Studiengang

Ergotherapie - Bachelorstudiengang

Anbieter:
MSH Medical School Hamburg, University of Applied Sciences and Medical Univ.
Ort, Bundesland, Land:
Hamburg, Hamburg, Deutschland
Typ:
Vollzeit und Berufsbegleitend
Abschluss:
B.Sc. (Bachelor of Science)
Dauer:
8 Semester
Dieses Bildungsangebot auf die Merkliste setzen

Das Studium

Aufbauend auf das theoretische und methodische Grundlagen- wissen und Kenntnisse über therapeutische Institutionen und Rahmenbedingungen erwerben Sie methodische und soziale Kompetenzen, um eine ressourcenorientierte Therapie und Gesundheitsförderung anzubieten. Nach der Vermittlung wissenschaftlicher Methoden erforschen Sie vielfältige Themengebiete der Ergotherapie.

Das Besondere des Bachelorstudienganges Ergotherapie ist die Vertiefung im Rahmen der erweiterten Fachkompetenzen in den Bereichen der Neurowissenschaft und der Transdisziplinären Frühförderung. Die Spezialisierung befähigt Sie, die Auswirkungen auf therapeutisch-kurative und rehabilitative Interventionen zu verstehen und differenziert zu nutzen. Hier werden die Weichen dafür gestellt, dass Sie sich nicht nur als spezifische Experten auf isolierte Förder- und Therapieansätze spezialisieren, sondern ein umfassendes professionelles Bild von der Notwendigkeit einer systemischen Arbeit erhalten.

In allen anwendungsbezogenen Modulen wird der Stand der Forschung zur Evidenzbasierung dargestellt und weitere Forschungsansätze werden exemplarisch herausgearbeitet. Ziel des Studienganges ist es, Ihnen zu ermöglichen, die eigene berufliche Tätigkeit wissenschaftlich zu reflektieren und neueste Erkenntnisse in den Behandlungsprozess zu integrieren.



Berufsbild und Karrierechancen

Der international anerkannte Bachelorabschluss ermöglicht es den Therapeuten, auch auf dem zusammenwachsenden europäischen Markt anpassungs- und wettbewerbsfähig zu sein. Sie verbessern Ihre Karrierechancen und haben im Vergleich zu Kollegen ohne akademischen Abschluss mehr Arbeitssicherheit.

Als Ergotherapeut mit Bachelorabschluss qualifizieren Sie sich neben den klassischen Tätigkeitsgebieten auch für andere Arbeitsbereiche wie z.B. Patientenberatung, -schulung und -betreuung. Auch eine Tätigkeit in den Bereichen Qualitätsmanagement oder Management in Unternehmen der Gesundheitsbranche wären denkbar.

Zielgruppe:

Der Bachelorstudiengang wird im ausbildungs- begleitenden Studienmodell für Ergotherapieschüler an Berufsfachschulen angeboten.

Studienplan und Studienschwerpunkte

Berufsspezifische Handlungskompetenzen:

  • Grundlagen der Psychologie und Soziologie
  • Operative und nicht-operative Fächer
  • Grundlagen Anatomie/Physiologie
  • Grundlagen ergotherapeutischer Interventionen
Berufsübergreifende Handlungskompetenz
  • Ethik in Gesundheit und Medizin
  • Interdisziplinäre Teamarbeit in der Gesundheitsversorgung
Erweiterte Fachkompetenzen:

Neurowissenschaften:
  • Neuroanatomie, Neurophysiologie, Neuropathoanatomie, Neuropathophysiologie
  • Neurowissenschaftliche Grundlagen therapeutischer Intervention, ergotherapeutische Verfahren in der Neurologie
  • Ressourcenorientierter Hilfsmitteleinsatz
Transdisziplinäre Frühförderung:
  • Auftrag und Grundlagen der Transdisziplinären
    Frühförderung
  • Konzepte der Transdisziplinären Frühförderung, Schwer-
    punkt Familienarbeit
  • Zugangs- und Arbeitsphasen der Transdisziplinären
    Frühförderung
  • Praktikum
Management- und wissenschaftliche Kompetenzen:
  • Wissenschaftliches Arbeiten I, II
  • Grundlagen Qualitätssicherung/Qualitätsmanagement und Praxisimplementierung
  • Geschichte der Entwicklung der Therapiewissenschaft
  • Medizinmanagement I, II, III
  • Evidence-Based-Medicine & Anwendung von Forschungs- methoden in der Ergotherapie
  • Bachelorarbeit mit Kolloquium

Aufnahme und Zugangsvoraussetzungen

Vollzeit:
 
Studienplätze:
k.A.
Bewerber:
k.A.
Berufsbegleitend:
 
Studienplätze:
k.A.
Bewerber:
k.A.

Studiengebühren:

  • Ausbildungsbegleitendes Modell:
    • 1.-6. Semester: 200 Euro/Monat
    • 7.-8. Semester: 450 Euro/Monat

Zugangsvoraussetzungen:

Ausbildungsbegleitendes Studienmodell für den ausbildungsbegleitenden Studienabschnitt

  • allgemeine Hochschulreife, fachgebundene Hochschulreife oder die Fachhochschulreife gemäß § 37 HmbHG und
  • bestehender Vertrag mit einer Berufsfachschule für Ergotherapie und
  • erfolgreich (nicht schlechter als 3,0; Einzelfallentscheidungen kann die Hochschule treffen) abgeschlossenes erstes Ausbildungsjahr (Nachweis Zeugnis)
Ausbildungsbegleitendes Studienmodell für den 2-semestrigen Vollzeitstudienabschnitt
  • allgemeine Hochschulreife, fachgebundene Hochschulreife oder die Fachhochschulreife gemäß § 37 HmbHG und
  • eine erfolgreich abgeschlossene Berufsausbildung als Ergotherapeut und
  • die staatliche Anerkennung des Berufsabschlusses und
  • die Berufserlaubnis als Ergotherapeut und
  • erfolgreich absolvierte Module des ausbildungsbegleitenden Studienabschnittes (Nachweis der Prüfungsleistungen) sowie
  • Einstufungsprüfung und Anerkennung der Praktika
Studienbeginn: 1. Oktober

B.Sc. Ergotherapie: Warum?

  • akademische Zusatzqualifizierung
  • Spezialisierung auf zwei Anwendungsfelder: Neurowissenschaften und Transdisziplinäre Frühförderung
  • Entwicklung von wissenschaftlichen und Methodenkompetenzen
  • europaweit anerkannter akademischer Abschluss und damit erweiterte Berufschancen
  • Doppelqualifikation durch ausbildungsbegleitendes Modell: Berufsabschluss und Bachelorabschluss in nur 4,5 Jahren

Ich möchte Infomaterial/Broschüre zu diesem Studiengang

Infomaterial zu diesem Programm
Rückruf

Der Anbieter

Die MSH Medical School Hamburg ist eine private, staatlich anerkannte Hochschule in der Freien und Hansestadt Hamburg mit Sitz in der modernen Hafencity. Sie wurde 2009 von der Geschäftsführerin, Ilona Renken-Olthoff, zunächst mit der Fakultät Gesundheit als Fachhochschule gegründet und startete 2010 mit sechs Studiengängen.

2013 wurde die Fakultät Humanwissenschaften mit dem Status einer wissenschaftlichen Hochschule, die einer Universität gleichgestellt ist, staatlich anerkannt. Somit können Studierende zwischen einem Fachhochschulstudium mit hohem Anwendungs- bezug oder einem universitärem Studium mit noch stärkerem wissenschaftlich- und methodenorientiertem Forschungsbezug wählen und ihre Karriere Ihren Stärken entsprechend planen.

Mittlerweile studieren über 1800 Studierende an der MSH und schätzen den Campus inmitten der modernen und aufstrebenden Hafencity. Auf dem Hochschulcampus mit Blick auf die Marco-Polo-Terrassen, die Elbe und den Hafen schaffen wir eine einzigartige Lern- und Arbeitsatmosphäre, in der sich Exklusivität und maritimes Flair vereinen. Neuste Technik, modernes Innen-Design und ein spannendes Hochschulleben mit vielen Events bilden ein ganz besonderes Rundum-Paket.

Studieren in Hamburg

Die Freie und Hansestadt Hamburg ist eine stetig wachsende Metropole. Mehr als 80.000 Menschen entscheiden sich jedes Jahr für Hamburg als ihren neuen Lebensmittelpunkt. Mit 1,8 Millionen Einwohnern ist Hamburg nach Berlin die zweitgrößte Stadt Deutschlands.

Hamburg bietet als grüne Stadt am Wasser hervorragende Möglichkeiten für Ausflüge und Unternehmungen, so zum Beispiel ein Picknick im Stadtpark, eine Radtour mit der Fähre ins Alte Land, eine Mountainbike-Tour durch die Harburger Berge, eine Kanutour auf der Dove Elbe, Grillen am Öjendorfer See, eine Wanderung durch den Duvenstedter Brook, ein Besuch auf dem Hamburger DOM oder ein Lagerfeuer an der Elbe.

Studienberatung und Information

Frau Tina Usbeck
040 36122640
MSH Medical School Hamburg, University of Applied Sciences and Medical Univ.
Am Kaiserkai 1
20457 Hamburg
Deutschland
Dieses Bildungsangebot
auf die Merkliste setzen