Anzeige

Analytische und Digitale Forensik (B.Sc.)

Anbieter:
Hochschule Fresenius Idstein
Ort, Bundesland, Land:
Idstein, Hessen, Deutschland
Typ:
Vollzeit
Abschluss:
B.Sc. (Bachelor of Science)
Dauer:
6 Semester

Das Studium

Tragisches Schicksal oder Verbrechen? Natürlicher Tod oder Mord? – Schon im 19. Jahrhundert löste Carl Remigius Fresenius einen aufsehenerregenden Mordfall, der zunächst gar nicht danach aussah, indem er eine Vergiftung mit Arsen feststellte. Der Gründer der Hochschule Fresenius fühlte sich verpflichtet, „für Recht, Wahrheit und Wissenschaft einzustehen“ – und prägte mit seiner Arbeit die forensische Analytik maßgeblich.

Heute sind die Fragestellungen vielfältiger geworden und auch die Analytik ist deutlich vielfältiger als damals: Der moderne Analytiker kennt sich nicht nur mit naturwissenschaftlichen Grundlagen aus, sondern ist vor allem in der digitalen Welt zuhause. Ob Designerdrogen oder Cyberkriminalität, Umweltverschmutzung oder Hackerangriffe, Genanalyse oder Verschlüsselungstechnologien – die moderne Analytik umfasst alle Schritte von der richtigen Fragestellung über die Datenerhebung, -aufbereitung und -analyse bis hin zur Interpretation der Ergebnisse im Lichte verschiedener Fragestellungen.

Analytisches Denken und Handeln, eingebettet in eine wissenschaftliche Vorgehensweise, sind auch heute die Grundlage für die Bekämpfung von Kriminalität. Dabei wachsen die reale und digitale Welt immer mehr zusammen – und erfordern Ermittler, die in beiden Welten zuhause sind und sich zwischen ihnen bewegen können. Dieser Ermittler können Sie werden: Studieren Sie Analytische und Digitale Forensik (B.Sc.) an der Hochschule Fresenius – wo die Forensik seit 1848 zuhause ist!

Berufsbild und Karrierechancen

Nach dem erfolgreichen Abschluss Ihres Studiums stehen Ihnen zahlreiche Karrieremöglichkeiten offen: Sie können beispielsweise in einer Behörde oder öffentlichen Einrichtung, in einem Unternehmen aus der Bio-, Pharma-, Lebensmittel- oder Chemiebranche oder einem Institut aus der Industrie arbeiten. Durch den starken Praxisbezug Ihres Studiums und die breite naturwissenschaftlich-analytische Ausrichtung des Studiengangs steht Ihnen zudem auch der Weg in alle Unternehmen, in denen sicherheitsrelevante Daten verarbeitet werden, offen und nicht zuletzt haben Sie auch die Möglichkeit, als freier Sachverständiger tätig zu werden.

Studienplan und Studienschwerpunkte

Wie sichert man digitale Spuren? Was bedeutet forensische Bildbearbeitung und Bildverarbeitung? Und wie funktioniert die analytische Forensik? Während Ihres Studiums finden Sie gemeinsam mit Ihren Dozierenden und Kommilitonen Antworten auf diese und viele weitere Fragen. Darüber hinaus erhalten Sie zahlreiche Schlüsselkompetenzen und ein breites methodisches Fachwissen – und wenden dieses praktisch an. Neben wichtigem Grundlagenwissen und einem Studium Generale umfasst Ihr Studium die Kernbereiche Naturwissenschaften, Digitales und Forensik sowie zahlreiche Themen, wie zum Beispiel:

Naturwissenschaften

  • Naturwissenschaften für Forensiker
  • Mathematik für Forensiker
  • Forensische Analytik
  • Praxisprojekt und Fallarbeit

Digitales

  • IT-Sicherheit
  • Data Mining und Text Mining
  • Betriebssysteme und digitale Spuren
  • Verschlüsselungstechnik

Forensik

  • Digitale und allgemeine Forensik
  • Bild- und Videoforensik
  • Kritische Infrastrukturen
  • Forensische Hypothesenbildung

Praxisbezug

An der Hochschule Fresenius lernen Sie nicht nur für Ihre spätere berufliche Praxis, sondern von Anfang an mit der Praxis. Deshalb erwarten Sie im Studiengang Analytische und Digitale Forensik (B.Sc.) mehrere Praxismodule, in denen Sie sich in unseren Laboren erproben können, sowie Praktika in Unternehmen.

Aufnahme und Zugangsvoraussetzungen

Um den Bachelorstudiengang Analytische und Digitale Forensik (B.Sc.) an der Hochschule Fresenius in Vollzeit studieren zu können, benötigen Sie eine Hochschulzugangsberechtigung wie beispielsweise die allgemeine Hochschulreife. Die Hochschulzugangsberechtigung können Sie auf verschiedene Weisen erlangen:

  • Allgemeine Hochschulreife (Abitur)
    Mit der allgemeinen Hochschulreife sind Sie berechtigt, an allen Hochschulen und in allen Bundesländern zu studieren.

  • Fachhochschulreife (Fachabitur)
    Mit der Fachhochschulreife können Sie an einer Fachhochschule oder in einem gestuften Studiengang in einem Bundesland studieren, das in Ihrem Zeugnis ausgewiesen ist.

  • Fachgebundene Hochschulreife
    Mit einer fachgebundenen Hochschulreife ist Ihnen ein Studium in der entsprechenden Fachrichtung und in dem Zeugnis ausgewiesenen Bundesländern möglich.

  • Meisterprüfung/berufliche Qualifikation
    Eine bestandene Meisterprüfung oder eine berufliche Qualifikation – gemäß Verordnung über den Zugang beruflich Qualifizierter zu den Hochschulen im Land Hessen bzw. im Land Baden-Württemberg – berechtigt Sie zu einem Studium an der Hochschule Fresenius. Zu den beruflichen Qualifikationen, mit denen Sie studieren können, gehören: Abschluss einer beruflichen Aufstiegsfortbildung (mind. 400 Stunden) an einer Fachschule, Berufs- oder Verwaltungsakademie oder eine bestandene Abschlussprüfung in einem staatlich anerkannten Ausbildungsberuf mit anschließender mindestens zweijähriger Berufstätigkeit und Bestehen einer gesonderten Hochschulzugangsprüfung.

An der Hochschule Fresenius in Berlin, Düsseldorf, Frankfurt am Main, Hamburg, Idstein, Köln, München und Wiesbaden muss die Hochschulzugangsberechtigung zum Studium im Bundesland Hessen befähigen. An der Hochschule Fresenius Heidelberg muss Ihre Hochschulzugangsberechtigung Sie zum Studium in Baden-Württemberg berechtigen.

Sie sind sich unsicher, ob Sie mit Ihrem Zeugnis berechtigt sind, an der Hochschule Fresenius zu studieren? Vereinbaren Sie gerne einen individuellen Beratungstermin und reichen eine amtlich beglaubigte Kopie des Zeugnisses bei uns ein. Wir werden Ihre Zulassungsvoraussetzungen prüfen.

Bewerbungsfristen

Die Bewerbungsfristen entnehmen Sie unserer Website.

Informationsmaterial anfordern

Hier können Sie kostenloses Informationsmaterial zu diesem Studiengang direkt vom Bildungsanbieter Hochschule Fresenius Idstein anfordern. Die angegebenen Daten werden ausschließlich an diesen Bildungsanbieter übermittelt und selbstverständlich nicht an Dritte weiter gegeben.

Ich bitte um:

Der Anbieter

Die Hochschule Fresenius mit ihren Standorten in Frankfurt am Main, Hamburg, Idstein, Köln, München und den Studienzentren in Berlin, Düsseldorf und New York gehört mit rund 12.000 Studierenden zu den größten und renommiertesten privaten Bildungseinrichtungen in Deutschland. Sie blickt auf eine mehr als 170-jährige Tradition zurück. 1848 gründete Carl Remigius Fresenius in Wiesbaden das „Chemische Laboratorium Fresenius“, das sich von Beginn an sowohl der Laborpraxis als auch der Ausbildung widmete. Seit 1971 ist die Hochschule staatlich anerkannt. Sie verfügt über ein sehr breites, vielfältiges Fächerangebot und bietet in den Fachbereichen Chemie & Biologie, Design, Gesundheit & Soziales, onlineplus sowie Wirtschaft & Medien Bachelor- und Masterprogramme in Vollzeit sowie berufsbegleitende und ausbildungsbegleitende (duale) Studiengänge an. Die Hochschule Fresenius ist vom Wissenschaftsrat institutionell akkreditiert. Bei der Erstakkreditierung 2010 wurden insbesondere ihr „breites und innovatives Angebot an Bachelor- und Master-Studiengängen“, „ihre Internationalität“ sowie ihr „überzeugend gestalteter Praxisbezug“ vom Wissenschaftsrat gewürdigt. Im April 2016 wurde sie vom Wissenschaftsrat für weitere fünf Jahre re-akkreditiert.

Weitere Informationen finden Sie auf unseren Websites:
www.hs-fresenius.de
www.wir-sind-unsere-Zukunft.de

Studieren in Idstein

Idstein ist der älteste Standort der Hochschule Fresenius. Seit ihrem Umzug von Wiesbaden 1995 ist die private Hochschule mit den angebundenen Berufsfachschulen hier zuhause. Neben dem historische Backsteingebäude im Zentrum wurde 2008 ein moderner Neubau errichtet, um dem Wachstum an Studierenden und Schülern gerecht zu werden. So wird schon optisch deutlich, was die Hochschule Fresenius ausmacht: Tradition und Innovation funktionieren miteinander.

Die ruhige, aber dennoch vitale Kleinstadt mit ihren zahlreichen Freizeitangeboten bietet nicht nur einen wohltuenden Kontrast zu rastlosen Großstädten, sondern auch alles, was für ein Studentenleben auch außerhalb der Hochschule wichtig ist: Vielfältige Einkaufsmöglichkeiten, Sportstätten, Restaurants und Cafés, Veranstaltungen, die weit über die Region hinaus Besucher anziehen und vieles mehr.

Junge Menschen, die Wert auf eine familiäre Atmosphäre mit persönlicher Betreuung legen, finden an der privaten, staatlich anerkannten Hochschule in unmittelbarer Nähe des mittelalterlichen Stadtzentrums optimale Bedingungen. Immer mehr Studierende und Berufsfachschüler, die gezielt nach einer Umgebung suchen, die naturnah liegt und in der sie sich zuhause und sicher fühlen können, zieht es in das malerische Idstein.

Studienberatung und Information

Hochschule Fresenius Idstein

Limburger Straße 2
65510 Idstein
Deutschland