    Deutschland
    Dieses Bildungsangebot
    auf die Merkliste setzen