Studiengang

Systemisches Management

Anbieter:
TU Kaiserslautern - Distance and Independent Studies Center
Typ:
Berufsbegleitend
Abschluss:
Zertifikat (Zertifikat)
Dauer:
2 Semester
Dieses Bildungsangebot auf die Merkliste setzen

Die Ausbildung

In zahlreichen Anwendungsfeldern vorhanden, etablieren sich vielfältige systemische Ansätze in Bereichen wie Beratung, Coaching und Projektmanagement für Human Resource Management immer stärker. Der Zertifikat-Fernstudiengang Systemic Management vermittelt wissenschaftlich fundierte Kompetenzen im Bereich des systemischen Denkens (Systems Thinking) und Handelns.

Auf Basis systemtheoretischer Ansätze qualifiziert das Fernstudium für die professionelle Steuerung nicht steuerbarer Systeme. Außerdem erweitert und vertieft es die systemischen Handlungskompetenzen auf wissenschaftlicher Basis. Abschluss ist ein benotetes, universitäres Zertifikat der TU Kaiserslautern.

Das Fernstudium „Systemic Management“ wird in Kooperation mit dem Management Zentrum Witten (MZW), einer an die Private Universität Witten / Herdecke angegliederte Trainings- und Beratungseinrichtung durchgeführt » www.uni-wh.de.


Prof. Dr. Rolf Arnold
Fachliche Leitung

Berufsbild und Karrierechancen

Der seit 2006 angebotene und als einjähriges Zertifikat-Programm angelegte Fernstudiengang richtet sich an Hochschul- absolventinnen und -absolventen jeglicher Fachrichtung mit mindestens einem Jahr Berufserfahrung. Mit seiner transdisziplinären Ausrichtung wendet sich dieses Studium insbesondere an Fach- und Führungskräfte mit leitendender, beratender oder organisierender Tätigkeit wie Geschäftsführer und Manager, Personal- und Organisationsentwickler sowie Unternehmensberater.

Ausbildungsschwerpunkte

Der Fernstudiengang umfasst acht Studienmodule. Diese beinhalten unter anderem die Bereiche:

1) Grundlagen des sytemischen Denkens und Handelns
2) (Un)Möglichkeit der Intervention
3) Soziale Systeme
4) Methoden der Intervention in sozialen Systemen
5) Systemtypen und -differenzierung
6) Strategieentwicklung, Lernen und Wissensmanagement in Organisationen
7) Die Systemik der Fremd- und Selbststeuerung des Lernens
8) Organisations- und Unternehmensberatung

Aufnahme und Zugangsvoraussetzungen

Berufsbegleitend:
 
Studienplätze:
k.A.
Bewerber:
k.A.
Gesamtkosten:
€ 2.900,-

Kosten:

Das Studienentgelt für den Fernstudiengang „Systemic Management“ beträgt EUR 1.450 pro Semester. Das Studienentgelt ist von der MwSt. befreit und steuerlich absetzbar.

Zulassungsvoraussetzungen:

  • Zugelassen werden Absolventen von Hochschulen (Universität oder Fachhochschule) gleich welcher Fachrichtung.
  • Es ist unbedingt eine beglaubigte Kopie des Hochschulabschlusszeugnisses (Diplomzeugnis etc.) einzureichen.
  • Zugleich ist der Nachweis einer mindestens einjährigen Berufstätigkeit vor Aufnahme des Studiums nachzuweisen.


Studienbeginn:

Die aktuellen Bewerbungsfristen finden Sie unter www.zfuw.de. Der Studienbeginn liegt Anfang Oktober.

Ablauf & Organisation

Die Regelstudienzeit als Teilzeit- bzw. berufsbegleitendes Studium einschließlich Prüfungszeit beträgt zwei Semester. Eine Studienunterbrechung ist möglich. Die Vorlesungen, Übungen und Seminare werden beim Fernstudiengang „Systemic Management“ mit schriftlichen Studienmaterialien (Studienbriefen) vermittelt, die speziell für das Fernstudium entwickelt wurden. Für die Bearbeitung der Studien- und Prüfungsleistungen ist ein wöchentlicher Zeitaufwand von ca. 15 Stunden erforderlich.

Für alle Teilnehmer des Fernstudiengangs „Systemic Management“ findet gegen Ende jedes Semesters eine verpflichtende Präsenzveranstaltung an einem Wochenende statt. Dabei werden Studieninhalte im Rahmen von Gruppenarbeiten und Workshops vertieft, Fragen zu den Studienbriefen erörtert und die praktische Umsetzung der Studieninhalte diskutiert. Teil der Präsenzveranstaltung des 2. Semesters ist eine schriftliche Fallbesprechung (Klausur).

Studenten, die Präsenzveranstaltungen durch einen beruflichen Auslandsaufenthalt nicht besuchen können, bietet sich unter Umständen die Möglichkeit, auf Antrag die schriftliche Klausur bei einem Goethe-Institut oder einer deutschen Botschaft abzulegen.

Ich möchte Infomaterial/Broschüre zu dieser Ausbildung

Infomaterial zu diesem Programm
Rückruf

Der Anbieter

Das Distance and International Studies Center (DISC) ist einer der führenden Anbieter postgradualer Fernstudiengänge in Deutschland. Die Einrichtung verfügt über 20 Jahre Erfahrung im Angebot und in der Durchführung des akademischen Fernstudiums.

Wir bieten akkreditierte Master-Abschlüsse, aktuelle Programme in attraktiven Themenfeldern, Beratung, Service und Support während Ihres gesamten Fernstudiums.

Studieren in Fernstudium

Das Fernstudium ist eine eigene Lehr- und Unterrichtsorganisationsform. Das entscheidende Charakteristikum ist die zeitliche und räumliche Distanz, die zwischen den Lernenden und den Lehrenden besteht. Das, was gelehrt wird, ist nicht an einen bestimmten Ort der Vermittlung gebunden. Die Lehre wird zum Lernenden gebracht.

Die dominierende Form des Lehrmaterials, das im Fernstudium Verwendung findet, besteht aus schriftlichen Materialien. Es handelt sich um Studienbriefe, die eigens für die Fernlehre entwickelt und eingesetzt werden. Gelegentlich kommen auch “Study-Guides” zum Einsatz.

Diese Guides sind eine Art von ("Lese-")Anleitung, die Bezug auf eingesetzte Literatur nimmt, die der Studierende entweder in der Buchhandlung selbst erwerben muss oder von der Fernlehreinrichtung zugesandt bekommt.

Ausbildungsberatung und Information

Christiane Albrecht
+49-631-205-5282
TU Kaiserslautern - Distance and Independent Studies Center
Erwin-Schrödinger-Straße, Gebäude 57
67663 Kaiserslautern
Deutschland
Dieses Bildungsangebot
auf die Merkliste setzen