Studiengang

Angewandte Materialwissenschaften (M.Sc.)

Anbieter:
Hochschule Furtwangen
Ort, Bundesland, Land:
Tuttlingen, Baden-Württemberg, Deutschland
Typ:
Vollzeit
Abschluss:
M.Sc. (Master of Science)
Dauer:
3 Semester
Dieses Bildungsangebot auf die Merkliste setzen

Das Studium

Die Materialwissenschaft ist eine der Schlüsseldisziplinen des 21. Jahrhunderts. Sie liefert Lösungen für eine Vielzahl industrieller Fragestellungen.

Der Master-Studiengang Angewandte Materialwissenschaften am Hochschulcampus Tuttlingen bereitet Sie ideal auf die Bearbeitung vielfältiger und spannender Herausforderungen in der Berufswelt vor. Der Fokus liegt dabei auf Forschungs- und Entwicklungsaufgaben.

Das Master-Studium Materialwissenschaften führt Sie innerhalb von drei Regelsemestern tiefer in die Themen der Materialwissenschaften, Werkstofftechnik und Fertigungstechnik ein. Kenntnisse in Management und Simulation runden das Studium ab. Im Lehrplan stehen außerdem Forschungspraktika und Projektarbeiten. Den Abschluss bildet die Master-Thesis mit dem Master of Science (M.Sc.).



Berufsbild und Karrierechancen

Zukünftige Produkte verlangen Antworten auf komplexe Anforderungen von Bauteilen und Komponenten. In nahezu allen Branchen sind materialwissenschaftliche Experten/-innen gefragt. Sie arbeiten sowohl in der Forschung als auch in der Entwicklung neuer Materialien für die Anwendung in technischen Produkten. Durch ihr Methodenwissen und ihre betriebswirtschaftlichen Kompetenzen sind sie auch an herausragender Position in der Qualitätssicherung oder im technischen Management tätig.

Der Masterabschluss bildet die Grundlage für eine Promotion.

Arbeitsfelder:

  • Materialforschung und Produktentwicklung
  • Qualitätssicherung
  • Übernahme von Management- und Führungsaufgaben
  • Entwicklung werkstoffgerechter Fertigungsprozesse
  • Medizintechnik
  • Maschinenbau/Automotive

Zielgruppe:

Das Master-Studium Angewandte Materialwissenschaften richtet sich an Werkstofftechniker, Medizintechniker, Maschinenbauer und Fertigungstechniker sowie Naturwissenschaftler, die ihre Kompetenzen im Bereich der Materialwissenschaften ausbauen möchten.

Studienplan und Studienschwerpunkte

1. SemesterOberflächentechnik & Grenzflächenreaktionen, Funktionswerkstoffe, Werkstoffprüfung, Naturwissenschaftliche Phänomene & Simulation, Managementkompetenzen, Wahlmodul
2. Semester
Drei Wahlmodule aus: Prozess- & Werkstoffbionik, Hybride Werkstoffe, Implantattechnik, Fertigungstechnik, Innovative Fertigungsverfahren, Forschungs­praktikum/Projektarbeit, Wahlmodul
3. Semester
Master-Thesis, Mündliche Prüfung

Aufnahme und Zugangsvoraussetzungen

Vollzeit:
 
Studienplätze:
15
Bewerber:
k.A.
Kosten pro Semester:
€ 120

Fakten

  • Studienbeginn: Sommersemester
  • Dauer: 3 Semester
  • Bewerbung: 15. Januar
  • Abschluss: Master of Science (M.Sc.)

    Zielgruppe
    Der Masterstudiengang "Angewandte Materialwissenschaften" richtet sich an Werkstofftechniker, Medizintechniker, Maschinenbauer und Fertigungstechniker sowie Naturwissenschaftler, die spezielle Kenntnisse im Bereich Materialwissenschaften erwerben möchten.

    Studienvoraussetzung
    • Bewerbung mit Auswahlverfahren
    • abgeschlossenes Erststudium im MINT-Bereich
    • 210 ECTS-Punkte
    Bewerbung
    Zur Bewerbung

  • Sprachangebot und Auslandssemester

    freiwillig bzw. Wahlfach:
    Englisch, Spanisch
    Auslandssemester:
    möglich

    Ich möchte Infomaterial/Broschüre zu diesem Studiengang

    Infomaterial zu diesem Programm
    Rückruf

    Der Anbieter

    Der Hochschulcampus Tuttlingen nahm am 1. Oktober 2009 als dritter Standort der Hochschule Furtwangen seinen Betrieb auf. Der Campus ist Sitz der Fakultät „Industrial Technologies“. In enger Zusammenarbeit mit der regionalen Industrie bildet die Fakultät zukünftige Ingenieure aus.

    Hochschule, Wirtschaft und Staat bilden die Kooperationspartner des Hochschulcampus Tuttlingen. Diese bundesweit einzigartige Zusammenarbeit bezieht sich auf Trägerschaft, Organisation und Lehre.

    Das Konzept der Public Private Partnership macht den Hochschulcampus Tuttlingen deutschlandweit einzigartig. Der Hochschulcampus Tuttlingen Förderverein e.V. mit mehr als 100 Unternehmen der Region ist eng in die Konzeption und Durchführung der Studiengänge einbezogen. So erfährt die Forderung von Seiten der Unternehmen nach einer praxisnahen Ausbildung durch die Hochschulen eine konkrete Umsetzung.

    Studieren in Tuttlingen

    Tuttlingen ist in erster Linie als Wirtschaftsstandort zahlreicher Weltmarktführer bekannt. Doch auch Sportler, Wellness-Liebhaber, Kulturfreunde und Nachtschwärmer kommen hier auf ihre Kosten. Dies liegt zum einen an der Lage im Oberen Donautal, an der Nähe zum Bodensee und zu den Alpen. Zum anderen auch an den überdurchschnittlichen Kultur- und Freizeitangeboten.

    Hochschule Furtwangen
    Hochschulcampus Tuttlingen
    Kronenstraße 16
    78532 Tuttlingen
    Deutschland
    Dieses Bildungsangebot
    auf die Merkliste setzen