Studiengang

Management - Ausrichtung Non-Profit-Management (Master of Arts)

Anbieter:
FOM Hochschule für Oekonomie & Management
Länder:
Baden-Württemberg
Hessen
Hamburg
Nordrhein-Westfalen
Typ:
Berufsbegleitend
Abschluss:
M.A. (Master of Arts)
Dauer:
3 Semester
Dieses Bildungsangebot auf die Merkliste setzen

Das Studium

Im Master-Studiengang Management - Ausrichtung Non-Profit-Management eignen Sie sich wesentliches Know-how in allgemeiner Betriebswirtschaftslehre an und erweitern es sinnvoll um spezifische Kenntnisse für das Management von gemeinnützigen Organisationen. Insbesondere widmen Sie sich dem Fundraising sowie dem Finanzmanagement, da Non-Profit-Organisationen speziellen (steuer-) rechtlichen Regelungen bei der Beschaffung sowie der Verwendung finanzieller Mittel unterliegen. Des Weiteren lernen Sie durch strategisches Management, effiziente Organisationsstrukturen aufzubauen.



Berufsbild und Karrierechancen

Das Studium qualifiziert Sie für folgende Aufgaben:

  • Führung u. Management von gemeinnützigen Organisationen
  • Steuerung des Kosten- und Finanzmanagements in
    Non-Pro t-Organisationen
  • Konzeption, Durchführung und Evaluation von Marketing und Fundraising-Maßnahmen
  • Ausgestaltung anforderungsgerechter Organisations- und Personalstrukturen
  • Leitung des Projekt-, Prozess- und Innovationsmanagements

  • Studienplan und Studienschwerpunkte

    1. Semester

    Crash-Kurs¹

    Businessplan

    • Geschäftsidee
    • Finanzierung
    • Marketingkonzepte
    • Wachstumsfinanzierung
    • Risikomanagement
    • Liquiditätsmanagement
    • Insolvenzrecht
    • Turnaround Management

    Grundlagen der Ökonomik

    • Ökonomische Analysemethodik
    • Modell des Homo Oeconomicus
    • Verhaltensökonomik
    • Märkte, Wettbewerb und ihre Funktionen
    • Marktversagen und staatliche Aufgaben
    • Internationaler Handel
    • Ansätze staatlicher Wirtschaftspolitik
    • Wissenschaftstheoretische Grundbegriffe

    Recht der Non-Profit-Organisationen

    • Organisations- und Haftungsrecht sowie Gesellschaftsrecht
    • Stiftungs- und Vereinsrecht, Recht der gGmbH
    • Steuer- und Gemeinnützigkeitsrecht
    • Arbeits- und Sozialrecht


    2. Semester

    Non-Profit-Kosten- & Finanzmanagement

    • Spendenmanagement
    • Zuwendungsmanagement
    • Management selbsterwirtschafteter Mittel
    • Vermögensmanagement
    • Kreditmanagement

    Personalmanagement

    • Theoretische Ansätze und Konzeptionen eines Personalmanagement
    • Human Capital Management
    • Personalstrategie und operative Umsetzung
    • Motivations- und Führungstheorien
    • Konfliktmanagement
    • Mitarbeitergespräche

    Marketing & Fundraising

    • Märkte im Non-Profit-Marketing
    • Strategische Marketingplanung
    • Instrumente des Non-Profit-Marketingmix
    • Grundlagen des Fundraising
    • Planung einer Fundraising-Kampagne


    3. Semester

    Strategisches Management

    • Strategische Zielplanung
    • Strategische Analyse der Unternehmensumwelt
    • Strategische Analyse des Unternehmens
    • Strategieformulierung des Gesamtunternehmens
    • Strategieformulierung Geschäftsbereiche
    • Strategieimplementierung

    Projekt- & Innovationsmanagement

    • Projektmanagementprozess
    • Change Management
    • Projektcontrolling
    • Innovationsmanagementprozess
    • Messung des Innovationserfolgs

    Organisationsgestaltung

    • Grundbegriffe der Organisation
    • Organisation als Element des Managementkreislaufes
    • Organisatorische Gestaltungskonzepte
    • Einführung in die Veränderung von Organisationen
    • Organisationstechniken und Instrumente

    Projekt: Verhandlungsführung oder Unternehmenskommunikation



    4. Semester

    Master-Thesis und Kolloquium


    1) Um gut vorbereitet ins nächste Semester starten zu können, bietet Ihnen die FOM zur Unterstützung zu Beginn des ersten Semesters die Crash-Kurse BWL und Methodologie an, in denen Sie relevante fachliche Grundlagen auffrischen können.

    .

    Aufnahme und Zugangsvoraussetzungen

    Berufsbegleitend:
     
    Studienplätze:
    k.A.
    Bewerber:
    k.A.
    Gesamtkosten:
    € 11410.00

    einhaltet Immatrikulationsgebühr, Studiengebühr und Prüfungsgebühr

    Sprachangebot und Auslandssemester

    verpflichtend:
    Deutsch
    Auslandssemester:
    nicht möglich

    Studienzeitmodelle:

    Ein Studium neben dem Beruf oder der Ausbildung hilft Ihnen auf Ihrem künftigen Karriereweg weiter, bedeutet jedoch zunächst auch eine Doppelbelastung. Damit diese so gering wie möglich ausfällt, hat die FOM Hochschule ihre Studienzeitmodelle speziell auf die Bedürfnisse von Berufstätigen und Auszubildenden zugeschnitten – und bietet Ihnen mit verschiedenen Modellen die Flexibilität, die die Arbeitswelt von Ihnen fordert.

    »Abend- und Wochenendstudium« Tagsüber arbeiten Sie ganz normal an fünf Tagen im Unternehmen bzw. besuchen den Berufsschulunterricht. Die Vorlesungen besuchen Sie dann in der Regel abends und/oder am Samstag vor Ort im FOM-Hochschulstudienzentrum.

    »Tages-Studium« Sie studieren an zwei oder mehreren Tagen an der FOM. Ihre Abende sind vorlesungsfrei.

    »Blockmodell« Sie arbeiten Vollzeit im Betrieb und studieren jedes Semester jeweils 10 Wochen am Stück an der FOM.

    Ich möchte Infomaterial/Broschüre zu diesem Studiengang

    Infomaterial zu diesem Programm

    Der Anbieter

    FOM - Die Hochschule. Für Berufstätige.

    Mit über 35.000 Studierenden ist die gemeinnützige FOM die größte private Hochschule in Deutschland. Sie bietet Berufstätigen die Möglichkeit, sich parallel zum Job akademisch zu qualifizieren und staatlich wie international anerkannte Bachelor- und Master-Abschlüsse zu erwerben. Im Fokus der Lehre stehen praxisorientierte Studiengänge aus den Bereichen Wirtschaftswissenschaft und Ingenieurwesen.

    Die Vorlesungen finden außerhalb der regulären Arbeitszeiten abends und am Wochenende in 28 Studienzentren bundesweit statt. Im Gegensatz zu einem Fernstudium ermöglicht dieses Präsenzkonzept eine optimale Betreuung der Studierenden: Der enge Kontakt zu Professoren und Kommilitonen sorgt für eine hohe Motivation und damit für eine hohe Erfolgsquote. Zudem trainieren die Studierenden im Präsenzstudium Kompetenzen wie Diskussionsfähigkeit und erhalten Routine in Präsentationen.

    Eine gut strukturierte Organisation garantiert darüber hinaus die Qualität von Lehre und Forschung an der FOM: Rektorat, Studien- und Fachleiter sowie Dekane stellen sicher, dass die Curricula der Hochschule jederzeit neuen wissenschaftlichen Erkenntnissen entsprechen und die Lehrenden ihre didaktischen Fähigkeiten ständig ausbauen.

    Ein Gesamtkonzept, das überzeugt: Die FOM erhielt 2004 das Siegel des Wissenschaftsrats. Ebenfalls positiv fällt die Bewertung der FIBAA aus: Die FOM wurde 2012 als erste private und vierte deutsche Hochschule systemakkreditiert. Damit hat sie ihren Platz im Kreis der Hochschulen mit dem besten Qualitätsmanagement bestätigt.

    Leitbild

    Mit ihren berufs- und ausbildungsbegleitenden Bachelor- und Master-Studiengängen versteht sich die FOM als eine Ergänzung der deutschen Hochschullandschaft. Sie will eine hohe Qualität der zielgruppenorientierten Studienprogramme, eine hohe Qualität in der Lehre, eine hohe Qualität in der anwendungsorientierten Forschung, eine hohe Qualität der studienbegleitenden Serviceleistungen sowie eine zielgruppengerechte Internationalisierung gewährleisten.

    Studienorte in ganz Deutschland

    Durch Hochschulzentren in ganz Deutschland bietet die FOM ein hohes Maß an räumlicher Flexibilität: Studierende genießen die Vorteile von Präsenzvorlesungen und können – beispielsweise bei einem Jobwechsel – ihr Studium problemlos an einem anderen Studienort fortsetzen. Zu den Studienorten gelangen Sie hier.

    Studienberatung und Information

    Studienberatung
    0800-1 959595
    FOM Hochschule für Oekonomie & Management
    FOM - Hochschule
    Leimkugelstr. 6
    45141 Essen
    Deutschland
    0800-1 959595
    0800 895 95 95 (gebuehrenfrei)
    Dieses Bildungsangebot
    auf die Merkliste setzen