Anzeige

Bachelor Pflegepädagogik

Anbieter:
IU Kombistudium
Ort, Bundesland, Land:
Erfurt, Thüringen, Deutschland
Typ:
berufsbegleitend
Abschluss:
B.A. (Bachelor of Arts)
Dauer:
7 Semester

Das Studium

Dein Weg in die Lehre startet mit uns: Denn wenn Du eine Ausbildung in der Gesundheits- und (Kinder)Krankenpflege, der Altenpflege oder im Hebammenwesen abgeschlossen hast, kannst Du mit dem Studium Pflegepädagogik z.B. als Fachschullehrer für Pflegeberufe andere dafür qualifizieren, einen Beruf in der Pflege zu ergreifen.  

Im Fokus steht dabei die Frage, wie Du diverse Gruppen von Lernenden für einen physisch, psychisch und sozial herausfordernden Beruf langfristig motivieren kannst – und das sowohl sprachlich als auch interkulturell. Wir zeigen Dir unter anderem, welche pädagogisch-didaktischen Methoden Du dafür nutzen kannst, um Auszubildende an ein eigenverantwortliches Lernen heranzuführen. Auch aktuelle Forschungserkenntnisse und der richtige Theorie-Praxis-Transfer im Unterricht sind Teil der Agenda. Darüber hinaus wird das Thema Digitalisierung in der Pflege genauer beleuchtet.

Berufsbild und Karrierechancen

Nach Deinem Studium Pflegepädagogik eröffnen sich Dir interessante berufliche Möglichkeiten, zum Beispiel: 

Pflegepädagog:in
Als Pflegepädagog:in bist Du dafür verantwortlich, angehende Pflegefachkräfte auf ihre berufliche Tätigkeit vorzubereiten. Auch die Fort- und Weiterbildung fällt in Deinen Aufgabenbereich. Dabei ist Deine Tätigkeit nicht nur auf Krankenhäuser und Pflegeeinrichtungen beschränkt – Pflegepädagog:innen kommen auch in schulischen Einrichtungen des Gesundheitswesens, in Pflegeheimen, Verbänden oder Krankenkassen zum Einsatz. Darüber hinaus hast Du die Möglichkeit, in der wissenschaftlichen Forschung oder der Öffentlichkeitsarbeit Karriere zu machen.

Fachspezifische Redakteur:in
Im Bereich der Pflege finden sich zahlreiche Fachmagazine, Online-Portale und jede Menge Fachliteratur, die sich mit den Themen beruflicher Alltag, politischer Diskurs und Forschung auseinandersetzen. Diese dienen vor allem dazu, das Pflegepersonal auf dem Laufenden zu halten und über wichtige Neuerungen zu informieren. Wenn Du in die Branche einsteigen möchtest, solltest Du sehr viel Interesse und Talent zum Schreiben mitbringen. Eine journalistische oder redaktionelle Weiterbildung sind außerdem von Vorteil. Als Redakteur:in arbeitest Du vor allem in fachspezifischen Redaktionen, Fachverlagen oder Pflegeunternehmen.

Wissenschaftliche:r Mitarbeiter:in
Du möchtest aktiv an der Weiterentwicklung der Themenschwerpunkte Pflege und Gesundheit arbeiten? Als wissenschaftliche:r Mitarbeiter:in setzt Du Dich genau damit intensiv und forschend auseinander. Wenn Du also Deine berufliche Zukunft in der Wissenschaft siehst, kannst Du nach dem Masterabschluss als wissenschaftliche Hilfskraft einsteigen. Anschließend hast Du als wissenschaftliche:r Mitarbeiter:in die Möglichkeit zur Promotion, also zum Erwerb eines Doktortitels. Dieser bildet die Grundlage für eine wissenschaftliche Laufbahn und weitere Tätigkeitsfelder in der Hochschulwelt.

Studienplan und Studienschwerpunkte

Im berufsbegleitenden Studium Pflegepädagogik erhältst Du fachspezifisches Know-how, z.B. in den Bereichen wissenschaftliche Grundlagen der Erwachsenenpädagogik, allgemeine und pflegespezifische Didaktik und lebenslanges Lernen. Darüber hinaus analysierst Du entscheidende Rahmenbedingungen von Lehren und Lernen. Außerdem lernst Du die unterschiedlichen pflegerischen Kontexte sowie anstehende Veränderungen in der Pflege selbst kennen. Darüber hinaus werden rechtliche sowie ethische Aspekte, relevante Erkenntnisse aus der Psychologie und des Managements berücksichtigt und diskutiert. Und: Du erhältst wichtige Einblicke in die unterschiedlichen Settings der stationären bzw. ambulanten Kranken- und Altenpflege oder des Krankenhausmanagements.

1. Semester
  • Einführung in das wissenschaftliche Arbeiten
  • Pflegerecht
  • Konfliktmanagement und Mediation
  • Kollaboratives Arbeiten
  • Gesundheitsmanagement
2. Semester
  • Geschichte und Theorien des lebenslangen Lernens
  • Pädagogik
  • Gesellschaftlicher Wandel und soziale Innovation
  • Didaktik und Methodik von E-Learning und digitalen Medien
  • Soziologie
3. Semester
  • Allgemeine Didaktik
  • Persönlichkeitspsychologie & Differentielle Psychologie
  • Sozialpolitik
  • Rahmenbedingungen des Gesundheitsmarktes
  • Seminar: Pflegetheorien

4. Semester
  • Interkulturelle und ethische Handlungskompetenzen
  • Gesundheit und Prävention
  • Qualitätsmanagement in der Pflege
  • Qualitative Forschungsmethoden
  • Gesellschaftliche Bedingungen der Pädagogik
5. Semester
  • Planung von Bildungsprozessen bei Erwachsenen
  • Fachdidaktik Pflege
  • Einführung in das Pflegemanagement
  • Sozialgeschichte, Philosophie, Ethik
  • Schulrecht
6. Semester
  • Quantitative Forschungsmethoden
  • Entwicklung und Stand der Pflegewissenschaft
  • Gerontologie
  • Praxisprojekt: Konzeption und Durchführung des Fachunterrichts
  • Praxisprojekt: Prüfungskonzeption und Durchführung
7. Semester
  • Wahlpflichtfach A
  • Wahlpflichtfach B
  • Bachelorarbeit

Spezialisierungen

Im sechsten Semester wählst Du Deine zwei Spezialisierungen im Umfang von 20 ECTS. Dazu entscheidest Du Dich für eine fachwissenschaftliche Spezialisierung ("Pflichtspezialisierungen") aus dem Bereich Pflegepädagogik und eine Funktions- und Branchenspezialisierung ("Wahlspezialisierung"). Nachfolgend sind einige beispielhafte Wahlspezialisierungen aufgelistet. Alle Spezialisierungen findest Du auch in unserem Modulhandbuch.
  • Krankenhausmanagement
  • Stationäre Kranken- und Altenpflege
  • Ambulante Kranken- und Altenpflege
  • Medizin für Nichtmediziner
  • Diversity, Integration und Migration
  • Kinheitspädagogik I
  • Allgemeine und diagnostische Grundlagen der Heilpädagogik
  • Betriebliche Bildung
  • Bildungs-, Förderungsmanagement und Beratung

Zulassungsvoraussetzungen

Zulassung mit Abitur
Der Bachlorstudiengang Pflegepädagogik richtet sich ausschließlich an Personen, die bereits eine Ausbildung im Bereich Pflege abgeschlossen haben. 

  • Allgemeine oder fachgebundene Hochschulreife (Abitur) + Ausbildung im Bereich der Pflege 
  • Fachhochschulreife bzw. fachgebundene Fachhochschulreife + Ausbildung im Bereich der Pflege 
Zulassung ohne Abitur
  • Allgemeiner oder fachgebundener Hochschulzugang für beruflich Qualifizierte 
  • Abgeschlossene, qualifizierte Berufsausbildung in der Pflege und
  • Mind. 3-jährige hauptberufliche Tätigkeit in einem Feld der Pflege
Folgende abgeschlossene Berufsausbildungen aus dem Bereich der Pflege gelten für die Zulassung: 
  • Gesundheits- und Krankenpfleger/in
  • Gesundheits- und Kinderkrankenpfleger/in 
  • Hebamme/Entbindungspfleger/in 
  • Altenpfleger/in 
  • Oder eine gleichwertige in einem anderen Land abgeschlossene Berufsausbildung

Studiengebühren

319€ pro Monat

Virtueller Campus

Studiere berufsbegleitend am virtuellen Campus! Beim berufsbegleitenden Studium am virtuellen Campus finden Deine Lehrveranstaltungen an zwei Abenden pro Woche live und interaktiv über Videokonferenzen statt. So kannst Du Dein berufsbegleitendes Studium völlig ortsunabhängig absolvieren, ohne dabei auf den direkten Austausch mit Deinen Kommilitonen und strukturiertes Lernen unter Anleitung erfahrener Dozenten zu verzichten.


Deine Vorteile

  • Virtuell in der Gruppe studieren
    Ob virtuelle Lehrveranstaltungen über Videokonferenzen oder Online-Klausuren: Du kannst Dein Studium bequem und flexibel von zu Hause aus absolvieren.
  • Flexibel an den Campus wechseln
    Du kannst semesterweise an einen Campus Deiner Wahl wechseln und die Präsenzveranstaltungen vor Ort besuchen.
  • Jederzeit starten
    Du bestimmst, wann Dein Studium losgeht – ganz ohne Einschreibefristen und Semesterbindung. Jederzeit.
  • Zeit & Geld sparen
    Du sparst Dir den Anfahrtsweg zum Campus und kannst durch die Anerkennung Deiner Vorleistungen Kurse überspringen und Deine Studiengebühren reduzieren.
  • Wissen interaktiv vertiefen
    Unsere virtuellen Lehrveranstaltungen finden an zwei Abenden pro Woche live und interaktiv über Videokonferenzen statt. Sie bieten Dir Struktur und fördern den praxisnahen Wissensaustausch.

Mehr zum virtuellen Campus: IU Virtueller Campus

Informationsmaterial anfordern

Hier können Sie kostenloses Informationsmaterial zu diesem Studiengang direkt vom Bildungsanbieter IU Kombistudium anfordern. Die angegebenen Daten werden ausschließlich an diesen Bildungsanbieter übermittelt und selbstverständlich nicht an Dritte weiter gegeben.

Der Anbieter

Als staatlich anerkannte und akkreditierte private Hochschule mit über 650 Mitarbeitern und Professoren und über 60.000 Studierenden bieten wir seit über zehn Jahren erfolgreich Bachelor- und Masterabschlüsse auf höchstem Niveau an. Wir wollen Dir nicht nur ein innovatives und auf deine Bedürfnisse zugeschnittenes, sondern auch ein qualitativ hochwertiges Studium anbieten. Deshalb sind wir sehr stolz darauf, dass die IU eine der führenden Hochschulen in Deutschland mit fünf oder mehr Premium-Siegeln der FIBAA (Foundation for International Business Administration Accreditation) ist.

Mit unserem berufsbegletenden Studienangebot mit Präsenzveranstaltungen bieten wir Studierenden die Möglichkeit, flexibel und gleichzeitig strukturiert ihre Karriere voranzutreiben. Ein besonderes Augenmerk legen wir dabei auf Berufstätige und anderweitig zeitlich stark eingebundene Personen, die sich neben der Wahrnehmung ihrer Kernaufgaben fachlich und persönlich weiterentwickeln möchten. Unsere eigene fachliche Expertise kombinieren wir mit einer hohen Serviceorientierung: In Form einer exzellenten Betreuung und Beratung sowie mit professionellen und innovativen Lehrmaterialien.

IU Kombistudium

Juri-Gagarin-Ring 152
99084 Erfurt
Deutschland