Studiengang

Betriebswirtschaft und Sozialmanagement (Bachelor of Arts)

Anbieter:
Hochschule Heilbronn
Ort, Bundesland, Land:
Künzelsau, Baden-Württemberg, Deutschland
Typ:
Vollzeit
Abschluss:
B.A. (Bachelor of Arts)
Dauer:
6 Semester
Dieses Bildungsangebot auf die Merkliste setzen

Das Studium

Der soziale Bereich gehört europaweit zu den wenigen Branchen, die sich im Wachstum befinden. Durch den demo- graphischen Wandel stehen hierbei die Bereiche Gesundheit und Pflege im Vordergrund. Ein verschärfter Wettbewerb, die Einführung persönlicher Budgets und die Vergabe zeitlich befristeter Verträge lassen die Bedeutung unternehmerischen Handelns in den sozialen Organisationen an Bedeutung gewinnen.

Ohne fachspezifische Ausbildung sind Organisation, Führung, Finanzierung und Vermarktung nicht mehr optimal zu leisten. Somit wird verstärkt Personal im Management mit betriebswirtschaftlichem und branchenspezifischem Know-how benötigt, um die Ziele ihrer Organisationen mit wirtschaftlich vertretbarem Aufwand zu erreichen.

Im Grundlagenstudium werden Inhalte der modernen Betriebswirtschaftslehre vermittelt. Im Schwerpunktstudium werden betriebswirtschaftliche Kenntnisse auf den Bereich Soziales übertragen.


Prof. Dr. Christoph Tiebel
Studiendekan

Berufsbild und Karrierechancen

Absolvent/innen steht ein breiter Arbeitsmarkt mit hervorragenden Aufstiegschancen offen. Der Studiengang Betriebswirtschaft und Sozialmanagement befähigt zur Wahrnehmung von verantwortungsvollen Manageraufgaben in Non-Profit und Profit Unternehmen des sozialen Bereichs.

Aufgrund der betriebswirtschaftlichen Schwerpunktsetzung sind die Absolvent/innen für Assistenz- und Stabfunktionen, wie auch für Projektentwicklung und -mitarbeit, für Koordination und Vernetzung qualifiziert.

Mögliche Einsatzfelder sind beispielsweise Management, Controlling, Projektarbeit oder Qualitätsmanagement bis zur Übernahme von geschäftsführender Verantwortung in Profit- und Non-Profit- Unternehmen, Stiftungen aus Gesundheit, Bildung und Sozialem, insbesondere Unternehmen der Pflege sowie Kinder-, Jugend- und Familienhilfe.

Studienplan und Studienschwerpunkte

Das Studienangebot "Betriebswirtschaft und Sozialmanagement" an der Reinhold-Würth-Hochschule ist auf sechs Semester angelegt und umfasst insgesamt 21 Module. In den ersten beiden Semestern werden Grundlagen der modernen Betriebswirtschaftslehre (z.B. Einführung Betriebswirtschafts- und Volkswirtschaftslehre, Wirtschaftsmathematik und -statistik, Wirtschaftsinformatik, Grundlagen des Rechts und Marketings, Finanzmanagement, Rechnungswesen, Wirtschaftsenglisch oder Wirtschaftsspanisch) vermittelt. Bereits im 1. Semester finden Lehrveranstaltungen zum Sozialmanagement statt.

Das Vertiefungsstudium vermittelt die erforderlichen Kenntnisse im Sozialmanagement. Zunächst geht es um das Kennenlernen der einzelnen Sozialorganisationen. Wichtig ist insbesondere, welche Institutionen welche Art Organisationsstruktur im Sozialbereich innehat. Darüber hinaus werden die speziellen betriebswirtschaftlichen Kenntnisse, vornehmlich in den Bereichen Marketing und Controlling sowie Einblicke in die internationalen Systeme vermittelt.

Von zentraler Bedeutung ist auch das Modul „Management“, das sich über mehrere Semester erstreckt. Die Veranstaltungen vermitteln den Studierenden verschiedene Managementtechniken, die durch Simulationen unterstützt werden. Hierbei werden die Prozesse des Projektmanagements, Soft Skills wie Team-, Kommunikations-, Konflikt- und Kritikfähigkeit sowie das soziale Verantwortungsbewusstsein gelehrt, die im Berufsleben immer mehr an Bedeutung gewinnen.
Im 5. Semester absolvieren die Studierenden ein praktisches Studiensemester, um erste praktische Erfahrungen zu sammeln. Das Studium schließt im 6. Semester mit der Bachelor-Thesis ab. Während des Studiums haben die Studierenden im Rahmen von Projektarbeiten, Exkursionen und Gastvorträgen mit Experten aus der Praxis die Gelegenheit, die verschiedenen Branchen intensiv kennenzulernen.

Praxisbezug

Die gesamte Ausbildung ist stark praxisorientiert, sowohl von den Lehrinhalten, den modernen und praxisbezogenen Lehrformen als auch durch das integrierte praktische Studiensemester und die Zusammenarbeit mit akademischen Lehrpflegeheimen.

Der enge Kontakt zu Praxispartnern, Exkursionen oder Studienarbeiten bieten den Studierenden optimale Voraussetzungen zum erfolgreichen Abschluss des Studiums und eine hervorragende Vorbereitung auf Ihre spätere Tätigkeit im Managementbereich.

Aufnahme und Zugangsvoraussetzungen

Vollzeit:
 
Studienplätze:
22
Bewerber:
k.A.
Kosten pro Semester:
€ ca. 130

Zugangsvoraussetzungen:

  • allgemeine Hochschulreife
  • fachgebundene Hochschulreife
  • Fachhochschulreife
  • Orientierungstest OT

90% der Studienplätze werden über ein studiengangspezifisches Auswahlverfahren vergeben, 10% über die Wartezeit.

Beim Auswahlverfahren werden folgende Auswahlkriterien berücksichtigt:

  • Durchschnittsnote der Hochschulzugangsberechtigung
  • Durchschnittsnote der Kernfächer Deutsch, Mathematik und der bestbenoteten fortgeführten Fremdsprache
  • ggf. Ergebnis eines Studierfähigkeitstests
  • ggf. abgeschlossene kaufmännische Berufsausbildung
  • ggf. abgeschlossene Berufsausbildung in sozialen, pflegerischen oder medizinischen Assistenzberufen
  • ggf. Nachweis über besondere außerschulische Leistungen in fachbezogenen Wissensgebieten der Sozialbranche

Sprachangebot und Auslandssemester

verpflichtend:
Englisch
freiwillig bzw. Wahlfach:
Chinesisch, Französisch, Italienisch, Spanisch
Auslandssemester:
möglich

Ich möchte Infomaterial/Broschüre zu diesem Studiengang

Infomaterial zu diesem Programm

Der Anbieter

Die Fachhochschule Heilbronn ist eine moderne, innovative Bildungseinrichtung mit einem umfassenden Fächerspektrum und zählt mit über 5000 Studierenden zu den großen Fachhochschulen Baden-Württembergs. 1988 wurde eine Außenstelle im idyllisch gelegenen Künzelsau, der Kreisstadt des Hohenlohekreises, gegründet. Der zweite Standort liegt etwa 50 Kilometer östlich von Heilbronn.

Die Studienschwerpunkte an beiden Standorten liegen in den Bereichen Technik, Wirtschaft und Informatik. Jeder Bereich hat seine aktuellen, spezifischen Merkmale und bietet ein breitgefächertes Studienangebot.

Die steigenden Studierendenzahlen der letzten Jahre zeigen die Attraktivität des Lehrangebotes, sie sprechen aber auch für die hervorragenden Studienbedingungen und die beruflichen Perspektiven, die Heilbronn und die Region Heilbronn-Franken bieten. Der Heilbronner Campus liegt im Süden der Stadt. In Künzelsau liegt die Hochschule etwas außerhalb der Kernstadt direkt am Kocher.

Studieren in Künzelsau

Künzelsau liegt inmitten einer reizvollen Landschaft, umgeben von den Städten Heilbronn, Stuttgart, Nürnberg, Würzburg und Heidelberg, die alle in einer Stunde zu erreichen sind.

Die Lage des Standorts bietet eine Reihe von Vorteilen. Eine entspannte Wohnsituation mit einem großen Angebot günstiger Wohnungen und einem Studentenwohnheim ist einer davon. Die Freizeitmöglichkeiten erstrecken sich von vielen sportlichen Aktivitäten bis hin zu einem breit gefächerten kulturellen Angebot (z.B. Museum Würth, Hohenloher Kultursommer, Konzerte, Kleinkunstprogrammen, Open-Air-Festivals).

Der Hohenlohekreis sowie der mittlere Neckarraum sind starke wirtschaftliche Regionen in Deutschland. Vor allem die Nähe zu weltweit operierenden Unternehmen bietet während und auch nach dem Studium gute Chancen für attraktive und zukunftssichere Positionen.

Studienberatung und Information

Hochschule Heilbronn
Campus Künzelsau - Reinhold-Würth-Hochschule
Daimlerstraße 35
74653 Künzelsau
Deutschland
+49 (0) 7940-1306-0
+49 (0) 7940-1306-120
Dieses Bildungsangebot
auf die Merkliste setzen