Anzeige

Risiko- und Sicherheitsmanagement (B.Sc.)

Anbieter:
Hochschule Fresenius
Ort, Bundesland, Land:
Wiesbaden, Hessen, Deutschland
Typ:
Vollzeit
Abschluss:
B.Sc. (Bachelor of Science)
Dauer:
6 Semester

Das Studium

Sie begeistern sich für das Management und die Prävention von Risiken? Sie möchten mehr über Themen wie Sicherheitsmanagement, IT-Sicherheit und Krisenmanagement lernen? Und sich für eine erfolgreiche Karriere bereitmachen, in der Sie die Auswirkungen von Risiken minimieren und die Sicherheit von Unternehmen, Behörden und anderen Institutionen entscheidend stärken können? Dann finden Sie im Bachelorstudiengang Risiko- und Sicherheitsmanagement (B.Sc.) in Wiesbaden genau das, was Sie suchen!


Der Bachelor Risiko- und Sicherheitsmanagement (B.Sc.) in Hessen verknüpft Theorie mit Praxis und vermittelt Ihnen ein breites, interdisziplinäres Know-how rund um Bereiche wie Risikomanagement, IT, Ermittlungstechniken und die Sicherheitsprävention. Gleichzeitig erhalten Sie mehrere Möglichkeiten, um Ihren individuellen Interessen folgen zu können und Ihr berufliches Profil schon während des Studiums zu schärfen. Für welchen Weg Sie sich dabei auch entscheiden: Nach Ihrem Abschluss erwarten Sie zahlreiche spannende Berufsperspektiven.

Karrierechancen

Wenn Sie an der Hochschule Fresenius den Studiengang Risiko- und Sicherheitsmanagement (B.Sc.) studieren, haben Sie nach Ihrem Abschluss sowohl das Know-how als auch das spezifische Kompetenzprofil, um eine erfolgreiche Karriere in zahlreichen Branchen, Positionen und Tätigkeitsfeldern starten zu können.

Sie können unter anderem als Analyst:in, Referent:in, Projektmanager:in oder Consultant, in der internen Ermittlung oder der Ermittlung im Risikocontrolling tätig sein. Sie können im Risikomanagement oder im Sicherheitsbereich von Produktions- und Dienstleistungsunternehmen, Behörden oder anderen Institutionen arbeiten. Sie haben aber auch die Möglichkeit, eine Karriere als IT-Sicherheitsmanager:in zu beginnen, einer Tätigkeit in der Unternehmensberatung nachzugehen oder sich für eine selbstständige oder freiberufliche Laufbahn in der Sicherheitsbranche zu entscheiden.

Studienplan

Während Ihres Risiko-und-Sicherheitsmanagement-Studiums in Wiesbaden erhalten Sie die Kompetenzen, die Sie für eine erfolgreiche Berufslaufbahn brauchen. Es verbindet nicht nur theoretische mit praktischen Kenntnissen, sondern auch wirtschaftswissenschaftliche, mathematisch-statistische, psychologische und soziologische Inhalte mit aktuellen Erkenntnissen aus der Terror- und Sicherheitsforschung, der Wirtschaftskriminalistik und der IT-Sicherheit. Zudem lernen Sie verschiedene rechtliche und gesellschaftliche Rahmenbedingungen kennen und werfen einen tiefen Blick auf anwendungsorientierte Wissenschaftsmethoden. Es erwarten Sie unter anderem folgende Themen:
 
Management von Unternehmen und Start-Ups
  • Grundlagen der Betriebswirtschaftslehre
  • Rechnungswesen
  • Finanzwirtschaftliche Analyse
  • International and Intercultural Management
Risiko- und Sicherheitsmanagement in Unternehmen und Institutionen
  • Mathematische Grundlagen der Modellierung von Risiken
  • Grundlagen des Sicherheits- und Risikomanagements
  • Grundlagen der Entscheidungstheorie
  • Risk Modelling
  • Praxisprojekt
IT
  • Grundlagen Informatik und Internet
  • Social Engineering
  • IT-Sicherheit
  • Datenbanken und Informationssysteme
Praxiskompetenzen
  • Krisenmanagement
  • Kooperation, Resilienz und Führung in Krisensituationen
  • Design Thinking zur Risikoidentifikation neuer Geschäftsmodelle
  • Krisenkommunikation
Ermittlungstechniken und Sicherheitsprävention in Unternehmen und Institutionen
  • Ermittlungskompetenzen
  • Extremismus- und Radikalisierungsprävention

Schwerpunkte

Wir möchten, dass Sie sich in Ihrem Studium nicht nur mit verpflichtenden Inhalten beschäftigen, sondern auch die Möglichkeit haben, Ihren eigenen Interessen zu folgen. Deshalb wählen Sie bei uns zwei Schwerpunktthemen selbst und erhalten so die Gelegenheit, Ihr berufliches Profil schon während des Studiums zu schärfen. Dabei entscheiden Sie sich für einen Schwerpunkt aus dem Bereich Sicherheit und Krisenmanagement in Unternehmen und für einen Schwerpunkt aus dem Bereich Cyber Security. Sie haben folgende Auswahlmöglichkeiten:

Sicherheit und Krisenmanagement in Unternehmen
  • Kritische Infrastrukturen und Sicherheitstechnik
  • Katastrophenmanagement, Arbeits- und Betriebsschutz
  • Praxisprojekt Sicherheit und Krisenmanagement
Cyber Security
  • Sicherheitsarchitektur und CISO Reporting
  • Trends und Fallstudien der IT-Sicherheit
  • Digitales Programm- und Projektmanagement
Neben der Wahl Ihrer persönlichen Schwerpunktthemen entscheiden Sie sich im Risiko-und-Sicherheitsmanagement-Studium an der Hochschule Fresenius auch für ein Wahlpflichtmodul und haben auf diese Weise eine zusätzliche Möglichkeit, Ihre Fachkompetenzen gezielt zu vertiefen. Ihnen stehen dabei folgende Optionen zur Auswahl:
  • Emerging Technology Trends
  • ERP-Systeme in Unternehmen
  • Engagement als Gegenstand individueller Bildung

Praxisbezug

Praxisnahes Lernen gehört zum Leitbild der Hochschule Fresenius. Daher besuchen Sie während des Risiko-und-Sicherheitsmanagements-Studiums nicht nur praxisorientierte Veranstaltungen, sondern erwerben auch durch die Erarbeitung von Fallstudien und der Arbeit an Praxisprojekten umfassende praktische Kenntnisse. Auch unsere Lehrkräfte verfügen über breite Praxiserfahrungen und untermauern theoretische Inhalte stets mit praktischen Beispielen.

Zudem können Sie entscheiden, ob Sie Ihr Studium nach sechs Semestern abschließen oder zusätzlich ein Praxissemester absolvieren, weitere Praxiserfahrungen sammeln und Ihren Abschluss nach sieben Semestern machen. Während Sie im sechssemestrigen Musikmanagement-Studium 180 Credit Points erwerben, besitzen Sie in der siebensemestrigen Variante nach Ihrem Abschluss 210 Credit Points. Sie haben aber auch, wenn Sie sich gegen ein Praxissemester entscheiden, zum Beispiel in der vorlesungsfreien Zeit viele Gelegenheiten für ein Praktikum.

Zugangsvoraussetzungen

An der Hochschule Fresenius können alle ein Bachelorstudium beginnen, die über eine sogenannte Hochschulzugangsberechtigung verfügen. Die Hochschulzugangsberechtigung können Sie auf verschiedene Weisen erlangen:

  • Allgemeine Hochschulreife (Abitur):
    Mit der allgemeinen Hochschulreife sind Sie berechtigt, an allen Hochschulen und in allen Bundesländern zu studieren.
  • Fachhochschulreife (Fachabitur): 
    Mit der Fachhochschulreife können Sie an einer Fachhochschule oder in einem gestuften Studiengang in einem Bundesland studieren, das in Ihrem Zeugnis ausgewiesen ist.
  • Fachgebundene Hochschulreife: 
    Mit einer fachgebundenen Hochschulreife ist Ihnen ein Studium in der entsprechenden Fachrichtung und in dem Zeugnis ausgewiesenen Bundesländern möglich
  • Meisterprüfung/berufliche Qualifikation: 
    Eine bestandene Meisterprüfung oder eine berufliche Qualifikation – gemäß Verordnung über den Zugang beruflich Qualifizierter zu den Hochschulen im Land Hessen bzw. im Land Baden-Württemberg – berechtigt Sie zu einem Studium an der Hochschule Fresenius.

Studienbeginn

Wintersemester

Bewerbungsfrist

Ganzjährig möglich

Studiengebühren

850,00 € monatlich

Informationsmaterial anfordern

Hier können Sie kostenloses Informationsmaterial zu diesem Studiengang direkt vom Bildungsanbieter Hochschule Fresenius anfordern. Die angegebenen Daten werden ausschließlich an diesen Bildungsanbieter übermittelt und selbstverständlich nicht an Dritte weiter gegeben.

Ich bitte um:

Der Anbieter

Die Hochschule Fresenius entwickelte sich aus dem 1848 von Carl Remigius Fresenius begründeten Chemischen Laboratorium Fresenius und blickt auf eine lange Bildungstradition in privater Trägerschaft in Deutschland zurück. Sie ist damit die älteste Bildungsinstitution dieser Art im Bereich Chemie. Im Sinn ihres Gründers Carl Remigius Fresenius verbindet sie Lehre, Forschung und Praxis.

Der Name Fresenius steht für praxisorientierte Lehre mit dazu eng verknüpfter angewandter Forschung und Entwicklung. Dies gilt für den traditionsreichen Fachbereich Chemie & Biologie ebenso wie für die beiden 1997/98 neu eingerichteten Fachbereiche Gesundheit & Soziales und Wirtschaft & Medien sowie für den 2013 integrierten, neuen Fachbereich Design und den 2015 neu gegründeten Fachbereich onlineplus für Fern- und Online-Studiengänge.


Die Hochschule agiert im Lichte ihrer Historie gleichzeitig nachhaltig wie auch innovativ in der Gestaltung von Bildungsangeboten, die dem künftigen Arbeitsmarkt und der Gesellschaft dienlich sind. Auf dieser Basis, in Abstimmung mit den Praxispartnern und im Dialog mit Verbänden, Ehemaligen und Studierenden entwickelt die Hochschule Fresenius ihre Leistungsangebote und ihre strategische Ausrichtung kontinuierlich weiter.

Hochschule Fresenius

Moritzstraße 17a
65185 Wiesbaden
Deutschland