Anzeige

Phytotherapie - Heilpflanzen kompetent anwenden

Anbieter:
sgd - Studiengemeinschaft Darmstadt
Typ:
berufsbegleitend / Fernstudium
Abschluss:
Zertifikat (Zertifikat)
Dauer:
12 Monat(e)

Die Ausbildung

Bereits seit Jahrtausenden sammeln Menschen Pflanzen zu medizinischen Zwecken und bereiten sich heilende Tees, Salben und Tinkturen zu. Heute ist die Pflanzenheilkunde (Phytotherapie) eine klassische Form der alternativen Medizin. Die Vorteile sprechen für sich: Wirksame Inhaltsstoffe, kaum Nebenwirkungen, einfache und preiswerte Zubereitung. Mit dem fundierten Wissen aus diesem Kurs erweitern Sie Ihr naturheilkundliches Know-how um die vielfach bewährte Heilwirkung der Kräutermedizin.


Wir führen Sie zunächst in die botanischen Grundlagen der Pflanzenheilkunde ein. Sie lernen die wichtigsten Pflanzenfamilien und -arten kennen sowie deren Unterscheidungsmerkmale. Ebenso erarbeiten Sie sich das Wissen über die Wirkstoffe der Pflanzen und ihre Heilkraft. Darauf aufbauend beschäftigen Sie sich mit den verschiedenen Zubereitungsarten und Darreichungsformen wie Tees, Tabletten, Tropfen, Heilbäder oder Wickel. Sie lernen auch die Verwendung der Pflanzen in der Aromatherapie und als Räuchermittel kennen. Ausführlich klären wir Sie darüber auf, bei welchen Erkrankungen die Phytotherapie sinnvoll eingesetzt werden kann, und wo ihre Grenzen liegen.

Berufliche Perspektiven

Wenn Sie bereits in einem Heilberuf arbeiten, etwa als Heilpraktiker oder Arzt, können Sie mit dem Know-how dieses Kurses Ihr Behandlungsangebot erweitern. Als eine der beliebtesten naturheilkundlichen Behandlungsmethoden ist die Phytotherapie sehr gefragt. Auch als Mitarbeiter in der Gesundheits- oder Wellnessbranche ist es möglich, mit den erworbenen Kenntnissen das Beratungs- und Dienstleistungsangebot auszubauen. Schließlich können Sie sich selbst und Ihre Familie bei kleineren Alltagsbeschwerden erfolgreich behandeln.

Ausbildungsschwerpunkte

  • Geschichte der Pflanzenheilkunde
  • Rechtliche Rahmenbedingungen für die Anwendung von Heilpflanzen
  • Möglichkeiten und Grenzen der Phytotherapie
  • Anwendungsformen von Heilkräutern
  • Pflanzeninhaltsstoffe, Giftpflanzen
  • Bäume und ihre Heilwirkung
Heilpflanzen anwenden
  • Teil 1: Magen-Darm-Störungen, Störungen der Leber, Gallenblase und Bauchspeicheldrüse
  • Teil 2: Herz-Kreislauf-Störungen, Atemwegserkrankungen, Immunsystem
  • Teil 3: Harnwegserkrankungen, Erkrankungen der Prostata, Gynäkologische Erkrankungen, Aphrodisiaka
  • Teil 4: Hauterkrankungen, Verletzungen, Augenerkrankungen, Ohrenerkrankungen
  • Teil 5: Bewegungsapparat, Rheuma und Gicht, Ausleitung und Entgiftung, Psychische Störungen
  • Teil 6: Störungen des Nervensystems, Stoffwechselstörungen
  • Teil 7: Zielgruppen Kinder & Senioren, Aromatherapie, Räuchern
  • Fallstudien: Selbstmedikation, Berufsmäßige Anwendung von Heilpflanzen

Seminare

In einem 3-tägigen Präsenzseminar mit 20 Unterrichtseinheiten à 45 Minuten üben Sie unter professioneller Anleitung, wie man Heilpflanzen verwertet und daraus Tees, Salben und Tinkturen herstellt. Sie werden ebenfalls auf die Abschlussprüfung vorbereitet. Die Teilnahme an Seminar und Abschlussprüfung ist Voraussetzung für den Erwerb des sgd-Zertifikats. Die Seminarkosten sind bereits in den Studiengebühren enthalten.

Voraussetzungen

Teilnahme
Sie benötigen keine besonderen Vorkenntnisse. Wenn Sie die Pflanzenheilkunde beruflich anwenden wollen, sollten Sie über eine medizinische Ausbildung verfügen bzw. einen Gesundheitsberuf ausüben.

Dauer / Aufwand
12 Monate / 6 bis 8 Stunden pro Woche

Betreuungsdauer
18 Monate

Online Campus

Sie haben jederzeit Zugang zum sgd-OnlineCampus. Diesen können Sie als Übungs-Plattform nutzen (Infos, Chats, Foren). Die Nutzung ist nicht erforderlich, um das Lehrgangsziel zu erreichen.

Mit dem OnlineCampus
  • nehmen Sie an Forumsdiskussionen teil, chatten mit anderen Studierenden, holen sich per E Mail Rat von Ihrem Betreuer oder Fernlehrer oder senden Ihre Einsendeaufgaben ein.
  • erhalten Sie aktuelle Informationen zu Ihrem Lehrgang und interessante Neuigkeiten. Damit sind Sie immer auf dem neuesten Stand.
  • steht Ihnen eine virtuelle Lerngemeinschaft zur Seite, in der Diskussionen stattfinden, Fragen und Probleme schnell geklärt werden. Außerdem hilft Ihnen diese Form des Lernens, sich Gelerntes besser einzuprägen und auch auf andere Sachverhalte zu übertragen. Mit einem sgd-Lehrgang sind Sie so bestens auf die modernen Anforderungen in Job und Alltag vorbereitet.
Der OnlineCampus ist optimiert für die aktuellen Browserversionen von Internet Explorer und Firefox.

4 Wochen kostenlos testen

Das besondere sgd-Angebot: Ihr persönlicher Testmonat. Sie haben ein gesetzliches Widerrufsrecht von 14 Tagen. Zusätzlich erhalten Sie als freiwillige Zusatzleistung von der sgd weitere 14 Tage Zeit, die Leistungen und den Service in aller Ruhe zu testen. Sollten Sie nicht überzeugt sein und von Ihrem Widerrufsrecht Gebrauch machen, werden Ihnen für diese 4 Wochen natürlich keine Studiengebühren berechnet – diese Zeit ist dann absolut kostenlos für Sie. Wenn Sie Ihren Fernlehrgang fortsetzen, zählt diese Zeit zur regulären Studiendauer und wird entsprechend den Angaben auf den Innenseiten der Studienanmeldung berechnet. Starten Sie deshalb jetzt ohne Risiko mit Ihrem Kurs „Phytotherapie - Heilpflanzen kompetent anwenden”!

Informationsmaterial anfordern

Hier können Sie kostenloses Informationsmaterial zu diesem Studiengang direkt vom Bildungsanbieter sgd - Studiengemeinschaft Darmstadt anfordern. Die angegebenen Daten werden ausschließlich an diesen Bildungsanbieter übermittelt und selbstverständlich nicht an Dritte weiter gegeben.

Ich bitte um:

Der Anbieter

Bildung für alle, die vorher keine Chance dazu hatten – mit diesem Anspruch gründete Werner Kamprath 1948 die Studiengemeinschaft Darmstadt. Der Bedarf war groß, denn durch die Kriegsjahre waren nicht genügend qualifizierte Arbeitskräfte für die wieder anlaufende Wirtschaft vorhanden. Für lange Aus- und Weiterbildungsmaßnahmen in Vollzeit war meist keine Zeit, da der tägliche Lebensunterhalt verdient werden musste.

Mit seinem Konzept, Lerninhalte für anerkannte Abschlüsse so aufzubereiten, dass sie im Selbststudium berufsbegleitend erworben werden können, traf Werner Kamprath genau den Bedarf am Markt. Neben der inhaltlichen und didaktischen Qualität lag der Fokus der sgd vom ersten Tag an auf einem hohen Maß an Service und Betreuung für die Lernenden. Heute belegen auch Zertifizierungen nach den international anerkannten Normen ISO 9001 und ISO 29990, TÜV Süd Servicequalität sowie AZWV/AZAV die hohen Service- und Qualitätsstandards der sgd.

Über 65 Jahre nach ihrer Gründung zählt die sgd über 900 000 Kursteilnehmer insgesamt. Heute bilden sich ca. 60 000 Kunden jährlich bei der sgd weiter. Das Studienprogramm umfasst derzeit über 200 Kurse in den Bereichen Schulabschlüsse, Sprachen, Wirtschaft, Technik, Informatik und Digitale Medien, Allgemeinbildung sowie Kreativität, Persönlichkeit und Gesundheit – viele davon mit staatlich und öffentlich-rechtlich anerkannten Abschlüssen.

Fernkurs

Ein Fernkurs bei der sgd macht Ihre Weiterbildung einfach: Sie lernen neben dem Beruf, in Ihrer Freizeit, ohne Anfahrtswege zu Seminaren – bequem zu Hause, doch immer mit direkter Verbindung zu uns und zu Ihren Studienkollegen.

Lernen bei der sgd bringt Sie auf Erfolgskurs – und macht Spaß. In unseren praxisnahen Fernlehrgängen vermitteln wir Ihnen stets aktuellen Lernstoff, der in leicht verständlichen Studienmaterialien aufbereitet ist. Gleichzeitig können Sie jederzeit unseren sgd-OnlineCampus, das ergänzende Seminarangebot und eine individuelle Betreuung durch Ihren persönlichen Fernlehrer nutzen.

Dieses innovative Studienkonzept für eine flexible Weiterbildung ist auf Ihre besondere Situation als erwachsener Lerner abgestimmt, lässt sich leicht mit Ihrem Berufs- und Privatleben vereinbaren und wurde bereits mehrfach ausgezeichnet.

Ausbildungsberatung und Information

  • Stefanie Gomell
  • 0800 806 60 00
sgd - Studiengemeinschaft Darmstadt

Hilpertstraße 31
64295 Darmstadt
Deutschland