Studiengang

Fachwirt/in im Sozial- und Gesundheitswesen (IHK)

Anbieter:
ILS - Institut für Lernsysteme GmbH
Typ:
Vollzeit und Berufsbegleitend
Abschluss:
Zertifikat (Zertifikat)
Dauer:
18 Monat(e)
Dieses Bildungsangebot auf die Merkliste setzen

Die Ausbildung

Die Anforderungen an Führungskräfte im Sozial- und Gesundheitswesen werden immer größer. Durch den zunehmenden Sparzwang der öffentlichen Kassen sind wirtschaftliche Aufgabenstellungen auch in karitativen und gemeinwirtschaftlichen Unternehmen mehr und mehr in den Vordergrund gerückt.

Zu den Aufgaben zählen unter anderem die Mitarbeiterführung unter Berücksichtigung arbeitsrechtlicher Vorschriften, die Mitwirkung bei Aus- und Weiterbildung, die Ausführung qualifizierter kaufmännischer Sachaufgaben sowie das Erkennen und Beurteilen regionaler, nationaler und internationaler Vernetzungen im Bereich sozialer Dienstleistungen und deren Einfluss auf den Betriebsablauf.

Wenn Sie eine allgemeine fachliche Qualifikation anstreben, erwerben Sie mit dem erfolgreichen Abschluss des Fernlehrganges das ILS-Abschlusszeugnis. Nach bestandener Prüfung vor der Industrie- und Handelskammer erhalten Sie den IHK-Abschluss "Fachwirt/in im Sozial- und Gesundheitswesen (IHK)".



Berufsbild und Karrierechancen

Welche Kenntnisse vermittelt der Fernlehrgang "Fachwirt im Sozial- und Gesundheitswesen"?
Sie erwerben alle Kenntnisse, die Sie zur erfolgreichen Ablegung der zweiteiligen der IHK-Prüfung befähigen. Der Fernlehrgang ist so aufgebaut, dass er Ihre in der Berufstätigkeit gewonnenen Erfahrungen systematisch vertieft und in allen für die Prüfung wichtigen Fächern erweitert.

Für wen ist der Fernlehrgang "Fachwirt im Sozial- und Gesundheitswesen" geeignet?
Mitarbeiter/innen in einem kaufmännischen, verwaltenden, helfenden, pädagogischen oder pflegenden Beruf des Sozial- und Gesundheitswesens.

Ausbildungsschwerpunkte

Gliederung des Lernstoffs:

  • Arbeitsmethodik:
    • Lerntechniken
    • Grundlagen der Rhetorik und der Präsentation
    • Neue Medien
  • Volks- und Betriebswirtschaft/Recht und Steuern:
    • Grundlagen VWL und BWL
    • Rechtsformen
    • Konjunktur
    • Geldpolitik
    • Wirtschaftspolitik
    • Grundlagen Recht
    • BGB und HGB
    • Wettbewerbs- und Kartellrecht
    • Grundlagen Steuern
  • Unternehmensführung, Controlling und Rechnungswesen:
    • Grundlagen der Unternehmensführung
    • Ziele
    • Leitbilder
    • Planung
    • Organisation
    • Mitarbeiterführung
    • Grundlagen Controlling
    • Controllingkonzepte
    • Grundbegriffe des Rechnungswesens
    • Bilanzierung und Bewertung
    • Gewinn- und Verlustrechnung
    • Kosten- und Leistungsrechnung
    • Finanzierung
  • Personalwirtschaft, Informationsmanagement und Kommunikation:
    • Personalpolitik- und planung
    • Personalbeurteilung
    • Aus- und Weiterbildung
    • Entgeltformen
    • Arbeitsrecht
    • Grundbegriffe der EDV
    • Elektronische Kommunikation
    • Multimediatechnik
    • Büroanwendungen
    • Projektmanagement
    • Grundlagen Kommunikation
    • Vortrags- und Redetechnik
    • Präsentation und Moderation
  • Sozial- und Gesundheitsökonomie:
    • Volkswirtschaftliche Bedeutung der Gesundheit
    • Sozial- und Gesundheitspolitik
    • Struktur des Sozial- und Gesundheitswesens
    • Rolle des Staates
    • Akteure im Sozial- und Gesundheitswesen
    • Finanzierung
    • Internationale Entwicklung
  • Rechtliche Bestimmungen:
    • Öffentliches Gesundheitsrecht
    • Haftungsrecht
    • Heim- und Betreuungsrecht
    • Finanzierung von Diensten
    • Steuerrecht
    • Sozialgesetzbuch
  • Marketing:
    • Grundlagen Marketing
    • Werbung
    • Öffentlichkeitsarbeit
    • Sozialmarketing
  • Management:
    • Spezifische Unternehmensformen
    • Planungs- und Steuerungstechniken
    • Organisation
    • Führungs- und Managementtechniken
    • Rechnungswesen/Controlling
    • Personalwesen
    • Kommunikation und Information
    • Projektmanagement
    • Qualitätsmanagement

Aufnahme und Zugangsvoraussetzungen

Vollzeit:
 
Studienplätze:
k.A.
Bewerber:
k.A.
Berufsbegleitend:
 
Studienplätze:
k.A.
Bewerber:
k.A.

Teilnahmevoraussetzungen:
Interesse an kaufmännischen, verwaltenden Aufgabenstellungen im Sozial- und Gesundheitswesen.

Prüfungsvoraussetzungen:
Zur Prüfung im Prüfungsteil "Handlungsfeldübergreifende Qualifikationen" werden Sie zugelassen, wenn Sie:

  • eine mit Erfolg abgelegte Abschlussprüfung in einem anerkannten Ausbildungsberuf und eine mindestens einjährige Berufspraxis oder
  • eine mindestens vierjährige Berufspraxis nachweisen.
Zur Prüfung im Prüfungsteil "Handlungsfeldspezifische Qualifikationen" werden Sie zugelassen, wenn Sie den Prüfungsteil Handlungsfeldübergreifende Qualifikationen mit Erfolg abgelegt haben und:
  • im Rahmen einer Ausbildung im Sozial- und Gesundheitswesen eine mit Erfolg abgelegte Abschlussprüfung im kaufmännischen oder
  • verwaltenden Bereich und danach insgesamt eine mindestens zweijährige Berufspraxis oder
  • eine mit Erfolg abgelegte Abschlussprüfung in einem anerkannten kaufmännischen, verwaltenden, helfenden, pädagogischen oder pflegenden Ausbildungsberuf und danach insgesamt eine mindestens dreijährige Berufspraxis oder
  • insgesamt eine mindestens fünfjährige Berufspraxis nachweisen.
Die zur Zulassung zum Prüfungsteil "Handlungsfeldspezifische Qualifikationen" geforderte Berufspraxis sowie die anerkannten Ausbildungsberufe müssen dabei inhaltlich wesentliche Bezüge zu kaufmännischen bzw. verwaltenden Aufgaben im Sozial- und Gesundheitswesen haben.

Außerdem können Sie zur Prüfung zugelassen werden, wenn Sie durch Vorlage von Zeugnissen oder auf andere Weise glaubhaft machen, dass Sie Kenntnisse, Fertigkeiten und Erfahrungen erworben haben, die die Zulassung zur Prüfung rechtfertigen.

Dies sind die Prüfungsvoraussetzungen der IHK Nürnberg. Sofern Sie die Prüfung an einer anderen IHK ablegen möchten, informieren Sie sich bitte bei der entsprechenden Kammer über möglicherweise abweichende Prüfungsvoraussetzungen.

Wie funktioniert das Fernstudium?

Sie lernen mit modernem, leicht verständlichem Studienmaterial, das praxisgerecht und genau auf Ihre Ziele abgestimmt ist. Sie selbst bestimmen, wann und wo Sie lernen - umfassend betreut und unterstützt von Ihrem persönlichen Learncoach und einem Team kompetenter Fernlehrer. Für berufstätige Erwachsene ist dies eine ideale Lernform.

1. Sie können jederzeit starten - ohne Risiko
Ihr gutes Recht: Sollte Ihnen Ihr Fernlehrgang innerhalb von 4 Wochen nach Erhalt nicht zusagen, senden Sie uns die Studienunterlagen zurück. Es entstehen keine Kosten für Sie.

2. Sämtliche Studienunterlagen kommen zu Ihnen nach Hause
Wir stellen Ihnen Ihr Startpaket zusammen, das Sie schon nach wenigen Tagen per Post erhalten. In diesem Paket sind Ihr erstes Studienmaterial, wichtige Unterlagen zu Ihrem Fernlehrgang sowie die Namen Ihrer Ansprechpartner enthalten.

3. Sie lernen, wann, wo und wie Sie wollen
Zu welchem Zeitpunkt Sie Ihren Lehrgang starten, bestimmen Sie selbst. Es gibt keinen vorgegebenen Schuljahresbeginn oder Semesteranfang. Sie lernen immer dann, wenn Sie Zeit haben, und dort, wo es Ihnen Spaß bringt. Ein ILS-Fernlehrgang spart zeitraubende und kostenintensive Anfahrtswege. Gerne stellen wir Ihnen einen individuellen Zeitplan auf.

4. Schritt für Schritt zum Ziel
Stellen Sie fest, wie leicht verständlich und anschaulich der Lehrstoff dargestellt ist. In jedem Heft gibt es eine Reihe von Testfragen, mit denen Sie Ihr Wissen überprüfen können. Musterlösungen im Anhang zeigen Ihnen, ob Sie richtig liegen. Am Ende des Studienheftes finden Sie dann eine Einsendeaufgabe, die Sie handschriftlich oder am PC lösen können. An-schließend senden Sie Ihre Lösungen per Post, Fax, E-Mail oder über das Online-Studienzentrum an das ILS.

5. Umfassend betreut durch persönliche Fernlehrer
Für jedes spezielle Fachgebiet stehen Ihnen persönliche Fernlehrer zur Verfügung. Sie korrigieren und benoten Ihre Einsendeaufgaben - und versehen sie mit hilfreichen Kommentaren. Während Ihres gesamten Lehrgangs können Sie ihnen direkt Fragen stellen. Sie erreichen sie per Post, Fax, Mailbox oder über das Online-Studienzentrum im Internet. So bekommen Sie immer Feedback auf Ihre Arbeiten und werden schnell erste Erfolgserlebnisse haben.

6. Erfolgreicher Abschluss
Sie haben gelernt, selbstständig zu arbeiten und sich auf einem wichtigen Gebiet fachlich weiterqualifiziert. Solche Mitarbeiter braucht jedes Unternehmen. Mit einem ILS-Abschluss haben Sie also entscheidende Schritte für Ihre persönliche und berufliche Laufbahn eingeleitet. Bleibt nur noch eines zu sagen: viel Erfolg!

Ich möchte Infomaterial/Broschüre zu dieser Ausbildung

Infomaterial zu diesem Programm
Rückruf

Der Anbieter

Die Entscheidung für den richtigen Weiterbildungspartner ist eine Vertrauenssache. Das ILS bietet Ihnen die Sicherheit Deutschlands größter Fernschule.

Über 200 staatlich zugelassene Fernlehrgänge, mehr als 700 Tutoren, Studienleiter und Mitarbeiter sowie rund 75.000 Studienteilnehmer jährlich machen das 1977 gegründete ILS zur größten Fernschule Deutschlands. In sechs Lehrinstituten führen wir Sie zu staatlichen, öffentlich-rechtlichen und instituts-internen Abschlüssen.

Laut einer aktuellen forsa-Studie ist das ILS auch bei Personalentscheidern die mit Abstand bekannteste Fernschule in Deutschland. Ein großer Vorteil für Sie, denn man wird immer darauf achten, bei welchem Bildungsanbieter Sie Ihren Abschluss erworben haben.

ILS - Institut für Lernsysteme GmbH
Doberaner Weg 18 - 22
22143 Hamburg
Deutschland
Dieses Bildungsangebot
auf die Merkliste setzen