Anzeige

Heilpraktiker/in - Vorbereitung auf die amtsärztliche Überprüfung

Anbieter:
sgd - Studiengemeinschaft Darmstadt
Typ:
berufsbegleitend / Fernstudium
Abschluss:
Zertifikat (Zertifikat)
Dauer:
20 Monat(e)

Die Ausbildung

Für immer mehr Menschen sind alternative naturheilkundliche Therapien sowie die „sanfte Medizin“ mit ihrem ganzheitlichen Behandlungsansatz selbstverständlich, um Beschwerden zu lindern und Krankheiten zu heilen. Die Nachfrage nach Heilpraktikern und Heilpraktikerinnen steigt dementsprechend kontinuierlich. Wer diesen verantwortungsvollen Beruf ausüben möchte, muss jedoch eine anspruchsvolle amtsärztliche Prüfung absolvieren. Mit diesem Kurs bereiten Sie sich umfassend und gezielt auf die Überprüfung nach den 2018 verabschiedeten Leitlinien vor. Nach erfolgreicher Prüfung dürfen Sie unabhängig und eigenständig arbeiten.


Wir vermitteln Ihnen den medizinischen Lehrstoff, den Sie für das Bestehen der amtsärztlichen Prüfung zum Heilpraktiker nach den 2018 verabschiedeten Leitlinien benötigen. Sie lernen Bau und Funktionen des menschlichen Körpers umfassend kennen – vom Bewegungsapparat über das Herz-Kreislauf-System, das Nervensystem und die Sinnesorgane bis zum Verdauungsapparat. Zudem beschäftigen Sie sich mit den möglichen Erkrankungen der jeweiligen Bereiche, deren Symptomen und den schulmedizinischen Behandlungsmöglichkeiten. Der Lehrgang macht Sie außerdem mit Infektionskrankheiten und der gesetzlichen Meldepflicht, Erste-Hilfe-Maßnahmen, Injektions- und Verbandstechniken vertraut.

Kurzum: Alle prüfungsrelevanten Themen werden behandelt. Darüber hinaus erhalten Sie eine Einführung in verschiedene Konzepte der Naturheilkunde, darunter Homöopathie, Phytotherapie (Pflanzenheilkunde), traditionelle chinesische Medizin (TCM), Ayurveda und andere gängige Verfahren. Zum Lehrgangsende machen wir Sie fit für eine erfolgreiche Praxisgründung: Hygienevorschriften, Gesetzeskunde, Praxisausstattung und anderes stehen dann auf Ihrem Stundenplan. Zusätzlich zu den Einsendeaufgaben am Ende jedes Studienhefts klopfen zwei Zwischentests sowie ein Abschlusstest Ihr Wissen ab und zeigen eventuelle Lücken auf. Mit diesem Rundumpaket und den ergänzenden Seminaren sind Sie optimal für Ihre Heilpraktikerprüfung vorbereitet.

Berufliche Perspektiven

Der Kurs eignet sich besonders, wenn Sie bereits in einem medizinischen Beruf ausgebildet sind – beispielsweise als Krankenpfleger, Physiotherapeut oder Ähnliches. Damit holen Sie sich das Wissen für die Qualifikation zum Heilpraktiker. Auch für medizinisch vorgebildete Personen, die sich Kenntnisse über komplementäre Behandlungsmethoden aneignen und beruflich einsetzen wollen, kann dieser Fernkurs genau richtig sein. Wenn Sie sich Ihren Traum von der beruflichen Zukunft als Heilpraktiker erfüllen wollen, bekommen Sie neben der optimalen Prüfungsvorbereitung auch wertvolle Hinweise, wie Sie sich mit einer eigenen Praxis selbstständig machen können.

Ausbildungsschwerpunkte

Grundlagenwissen: Aufbau und Organisation des menschlichen Körpers, Zell- und Gewebelehre, Gewebearten, Allgemeine Krankheitslehre, Anamnese, Untersuchungsmethoden

Der Bewegungsapparat: Skelett, Gelenke und Muskeln, Pathologie, Knochen- und Gelenkserkrankungen, Rheumatoide Erkrankungen, Erkrankungen der Muskulatur

Das Herz: Anatomie des Herzens, Regulierung, Krankheiten, Schwächen und Funktionsstörungen, Herzmedikamente

Kreislauf- und Blutgefäßsystem: Aufbau und Funktion des kardiovaskulären Systems, Blutdruckregulationsstörungen, Arterien- und Venenerkrankungen

Blut, Lymph- und Immunsystem: Zusammensetzung und Aufgaben des Blutes, Labordiagnostik, Erkrankungen und Störungen, Das Lymphsystem, Bestandteile des Abwehrsystems, Unspezifisches und spezifisches Abwehrsystem, Impfungen, Allergien und Autoimmunerkrankungen

Atmungsorgane: Nase, Rachen, Kehlkopf, Luftröhre, Bronchien, Lunge, Pleura, Atemmechanik und -regulation, Atemwegs und Lungenerkrankungen, Erkrankungen des Lungenkreislaufs, Erkrankungen der Pleura, Sonstige Lungenerkrankungen

Verdauungsorgane: Erkrankungen von Mundhöhle und Speiseröhre, Magen und Peritoneum, Dünndarm, Dickdarm und Mastdarm, Erkrankungen unterschiedlicher Lokalisation im Verdauungstrakt

Leber, Gallenblase und Pankreas: Aufbau und Funktion, Störungen, Schwächen und Erkrankungen, Pfortaderhochdruck, Lebertumoren und -zysten, Speicherkrankheiten, Mukoviszidose

Hormone und Stoffwechsel: Hypothalamus und Hypophyse, Epiphyse, Schilddrüse, Nebenschilddrüsen und Kalziumhaushalt, Nebennieren, Hormone der Bauchspeicheldrüse und der Verdauungsorgane, Drüsenerkrankungen

Nieren und Harnwege: Erkrankungen und Störungen der Niere, Steinleiden

Geschlechtsorgane, Schwangerschaft, Kinder: Krankheiten und Störungen der Geschlechtsorgane, Klimakterisches Syndrom, Schwangerschaft: Verlauf, Erkrankungen, Vorgeburtliche Schädigungen des Kindes

Nervensystem und Sinnesorgane: Zentrales und peripheres Nervensystem, Erkrankungen und Störungen, Augen, Nase und Ohren

Die Haut: Hautverletzungen, Erkrankungen und Störungen

Infektionskrankheiten: Infektiologie und Epidemiologie, Infektionsquellen und Übertragungswege, Erregergruppen, Infektionsarten, Desinfektion und Sterilisation, hygienegerechtes Verhalten, Behandlungsverbot und Meldepflicht

Psychologie und Psychiatrie: Grundbegriffe und Anamnese, Störungen und Problemfelder, Missbrauch und Abhängigkeit, Suizidalität, Psychotherapeutische Therapien

Notfall, Schock und Erste Hilfe: Rettungskette und -techniken, Bewusstseinsstörungen, Schock, Unfälle, Verletzun- gen, Vergiftungen und Rausch, Verätzungen, Ertrinken, Hitze und Kälte, Psychiatrische Notfälle

Gesetzeskunde: Das Heilpraktikergesetz und Verordnungen dazu, Prüfungsrichtlinien (inkl. ausführlicher Besprechung der 2018 verabschiedeten Leitlinien), Rechtlicher Rahmen der Berufsausübung, Position im Gesundheitssystem, Verhältnis zu anderen medizinischen Berufsgruppen, Rechtsverhältnis zum Patienten, Das Infektionsschutzgesetz, Meldepflicht, Maßnahmen bei übertragbaren Krankheiten, Arznei-, Lebens- und Diätmittel, Praxisgeräte und Materialien, Praxisgründung und -führung

Seminare

Wir bieten Ihnen zusätzlich zu Ihrem Fernlehrgang ein dreitägiges Seminar mit insgesamt 20 Unterrichtseinheiten an. Hier können Sie Fallaufnahme, Untersuchungsmethoden und Injektionstechniken üben. Diese Kenntnisse benötigen Sie für die amtsärztliche Prüfung – und natürlich für Ihre spätere Praxis. Die Seminarkosten sind in den Gebühren enthalten.

Voraussetzungen

Kursteilnahme
Wir empfehlen mindestens einen mittleren Bildungsabschluss sowie eine abgeschlossene Berufsausbildung in einem medizinischen Assistenzberuf. Bis zum Lehrgangsende sollten Sie einen Erste-Hilfe-Kurs absolviert haben. Bei Teilnehmern ohne medizinische Vorbildung setzen wir die Bereitschaft voraus, am Praxisseminar teilzunehmen.

Behördliche Prüfung

  • Sie müssen das 25. Lebensjahr vollendet haben
  • brauchen einen Hauptschulabschluss
  • ein gutes polizeiliches Führungszeugnis
  • ein ärztliches Attest über körperliche und geistige Gesundheit.
Technik
Zur Nutzung des sgd-OnlineCampus benötigen Sie Zugang ins Internet (mit Mobilgerät oder Computer). So können Sie auch Videos sowie unsere Audiorepetitorien auf unserem OnlineCampus ansehen bzw. anhören.

Dauer / Aufwand
20 Monate / 8 bis 10 Stunden pro Woche

Betreuungsdauer
32 Monate

Online Campus

Sie besitzen keinen Computer? Keine Angst, für diesen Lehrgang müssen Sie sich keinen anschaffen! Wenn Sie jedoch einen PC mit Internetanschluss nutzen können, steht Ihnen mit unserem sgd-OnlineCampus die optimale Ergänzung Ihrer Lernhefte zur Verfügung. Hier können Sie zusätzliche Informationen zu Ihrem Lehrgang herunterladen, etwa eine kommentierte Linkliste, Infoblätter zur Heilpraktikerprüfung, Gesetzestexte und vieles mehr. In Foren, moderierten und nicht moderierten Chats – und natürlich per E-Mail – können Sie sich mit Ihren Mitstudenten und Fernlehrern austauschen.

4 Wochen kostenlos testen

Das besondere sgd-Angebot: Ihr persönlicher Testmonat. Sie haben ein gesetzliches Widerrufsrecht von 14 Tagen. Zusätzlich erhalten Sie als freiwillige Zusatzleistung von der sgd weitere 14 Tage Zeit, die Leistungen und den Service in aller Ruhe zu testen. Sollten Sie nicht überzeugt sein und von Ihrem Widerrufsrecht Gebrauch machen, werden Ihnen für diese 4 Wochen natürlich keine Studiengebühren berechnet – diese Zeit ist dann absolut kostenlos für Sie. Wenn Sie Ihren Fernlehrgang fortsetzen, zählt diese Zeit zur regulären Studiendauer und wird entsprechend den Angaben auf den Innenseiten der Studienanmeldung berechnet. Starten Sie deshalb jetzt ohne Risiko mit Ihrem Kurs „Heilpraktiker/in – Vorbereitung auf die amtsärztliche Überprüfung”!

Informationsmaterial anfordern

Hier können Sie kostenloses Informationsmaterial zu diesem Studiengang direkt vom Bildungsanbieter sgd - Studiengemeinschaft Darmstadt anfordern. Die angegebenen Daten werden ausschließlich an diesen Bildungsanbieter übermittelt und selbstverständlich nicht an Dritte weiter gegeben.

Ich bitte um:

Der Anbieter

Bildung für alle, die vorher keine Chance dazu hatten – mit diesem Anspruch gründete Werner Kamprath 1948 die Studiengemeinschaft Darmstadt. Der Bedarf war groß, denn durch die Kriegsjahre waren nicht genügend qualifizierte Arbeitskräfte für die wieder anlaufende Wirtschaft vorhanden. Für lange Aus- und Weiterbildungsmaßnahmen in Vollzeit war meist keine Zeit, da der tägliche Lebensunterhalt verdient werden musste.

Mit seinem Konzept, Lerninhalte für anerkannte Abschlüsse so aufzubereiten, dass sie im Selbststudium berufsbegleitend erworben werden können, traf Werner Kamprath genau den Bedarf am Markt. Neben der inhaltlichen und didaktischen Qualität lag der Fokus der sgd vom ersten Tag an auf einem hohen Maß an Service und Betreuung für die Lernenden. Heute belegen auch Zertifizierungen nach den international anerkannten Normen ISO 9001 und ISO 29990, TÜV Süd Servicequalität sowie AZWV/AZAV die hohen Service- und Qualitätsstandards der sgd.

Über 65 Jahre nach ihrer Gründung zählt die sgd über 900 000 Kursteilnehmer insgesamt. Heute bilden sich ca. 60 000 Kunden jährlich bei der sgd weiter. Das Studienprogramm umfasst derzeit über 200 Kurse in den Bereichen Schulabschlüsse, Sprachen, Wirtschaft, Technik, Informatik und Digitale Medien, Allgemeinbildung sowie Kreativität, Persönlichkeit und Gesundheit – viele davon mit staatlich und öffentlich-rechtlich anerkannten Abschlüssen.

Fernkurs

Ein Fernkurs bei der sgd macht Ihre Weiterbildung einfach: Sie lernen neben dem Beruf, in Ihrer Freizeit, ohne Anfahrtswege zu Seminaren – bequem zu Hause, doch immer mit direkter Verbindung zu uns und zu Ihren Studienkollegen.

Lernen bei der sgd bringt Sie auf Erfolgskurs – und macht Spaß. In unseren praxisnahen Fernlehrgängen vermitteln wir Ihnen stets aktuellen Lernstoff, der in leicht verständlichen Studienmaterialien aufbereitet ist. Gleichzeitig können Sie jederzeit unseren sgd-OnlineCampus, das ergänzende Seminarangebot und eine individuelle Betreuung durch Ihren persönlichen Fernlehrer nutzen.

Dieses innovative Studienkonzept für eine flexible Weiterbildung ist auf Ihre besondere Situation als erwachsener Lerner abgestimmt, lässt sich leicht mit Ihrem Berufs- und Privatleben vereinbaren und wurde bereits mehrfach ausgezeichnet.

Ausbildungsberatung und Information

  • Stefanie Gomell
  • 0800 806 60 00
sgd - Studiengemeinschaft Darmstadt

Hilpertstraße 31
64295 Darmstadt
Deutschland