Anzeige

Traditionelle Europäische Medizin

Anbieter:
sgd - Studiengemeinschaft Darmstadt
Typ:
berufsbegleitend / Fernstudium
Abschluss:
Zertifikat (Zertifikat)
Dauer:
12 Monat(e)

Die Ausbildung

„Das Ganze ist mehr als die Summe seiner Teile.“ Auf dieser Erkenntnis des Aristoteles beruht auch die Heilkunst der Traditionellen Europäischen Medizin (TEM). Im Fokus der TEM steht nicht die Krankheit mit ihren Symptomen, sondern der ganze Mensch mit seinen individuellen Lebensumständen. Ziel der Behandlungen ist es, das Gleichgewicht von Körper, Geist und Seele wiederherzustellen und zu erhalten.

In der modernen Schulmedizin werden immer häufiger ganzheitliche Heilmethoden zur Ergänzung in die Behandlung einbezogen. Der Lehrgang bietet Ihnen einen umfassenden Überblick über die Methoden der TEM. Sie lernen die verschiedenen Diagnose- und Behandlungsmöglichkeiten kennen, wie zum Beispiel die Ernährungs- und Fastenlehre Hildegards oder die Kräuterrezepte der Hexenmedizin. Sie erfahren, wie Sie mit den Mitteln und Methoden der TEM die Gesundheit stärken und somit vorbeugend handeln können – für sich selbst und für Ihre Familie.

Der Lehrgang ist ideal

  • wenn Sie sich für die Geschichte der Heilkunst Europas interessieren und neugierig sind auf die vielfältigen Anwendungsformen.
  • wenn Sie als Arzt bzw. Ärztin oder Heilpraktiker/-in die ganzheitlichen Behandlungsmethoden der TEM in Ihre Arbeit integrieren möchten.
  • wenn Sie für sich und für Ihre Familie eine ganzheitliche Gesundheitsvorsorge und eine heilsame Ernährung anstreben.
  • wenn Sie im Gesundheitstourismus tätig sind und sich über die Ursprünge verschiedener Gesundheits- und Wellnessangebote informieren oder sich auf ausgewählte Verfahren spezialisieren wollen.

Ausbildungsschwerpunkte

Wurzeln und heutige Praxis der TEM
  • Urformen europäischer Medizin: vom Schamanismus und der Heilkunst der Antike zu modernen Hypnose- und Wassertherapien
  • Geist-Körper-Heilkonzepte: moderne Methoden des geistigen und energetischen Heilens
Ganzheitliche Gesundheitslehren und praktische Anwendung
  • Lehre von den Körpersäften, Konstitutionsanalyse und diagnostische Verfahren
  • Sebastian Kneipps Ordnungslehre
  • Aus- und Ableitungsverfahren
Medizin des Mittelalters, Hildegard von Bingen
  • Klostermedizin und Pflanzenheilkunde
  • Hildegards Menschenbild: von den positiven Seelenkräften, ihre Heilkunde, ihre Ernährungs- und Fastenlehre
  • Anwendungsprinzipien und Rezepte
Hexenmedizin und Frauenheilkunde
  • Die Weisheit der Volksheilkunde: Tees, Salben und Tinkturen herstellen
Der Arzt und Philosoph Paracelsus
  • Naturphilosophische Erkenntnisse und ihre Umsetzung: Signaturkunde, spagyrische Verfahren zur Herstellung von Heilmitteln
Bachblütentherapie und Gemmotherapie
  • Die 38 Bachblüten und die 12 Charaktertypen, Indikationen und Blütenmischungen
  • Heilpflanzen aus Knospen, Sprossen und Trieben
Praktische Übungen an Fallbeispielen
  • Einsatzmöglichkeiten und Grenzen verschiedener Diagnose- und Behandlungsmethoden der TEM an konkreten Fallbeispielen

Aufnahme und Zugangsvoraussetzungen

Teilnahmevoraussetzungen:
Sie brauchen keine medizinischen oder sonstigen Vorkenntnisse. Bringen Sie Wissensdurst und Offenheit für ganzheitliche Heilmethoden mit.

PC-Voraussetzungen:
Für die freiwillige Nutzung des Online-Campus waveLearn brauchen Sie einen Rechner oder ein mobiles Endgerät mit Internetzugang und aktuellem Browser.

Online-Campus waveLearn:
Über Ihren Internetanschluss haben Sie jederzeit Zugang zum Online-Campus waveLearn. Die Lernplattform können Sie nutzen, um mit Ihren Fernlehrern Fragen schnell zu klären, mit anderen Teilnehmern zu chatten oder virtuelle Lerngruppen zu bilden.

Studienbeginn und Studiendauer:
Sie können jederzeit mit dem Kurs „Traditionelle Europäische Medizin“ beginnen. Der Kurs dauert 12 Monate bei einer wöchentlichen Arbeitszeit von rund 8 bis 11 Stunden. Sie können auch schneller vorgehen oder sich mehr Zeit lassen, denn wir bieten Ihnen einen Betreuungsservice von 18 Monaten. Dieser Service ist bereits in Ihrer Studiengebühr enthalten. Eine weitere kostenlose Verlängerung ist nach individueller Absprache möglich.

Seminare:

  • Seminar 1: Konstitutionsanalyse und Aus- und Ableitungsverfahren (2 Tage, Ärzten und
    Heilpraktikern vorbehalten)
  • Seminar 2: Die Klostermedizin und Hildegard von Bingen (2 Tage, offen für alle Kursteilnehmer)
  • Seminar 3: Bachblütentherapie (1 Tag, offen für alle Kursteilnehmer)

Die Teilnahme an den Seminaren ist nicht zwingend erforderlich für den erfolgreichen Kursabschluss, die Kosten sind nicht in den Kursgebühren enthalten.

Ihren Wunschkurs 4 Wochen kostenlos testen!

Der erste Monat des Studiengangs ist kostenlos für Sie. Durch dieses besondere Angebot der sgd lernen Sie Ihre und unsere Möglichkeiten am besten kennen und können entscheiden, ob es für Sie „passt“. Sie haben ein gesetzliches Widerrufsrecht von 14 Tagen. Wir geben Ihnen weitere zwei Wochen Zeit, die Leistungen und den Service in aller Ruhe zu testen. Sollten Sie von Ihrem Widerrufsrecht Gebrauch machen, werden Ihnen für diesen Probemonat keine Studiengebühren berechnet. Wenn Sie Ihren Fernlehrgang fortsetzen, zählt diese Zeit zur regulären Studiendauer und wird angerechnet. Starten Sie deshalb jetzt und ohne Risiko mit Ihrem Kurs „Traditionelle Europäische Medizin (SGD)“!

Informationsmaterial anfordern

Hier können Sie kostenloses Informationsmaterial zu diesem Studiengang direkt vom Bildungsanbieter sgd - Studiengemeinschaft Darmstadt anfordern. Die angegebenen Daten werden ausschließlich an diesen Bildungsanbieter übermittelt und selbstverständlich nicht an Dritte weiter gegeben.

Ich bitte um:

Der Anbieter

Bildung für alle, die vorher keine Chance dazu hatten – mit diesem Anspruch gründete Werner Kamprath 1948 die Studiengemeinschaft Darmstadt. Der Bedarf war groß, denn durch die Kriegsjahre waren nicht genügend qualifizierte Arbeitskräfte für die wieder anlaufende Wirtschaft vorhanden. Für lange Aus- und Weiterbildungsmaßnahmen in Vollzeit war meist keine Zeit, da der tägliche Lebensunterhalt verdient werden musste.

Mit seinem Konzept, Lerninhalte für anerkannte Abschlüsse so aufzubereiten, dass sie im Selbststudium berufsbegleitend erworben werden können, traf Werner Kamprath genau den Bedarf am Markt. Neben der inhaltlichen und didaktischen Qualität lag der Fokus der sgd vom ersten Tag an auf einem hohen Maß an Service und Betreuung für die Lernenden. Heute belegen auch Zertifizierungen nach den international anerkannten Normen ISO 9001 und ISO 29990, TÜV Süd Servicequalität sowie AZWV/AZAV die hohen Service- und Qualitätsstandards der sgd.

Über 65 Jahre nach ihrer Gründung zählt die sgd über 900 000 Kursteilnehmer insgesamt. Heute bilden sich ca. 60 000 Kunden jährlich bei der sgd weiter. Das Studienprogramm umfasst derzeit über 200 Kurse in den Bereichen Schulabschlüsse, Sprachen, Wirtschaft, Technik, Informatik und Digitale Medien, Allgemeinbildung sowie Kreativität, Persönlichkeit und Gesundheit – viele davon mit staatlich und öffentlich-rechtlich anerkannten Abschlüssen.

Fernkurs

Ein Fernkurs bei der sgd macht Ihre Weiterbildung einfach: Sie lernen neben dem Beruf, in Ihrer Freizeit, ohne Anfahrtswege zu Seminaren – bequem von zu Hause aus, doch immer mit direkter Verbindung zu uns und auch zu Ihren Studienkollegen.

Sie wählen Ihren Wunschkurs aus und können sich jederzeit anmelden. Besonders schnell und direkt geht es mit der Online-Anmeldung hier im Internet. Sie finden diese Möglichkeit in unserem Online-Servicebereich. Oder Sie lassen sich unseren Studienführer mit allen sgd-Fernkursen zusenden und benutzen dann Ihre persönliche schriftliche Anmeldung.

Am Ende eines Studienhefts bearbeiten Sie Einsendeaufgaben, die Ihre Fernlehrer korrigieren und bewerten. Seine Noten sind Ihnen eine wertvolle Hilfe und Motivation. Zusätzlich erhalten Sie wertvolle Anregungen und weiterführende Tipps.

Ausbildungsberatung und Information

  • Frau Stefanie Gomell
  • 0800 806 60 00
sgd - Studiengemeinschaft Darmstadt

Ostendstraße 3
64319 Pfungstadt
Deutschland