Anzeige

Gesundheitsinformatik Digital Health and Management (B.Sc.)

Anbieter:
Hochschule Fresenius online plus
Typ:
berufsbegleitend / Fernstudium
Abschluss:
B.Sc. (Bachelor of Science)
Dauer:
6, 8 oder 12 Semester

Das Studium

Das Fernstudium Gesundheitsmanagement Digital Health and Management an der Hochschule Fresenius vermittelt Ihnen wichtige Schlüsselqualifikationen, um die Digitalisierung im Gesundheitswesen zu gestalten. Wir bereiten Sie umfassend darauf vor, große Bereiche des Gesundheitswesens mithilfe der Informatik mitzugestalten und zu optimieren. Sie lernen, komplexe Geschäftsprozesse in der Gesundheitsökonomie zu verstehen und zweckmäßige und wirtschaftliche Gesundheitsleistungen zu realisieren. An der Schnittstelle zwischen IT, Ökonomie und Gesundheitswesen werden Sie so zu einem gefragten Experten in Krankenhäusern, Laboren und Pflegeeinrichtungen, bei Krankenkassen und in der Verwaltung.


Die Inhalte unseres Studiengangs Gesundheitsinformatik Digital Health and Management sprechen sowohl Interessierte mit (Fach-)Hochschulreife an als auch Berufstätige mit einer Ausbildung im kaufmännischen Bereich, im Gesundheitswesen oder in der Informatik. In den einzelnen Modulen vermitteln wir Ihnen ein breites Fachwissen und wichtige Schlüsselqualifikationen für die Gestaltung der Digitalisierung im Gesundheitswesen. Auf dem Lehrplan stehen neben den Grundlagen der Programmierung auch Entwicklung von Algorithmen und Software-Engineering. Nach Abschluss des Studiengangs können Sie informationstechnische Aufgaben der Verwaltung und Logistik im Gesundheitswesen analysieren sowie ökonomisch und technisch bewerten.

Berufsbild und Karrierechancen

Die Gesundheitsbranche ist einer der am stärksten wachsenden Wirtschaftszweige Deutschlands. Qualifizierte Fachkräfte mit weitreichenden multidisziplinären Kenntnissen werden daher dringend gesucht. Die stetige Entwicklung der Informationstechnologie eine zusätzliche berufliche Sicherheit. Mit Ihrem Studium Gesundheitsinformatik Digital Health and Management haben Sie beste Zukunftschancen auf dem Arbeitsmarkt. Überzeugen Sie Personaler mit Ihrer Expertise in der Qualitätssicherung, Analyse und Problemlösung.

Durch Ihre im Studium erlangte Expertise sind Sie in vielen Unternehmensbereichen einsetzbar. Durch die gewählten Schwerpunkte haben Sie die Möglichkeit, Ihre Chancen in einem Feld weiter zu steigern. So können Sie beispielsweise im Projektmanagement, in der Entwicklung oder im Kundenservice tätig werden. Des Weiteren leiten Sie Teams, entwickeln Datenbanken und Algorithmen oder erarbeiten Lösungen zur After Sales Beratung.

Studienplan und Studienschwerpunkte

Der Studiengang vermittelt Ihnen Grundlagen wie Sie informationstechnische Aufgaben im Gesundheitswesen zu analysieren, ökonomisch sowie technisch bewerten und lösen. Abgerundet wird Ihr Profil mit umfassenden Programmierkenntnissen. Passend zu Ihren Interessen und beruflichen Plänen wählen Sie Schwerpunkte in Ihrem Studium. Von den folgenden acht wählen Sie vier Schwerpunkte aus, um Ihren ganz persönlichen Fokus zu setzen.
  • Digitale Transformation und Geschäftsmodelle
    Innovationsfähigkeit und die Bereitschaft zum digitalen Wandel sind heute ein entscheidender Faktor für jede Organisation. Mit diesem Schwerpunkt lernen Sie, wie sich digitale Geschäftsmodelle erfolgreich entwickeln und umsetzen lassen.
  • E- und Mobile Business
    Digitale und mobile Angebote werden auch von Einrichtungen des Gesundheitswesens immer stärker gefordert. Wenn Sie Ihr Wissen in diesem Bereich erweitern möchten, wählen Sie den Schwerpunkt „E- und Mobile Business“
  • Multimediale Anwendungen
    Welches multimediale Angebot ist in Einrichtungen des Gesundheitswesens gefragt und wie werden diese digitalen Technologien entwickelt? Erwerben Sie mit dieser Spezialisierung eine Kernkompetenz in einem technologischen Zukunftsfeld.
  • Cloud Computing
    In die Cloud oder nicht? Auch mit dieser Frage setzen sich heute Unternehmen nahezu jeder Größenordnung und Branche auseinander. Der Schwerpunkt „Cloud Computing“ vertieft Ihr anwendungsorientiertes Wissen rund um die Implementierung und den Betrieb Ihres Geschäfts in der Cloud.
  • Advanced Programming
    Wollen Sie Ihre programmiertechnischen und Softwareentwicklungskompetenzen weiterentwickeln? Dann bietet sich der Schwerpunkt „Advanced Programming“ an – hier komplettieren Sie Ihre Expertise als Softwarespezialist.
  • Medizinische Vertiefung und Krankheitsbilder
    Liegt Ihr berufliches Interesse in der Gesundheitsverwaltung bzw. dem Gesundheitsmanagement? Dann vertiefen Sie mit diesem Schwerpunkt Ihr medizinisches Wissen, insbesondere im Bereich der Krankheitsbilder.
     
  • Wertorientiertes Krankenhausmanagement
    Im Schwerpunkt „Wertorientiertes Krankenhausmanagement“ finden Sie mögliche Antworten auf die wichtigsten strategischen, ethischen und praktischen Fragestellungen eines Gesundheitsmanagers.
  • Managed Care
    Wie können die Kosten im Gesundheitswesen niedrig gehalten werden und gleichzeitig die Versorgungsqualität hochgehalten werden? Mit dieser Frage setzen Sie sich im Schwerpunkt „Managed Care“ auseinander und erlernen zentrale Konzepte.

Voraussetzungen

  • Mit allgemeiner Hochschulreife (Abitur)
    Das Abitur berechtigt Sie zu einem Studium an allen Hochschulen und in allen Bundesländern in Deutschland. Sie können sich ohne Weiteres für Ihren Wunschstudiengang (berufsbegleitend, SaturdayOnly, Fernstudium) bewerben und Ihre Zeugnisse einreichen.
  • Mit Fachhochschulreife
    Die Fachhochschulreife berechtigt zum Studium in ausgewiesenen Bundesländern. Ihr Zeugnis muss Sie zu einem Studium in Hessen berechtigen, damit Sie an der Hochschule Fresenius studieren können.
  • Mit fachgebundener Hochschulreife (Fachabitur)
    Mit dem Fachabitur können Sie ein Studium in der auf dem Zeugnis angegebenen Fachrichtung und in den ausgewiesenen Bundesländern aufnehmen. Um an der Hochschule Fresenius ein Studium zu beginnen, muss Ihre fachgebundene Hochschulreife zu einem Studium in Hessen berechtigen. Zusätzlich können Sie mit diesem Abschluss lediglich einen fachaffinen Studiengang belegen.
  • Ohne Abitur, mit Meisterprüfung oder vergleichbarer Aufstiegsfortbildungsprüfung
    An der Hochschule Fresenius haben Sie die Möglichkeit, auch ohne Abitur zu studieren. Hierzu müssen Sie einen Meisterbrief besitzen oder eine staatlich anerkannte Aufstiegsfortbildung mit mindestens 400 Unterrichtsstunden erfolgreich abgeschlossen haben (z. B. als Staatlich geprüfter Betriebswirt oder Staatlich geprüfter Techniker)
  • Ohne Abitur, mit abgeschlossener zweijähriger Ausbildung, anschließender zweijähriger Berufstätigkeit und Hochschulzugangsprüfung (HZP)
    Alternativ haben Sie die Chance, ohne Abitur ein Studium zu beginnen, wenn Sie über keine der oben genannten Qualifikationen verfügen. Beruflich Qualifizierte mit abgeschlossener zweijähriger Ausbildung und anschließender mindestens zweijähriger hauptberuflicher Tätigkeit in einem dem angestrebten Studium fachlich verwandten Bereich erhalten nach abgeschlossener Hochschulzugangsprüfung (HZP) die Zulassungsberechtigung.

Studiengebühren

Gebührenmodell 36 Monate (Kostenlose Verlängerung um 12 Monate)
  • Monatlich 295,- Euro
  • Gesamt 10.620,- Euro
Gebührenmodell 48 Monate (Kostenlose Verlängerung um 12 Monate)
  • Monatlich 240,- Euro
  • Gesamt 11.520,- Euro
Gebührenmodell 72 Monate
  • Monatlich 165,- Euro
  • Gesamt 11.880,- Euro
Studienbeginn: Jederzeit möglich

Informationsmaterial anfordern

Hier können Sie kostenloses Informationsmaterial zu diesem Studiengang direkt vom Bildungsanbieter Hochschule Fresenius online plus anfordern. Die angegebenen Daten werden ausschließlich an diesen Bildungsanbieter übermittelt und selbstverständlich nicht an Dritte weiter gegeben.

Ich bitte um:

Der Anbieter

Eine Hochschule mit Historie und Blick in die Zukunft – das ist die Hochschule Fresenius. Hier studieren Sie an einer der größten und renommiertesten Hochschulen in privater Trägerschaft in Deutschland. Eine Hochschule, deren Fundament bereits vor mehr als 165 Jahren gelegt wurde, und die Ihnen heute völlig neue Lernwelten im 21. Jahrhundert öffnet.

Traditionell standen zunächst die Naturwissenschaften im Zentrum des Studienangebots der Hochschule. Nach und nach kamen dann auch Fächer aus den Bereichen Gesundheit, Wirtschaft, Medien, Psychologie, Design und Mode dazu. Heute können Interessenten aus einem Fächerkanon von nicht weniger als 68 Studiengängen wählen. Thematisch sind diese Studiengänge fünf Fachbereichen zugeordnet: den Fachbereichen Chemie & Biologie, Gesundheit & Soziales, Wirtschaft & Medien, Design und dem neuesten übergreifenden Fachbereich für Fernstudiengänge onlineplus.

Das Angebot reicht dabei von der akademischen Erstausbildung mit Bachelor-Abschluss über Master-Programme für Absolventen mit erstem Hochschulabschluss oder qualifizierter Berufserfahrung bis hin zur Möglichkeit der Promotion in Kooperation mit Universitäten. Einige Studiengänge werden speziell für Berufstätige angeboten. Dabei haben Interessenten die Wahl, ob sie in Präsenz am Campus oder über den neuen Fachbereich onlineplus online studieren möchten. So findet an der Hochschule Fresenius jeder das passende Studium.

Hochschule Fresenius online plus

Limburger Straße 2
65510 Idstein
Deutschland