Studiengang

Berufsbegleitender Bachelorstudiengang Pflegemanagement

Anbieter:
Ostbayerische Technische Hochschule Regensburg
Ort, Bundesland, Land:
Regensburg, Bayern, Deutschland
Typ:
Berufsbegleitend
Abschluss:
B.A. (Bachelor of Arts)
Dauer:
11 Semester
Dieses Bildungsangebot auf die Merkliste setzen

Das Studium

Gesellschaftliche Veränderungen, wie z.B. die demografische Entwicklung und der Akademisierungsprozess in der Pflege werden zu neuen Herausforderungen und mehr Komplexität in den Pflegeberufen führen. Daher ist davon auszugehen, dass auch der Bedarf an qualifizierten Fach- und Führungskräften im Gesundheitswesen steigen wird.

Der berufsbegleitende Bachelorstudiengang Pflegemanagement bereitet Sie auf Management- und Führungsaufgaben im Gesundheitswesen vor. Nach Abschluss des Studiums sind Sie in der Lage, die Bedarfs- und Leistungserfassung in der Pflege vorzunehmen sowie Leitungstätigkeiten zu übernehmen. Ebenso wie fachliches Wissen über Projekt- und Qualitätssicherung erwerben Sie auch Kompetenzen im Bereich Care- und Case-Management.

Neben der Vermittlung von Fachkenntnissen fördern wir im Studium die Persönlichkeitsbildung sowie den Erwerb von Führungswissen und -techniken im personalwirtschaftlichen Bereich zur Übernahme von Führungs- und Entwicklungsaufgaben. Diesem Ziel dienen auch die integrierten praktischen Studiensemester, welche bei einer einschlägigen Berufserfahrung von mindestens drei Jahren angerechnet werden können (anrechenbare Leistungen werden im Einzelfall geprüft). Der Studiengang wurde im Rahmen der Systemakkreditierung erfolgreich begutachtet.


Prof. Dr. Annette Meussling-Sentpali
Studiengangsleitung

Berufsbild und Karrierechancen

Mit dem berufsbegleitenden Bachelor Pflegemanagement haben Sie die Möglichkeit, auch ohne Abitur ein Hochschulstudium zu absolvieren und somit neben Ihrer beruflichen Tätigkeit einen akademischen Abschluss zu erwerben.

Dieser Studiengang richtet sich an folgende Zielgruppen:

  • Gesundheits- und Krankenpfleger/innen
  • Gesundheits- und Kinderkrankenpfleger/innen
  • Entbindungshelfer und Hebammen
  • Altenpfleger/innen
Tätigkeitsfelder:
  • Management- und Führungsaufgaben im
    Gesundheitssystem
  • Leitungstätigkeiten in der Altenhilfe
  • Projekt- und Qualitätsmanagement
  • Bedarfs- und Leistungserfassung in der Pflege
  • Care- und Case-Management
  • Pflegeberatung

Studienplan und Studienschwerpunkte

  • Grundlagen Pflege
  • Theorie und Praxis im präventiven und kurativen Bereich
  • Berufskunde, Recht, Verwaltung
  • Theorie und Praxis im rehabilitativen und palliativen
    Bereich
  • Einführung in wissenschaftliches Arbeiten
  • Empirische Sozialforschung im Gesundheitswesen
  • Pflege- und gesundheitswissenschaftliche Fundierung
  • Bachelorarbeit mit Seminar
  • Grundlagen der Betriebswirtschaftslehre in
    Gesundheitseinrichtungen
  • Vertiefungsmodul
  • Prozess- und Qualitätsmanagement
  • Projektmanagement
  • Personalwirtschaft
  • Rechtliche Grundlagen
  • Psychologische Grundlagen der Personalführung
  • Führen und Leiten
  • Personalentwicklung
  • Organisationsentwicklung
  • Organisationspsychologie
  • Diversitymanagement
  • Anthropologische Perspektiven
  • Didaktische Kompetenz
  • Reflexion von Führungspraxis und Führungsrolle
  • Praktikum

Aufnahme und Zugangsvoraussetzungen

Berufsbegleitend:
 
Studienplätze:
k.A.
Bewerber:
k.A.
Kosten pro Semester:
€ 1.950 €

Zugangsvoraussetzungen:

Es gibt verschiedene Zugangswege, die den Einstieg in das berufsbegleitende Bachelorstudium Pflegemanagement ermöglichen:

  • Sie können entweder die Fachhochschulreife oder die Allgemeine Hochschulreife vorweisen und verfügen über eine einschlägige, abgeschlossene Berufsausbildung (Gesundheits- und Krankenpfleger/in, Gesundheits- und Kinderkrankenpfleger/in, Altenpfleger/in, Entbindungshelfer und Hebammen) oder
  • Sie verfügen über einen fachgebundenen Hochschulzugang für beruflich Qualifizierte (Bayer. Hochschulgesetz Art. 45) durch eine mindestens zweijährige Berufsausbildung an einer Fachschule und eine mindestens dreijährige Berufspraxis (Gesundheits- und Krankenpfleger/in, Gesundheits- und Kinderkrankenpfleger/in, Altenpfleger/in, Entbindungshelfer und Hebammen), verbunden mit einem einjährigen Probestudium (nach dem ersten Probesemester sind 10, nach dem gesamten Probejahr 25 Credit Points nachzuweisen).

Voraussetzung für die Anmeldung zum Studium ist die Teilnahme an einem Beratungsgespräch.

Studienablauf und -dauer

Dieses Studium findet berufsbegleitend statt und ist praxisorientiert ausgerichtet. Die Studiendauer ist auf elf Semester angelegt, wobei Ihre Vorbildungen ggf. angerechnet werden können (z. B. Ausbildung, Berufserfahrung). Das erste Semester wird aufgrund einer einschlägigen Berufsausbildung pauschal angerechnet.

Die Lehrveranstaltungen an der OTH Regensburg finden kompakt als Blockmodell (zu Beginn und am Ende des Semesters je ein Block mit vier Tagen) und 14-tägig an zwei Tagen (z. B. Freitag/Samstag) statt.

Jedes Modul schließt mit einem Leistungsnachweis wie etwa Klausur, mündliche Präsentation oder Studien- bzw. Projektarbeit ab. Ihr Studium beenden Sie im 11. Semester mit einer Bachelorarbeit. Nach erfolgreicher Prüfung schließen Sie das Studium mit dem akademischen Grad "Bachelor of Arts (B.A.)" ab.

Ich möchte Infomaterial/Broschüre zu diesem Studiengang

Infomaterial zu diesem Programm
Rückruf

Der Anbieter

Die Ostbayerische Technische Hochschule Regensburg (OTH Regensburg) ist eine der größten Hochschulen für angewandte Wissenschaften in Bayern. Mit ihren acht Fakultäten bietet die OTH Regensburg praxisorientierte Bachelor- und Masterstudiengänge in den Ingenieur-, Wirtschafts- und Sozialwissenschaften an. Nebenberufliche, akademische Weiterbildung bildet neben Lehre und anwendungsorientierter Forschung die dritte Säule im Leistungsangebot der HS.R. Lebenslange Weiterbildung trägt dazu bei, die Qualifikations- und Kompetenzressourcen für die gesamte Region nachhaltig zu sichern.
Das Zentrum für Weiterbildung und Wissensmanagement (ZWW) ist dabei die zentrale Kontaktstelle für Unternehmen und Weiterbildungsinteressierte. Es koordiniert die Weiterbildung praxisnah und interdisziplinär und bietet neben eigenen Angeboten – von Fachseminaren über Hochschulzertifikate bis hin zu Weiterbildungsstudiengängen, die zu international anerkannten Abschlüssen führen – auch fachliche Unterstützung für betriebliche Personal- und Organisationsentwicklung.

Studieren in Regensburg

Regensburg liegt geographisch gesehen am nördlichsten Punkt der Donau und stellt mit über 150.000 Einwohnern die viertgrößte Stadt in Bayern dar. Seinen besonderen Flair erhält Regensburg durch seine wunderschöne Altstadt direkt an der Donau und den über 25.000 Studenten von Universität und Hochschule, die das Stadtbild entsprechend mitgestalten.

"Einzige authentisch erhaltene mittelalterliche Großstadt Deutschlands." Dieses Attribut, sowie ihre herausragende geschichtliche Bedeutung machten die Regensburger Altstadt mit Stadtamhof zum UNESCO-Welterbe.

Das Wirtschaftsleben Regensburgs wird von einer Reihe von Unternehmen geprägt, die Weltgeltung haben und in wichtigen Feldern technologisch führend sind. Diese Mischung aus historischem Kleinod und lebendiger, moderner Metropole zieht mehr Besucher an als je zuvor.

Studienberatung und Information

Petra Schmöller
+49 (0) 941 943-9858
Ostbayerische Technische Hochschule Regensburg
Zentrum für Weiterbildung und Wissensmanagement (ZWW)
Postfach 12 03 27
93025 Regensburg
Deutschland
Dieses Bildungsangebot
auf die Merkliste setzen