Studiengang

Bioeconomics - Wirtschaftsbiologie für Entwicklung & Marketing (B.Sc.)

Anbieter:
Hochschule Fresenius Idstein
Ort, Bundesland, Land:
Idstein, Hessen, Deutschland
Typ:
Berufsbegleitend
Abschluss:
B.Sc. (Bachelor of Science)
Dauer:
6-10 Semester
Dieses Bildungsangebot auf die Merkliste setzen

Das Studium

Die Nachfrage nach Fach- und Führungskräften, die an der Schnittstelle von Biologie und Betriebswirtschaft ausgebildet sind, steigt – auch in der pharmazeutischen und biotechnologischen Industrie. Mit unserem Studiengang Bioeconomics - Wirtschaftsbiologie für Entwicklung & Marketing (B.Sc.) erweitern Sie neben Ihrer Berufstätigkeit Ihre naturwissenschaftlichen Kenntnisse und betriebswirtschaftlichen Kompetenzen, um so neue Karrierewege gehen zu können.

Ihren individuellen Bedürfnissen entsprechend können Sie das Studium in wahlweise sechs bis zehn Semestern absolvieren. Der Unterricht findet nur an zwei Wochentagen (in der Regel montags und dienstags) von 8:00 bis 18:00 Uhr statt, wodurch sich das Studium mit einer gleichzeitigen Berufstätigkeit vereinbaren lässt.



Berufsbild und Karrierechancen

Sie sehen Ihre berufliche Zukunft im Bereich der Naturwissenschaften, aber außerhalb des Labors? Nach dem erfolgreichen Abschluss des Studiengangs Bioeconomics (B.Sc.) sind Sie auf einen entsprechenden Job in der biotechnologischen oder pharmazeutischen Industrie optimal vorbereitet. Mögliche Arbeitsbereiche sind unter anderem:

  • Marketing
  • Vertrieb
  • Projektmanagement
  • Qualitätsmanagement
  • Unternehmensberatung

Auch eine Teilnahme an Traineeprogrammen oder die Übernahme von Führungsaufgaben sind denkbar.

Studienplan und Studienschwerpunkte

In unserem berufsbegleitenden Bachelorstudiengang Bioeconomics (B.Sc.) kombinieren Sie naturwissenschaftliche Schwerpunkte mit einer betriebswirtschaftlichen Denkweise.

In den ersten vier Semestern vertiefen Sie Ihre bisherigen Kenntnisse – jedoch nicht im Bereich der allgemeinen Biologie, sondern mit einem besonderen Schwerpunkt auf dem innovativen Forschungsfeld der Humanbiologie für Medizin und Pharmazie sowie entsprechenden Nachbardisziplinen wie Biochemie oder Bioanalytik. Daneben erweitern Sie Ihre wirtschaftlichen Kompetenzen: Im fünften Semester erarbeiten Sie die Grundlagen der Betriebs- und Volkswirtschaftslehre (inkl. Kosten- und Leistungsrechnung sowie Investitionsrechnung), gekoppelt mit praxisnahen Managementmethoden (Projektmanagement, Innovation Management, Change Management).

Mit der Bachelorarbeit im letzten Semester weisen Sie nach, dass Sie eine praktische Aufgabe mit wissenschaftlichen Methoden lösen können. Wenn ein geeignetes Thema zur Verfügung steht, können Sie die Bachelorarbeit bei Ihrem aktuellen Arbeitgeber anfertigen.

Mit Abschluss des Studiums besitzen Sie alle methodischen und fachlichen Kompetenzen, die Sie zur Übernahme betrieblicher Projekte an der Schnittstelle von Biotechnologie, Life Sciences, Pharmazie und Betriebswirtschaft benötigen.

Aufnahme und Zugangsvoraussetzungen

Berufsbegleitend:
 
Studienplätze:
k.A.
Bewerber:
k.A.

Gebühren:
Die Hochschule Fresenius ist eine Hochschule in freier Trägerschaft, deren Studiengänge staatlich anerkannt, aber nicht staatlich refinanziert werden. Aus diesem Grund müssen wir für das Studium Gebühren erheben.

Dafür bieten wir Ihnen ein qualitativ hochwertiges Bildungsangebot mit engagierten und fachlich versierten Dozenten, sodass Sie während Ihrer Zeit bei uns den Grundstein für eine erfolgreiche berufliche Laufbahn legen können.

  • 440 € monatliche Gebühr im sechssemestrigen Studienmodell
  • 340 € monatliche Gebühr im achtsemestrigen Studienmodell
  • 275 € monatliche Gebühr im zehnsemestrigen Studienmodell

In den Studiengebühren nicht enthalten ist der semesterweise zu entrichtende Sozialbeitrag für den Allgemeinen Studierendenausschuss (AStA) sowie, falls eine Ausgabe durch die örtlichen Verkehrsbetriebe erfolgt, für das dann obligatorische Semesterticket.

(Änderungen und Irrtümer vorbehalten)

Beachten Sie die steuerliche Absetzbarkeit:
Ein berufsbegleitendes Zweitstudium (bei einer vorliegenden Ausbildung der Fall) kann man in voller Höhe von der Steuer absetzen. Steuerlich geltend gemacht werden können dabei nicht nur die Studiengebühren, sondern auch Ausgaben für Bücher sowie Fahrtkosten zum Studienort.

Zulassungsvoraussetzungen:
Als Voraussetzungen für die Aufnahme des Studiums gelten:

  • mind. Fachhochschulreife (oder bestandene Hochschulzugangsprüfung)
  • eine Berufsausbildung zum Biologisch-Technischen Laborassistenten, zum Medizinisch-Technischen Laborassistenten oder Biologielaboranten plus mind. einjährige Ausübung einer einschlägigen Berufstätigkeit oder eine Weiterbildung zum Biotechniker

Wenn Sie diese Voraussetzungen erfüllen, können Sie sich die Laborpraktika im Studium anrechnen lassen, sofern Sie Ihren Beruf in einem einschlägigen Bereich während des Studiums (in Teilzeit) weiter ausüben.

Weiterqualifikation

Der Fachbereich Chemie & Biologie der Hochschule Fresenius verfügt über ein interessantes Angebot an Masterstudiengängen, durch die Sie sich nach Abschluss Ihres Bachelorstudiums weiterqualifizieren können. Mit dem Masterstudiengang in Wirtschaftschemie (berufsbegleitend) oder dem Master in Bio- and Pharmaceutical Analysis (in Vollzeit oder berufsbegleitend) legen Sie den Grundstein für Ihre weitere Karriere.

Ich möchte Infomaterial/Broschüre zu diesem Studiengang

Informationsmaterial
Rückruf

Der Anbieter

Die Hochschule Fresenius entwickelte sich aus dem 1848 von Carl Remigius Fresenius begründeten Chemischen Laboratorium Fresenius und blickt auf über 165 Jahre Bildungstradition in privater Trägerschaft in Deutschland zurück. Sie ist damit die älteste Bildungsinstitution dieser Art im Bereich Chemie. Im Sinne ihres Gründers Carl Remigius Fresenius verbindet sie Lehre, Forschung und Praxis. Der Name Fresenius steht für praxisorientierte Lehre mit dazu eng verknüpfter angewandter Forschung und Entwicklung.

Wissen, Können und Erfahrung unserer Mitarbeiter sind die wichtigste Voraussetzung, um den Anspruch an die hohe Qualität und Aktualität unserer Lehrinhalte zu verwirklichen. Wir fördern die individuelle Entwicklung unserer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter auf der Basis einer vertrauensvollen Führungskultur. Im Mittelpunkt der Personalentwicklung steht der kontinuierliche Auf- und Ausbau fachlicher, methodischer und didaktischer Kompetenzen.

Das Besondere am Hochschulstandort Idstein: Hier gibt es von allen Standorten das größte Angebot an Studien- und Ausbildungsgängen. Die Studierenden und Schüler lernen in hochmodern ausgestatteten Laboren und Praxisräumen. Der Blick über den Tellerrand des eigenen Studiums oder der eigenen Ausbildung ist garantiert – Naturwissenschaftler treffen automatisch auf angehende Therapeuten und Wirtschaftler.

Studieren in Idstein

Idstein ist der älteste Standort der Hochschule Fresenius. Seit ihrem Umzug von Wiesbaden 1995 ist die private Hochschule mit den angebundenen Berufsfachschulen hier zuhause. Neben dem historische Backsteingebäude im Zentrum wurde 2008 ein moderner Neubau errichtet, um dem Wachstum an Studierenden und Schülern gerecht zu werden. So wird schon optisch deutlich, was die Hochschule Fresenius ausmacht: Tradition und Innovation funktionieren miteinander.

Die ruhige, aber dennoch vitale Kleinstadt mit ihren zahlreichen Freizeitangeboten bietet nicht nur einen wohltuenden Kontrast zu rastlosen Großstädten, sondern auch alles, was für ein Studentenleben auch außerhalb der Hochschule wichtig ist: Vielfältige Einkaufsmöglichkeiten, Sportstätten, Restaurants und Cafés, Veranstaltungen, die weit über die Region hinaus Besucher anziehen und vieles mehr.

Junge Menschen, die Wert auf eine familiäre Atmosphäre mit persönlicher Betreuung legen, finden an der privaten, staatlich anerkannten Hochschule in unmittelbarer Nähe des mittelalterlichen Stadtzentrums optimale Bedingungen. Immer mehr Studierende und Berufsfachschüler, die gezielt nach einer Umgebung suchen, die naturnah liegt und in der sie sich zuhause und sicher fühlen können, zieht es in das malerische Idstein.

Studienberatung und Information

Interessenten- und Bewerbermanagement
+49 (0)800 / 7245 834
Hochschule Fresenius Idstein
Limburger Straße 2
65510 Idstein
Deutschland
+49 (0)800 / 7245 834
+49 (0) 6126/ 9352 – 10
Dieses Bildungsangebot
auf die Merkliste setzen