Anzeige

Technische Betriebswirtschaft Metallhandel (B.Sc.)

Anbieter:
Hochschule Fresenius online plus
Typ:
berufsbegleitend / Fernstudium
Abschluss:
B.Sc. (Bachelor of Science)
Dauer:
6, 8 oder 12 Semester

Das Studium

Mit dem Fernstudium „Technische Betriebswirtschaft Metallhandel“ starten Sie erfolgreich in einem stetig wachsenden Wirtschaftszweig durch. Überzeugen Sie Personaler mit multidisziplinären Kompetenzen und bauen Sie sich eine aussichtsreiche Zukunft auf. Während des Studiums erlangen Sie alle benötigten Kompetenzen im Bereich digitale Transformation konventioneller Geschäftsmodelle. Außerdem vermitteln wir Ihnen alle betriebswirtschaftlichen und ingenieurtechnischen Kenntnisse, die Sie für den internationalen Handel benötigen.

Profitieren Sie durch die Kooperation mit dem WGM (Wirtschaftsverband Großhandel Metallhalbzeug e. V.) und dem VDM (Verband Deutscher Metallhändler e. V.) von einem wertvollen Praxisbezug und einem großen fachspezifischen Netzwerk. Durch das Fernstudium haben Sie die Möglichkeit, sich beruflich in einer zukunftssicheren Branche weiterzuentwickeln und auszurichten. Legen Sie die Grundsteine für eine Karriere im internationalen Metallhandel und nutzen Sie Ihre Expertise auf dem Weg in eine erfolgreiche Führungsposition. 


Mit dem Fernstudium der Hochschule Fresenius studieren Sie flexibel und in Ihrem eigenen Tempo. Unser Online-Campus studynet ist rund um die Uhr für Sie erreichbar, so können Sie lernen, wann immer es in Ihr Leben passt. Auf unserer eLearning-Plattform lernen Sie die Inhalte des Studiums, tauschen sich aus und vernetzen sich mit Ihren Kommilitonen. Wir betreuen Sie während Ihres gesamten Studiums umfassend, denn unsere studycoach stehen Ihnen mit Rat und Tat zur Seite.

Berufsbild und Karrierechancen

Als akademische Fachkraft sind Sie in der Metallwirtschaft sehr gefragt, denn Spezialisten fehlen diesem stetig wachsenden Bereich. Sie sind beispielsweise verantwortlich für den Ein- und Verkauf von Rohwaren oder übernehmen Aufgaben in der quantitativen Steuerung oder im Controlling. Je nach gewähltem Schwerpunkt in Ihrem Studiengang „Technische Betriebswirtschaft Metallhandel“, werden Sie auch in der strategischen Unternehmenssteuerung oder Organisationsentwicklung tätig. Alternativ können Sie sich auch im Marketing oder Personalwesen entsprechenden Herausforderungen stellen. Ihre Kompetenzen werden sowohl in mittelständischen Betrieben, als auch in internationalen Konzernen gesucht.

Studienplan und Studienschwerpunkte

Erlernen Sie im Fernstudium alle Kompetenzen der Betriebswirtschaft und erhalten Sie Einblicke in die materialwissenschaftlichen Grundlagen. Module der Betriebswirtschaft ermöglichen Ihnen den Handel mit Metallen sowohl aus technischer als auch aus einer finanzwirtschaftlich-ökonomischen Sicht zu verstehen. Begründen Sie außerdem Handelsstrategien und vertiefen Sie rechtliche Fragen im Bereich des Handels-, des Gesellschafts- und des Arbeitsrechtes. Übernehmen Sie mit dieser Expertise wichtige Managementaufgaben in Unternehmen des Metallhandels.

Sie erlangen im Studium alle erforderlichen betriebs- und finanzwirtschaftlichen sowie werkstofftechnischen Kenntnisse, die Sie benötigen, um in der internationalen Metallwirtschaft kompetent zu agieren. Durch die Wahl von Schwerpunktthemen erweitern Sie Ihr Wissen um fachspezifische Kompetenzen, die Sie zu einem echten Experten machen. Vor dem Hintergrund der Digitalisierung qualifizieren Sie sich zudem für das Management anderer technischer Produkte. Während der sechs praxisorientierten Labortage erweitern Sie Ihr theoretisches Wissen um ein haptisches Gefühl für Metalle und Wertstoffe.

Werden Sie durch die Wahl Ihrer persönlichen Schwerpunkte zu einem fachspezifischen Experten des internationalen Metallhandels.
  • Geschäftsbeziehungsmanagement
    Zu den wichtigsten Aufgaben der Unternehmensführung gehört die aktive Gestaltung von Geschäftsbeziehungen. Lernen Sie in diesem Schwerpunkt die wichtigsten Methoden und Konzepte kennen und erfahren Sie wie diese erfolgreich anzuwenden sind.
  • Wertschöpfungmanagement
    Erhalten Sie einen Einblick in die Prozesse der Wertschöpfungskette. Gewinnen Sie Kenntnisse über die Beschaffung bis zur Produktion und erwerben Sie Wissen über die wichtigsten Methoden des Qualitäts- sowie des Changemanagements.
  • Führung von Verbesserungsprozessen
    Ein entscheidender Faktor der Wettbewerbsfähigkeit stellt die stetige Optimierung von Prozessen dar. Erlernen Sie in diesem Schwerpunkt die wichtigsten Innovations- und Krisenstrategien.
  • CRS und Nachhaltige Unternehmensführung
    Gesellschaftliche Verantwortung ist für Unternehmen ein wichtiges Thema.  Gewinnen Sie Einblicke in Corporate Social Responsibility-Strategien und erlernen Sie, wie Sie Unternehmen nachhaltig und gleichzeitig profitabel führen.
  • Technischer Vertrieb
    Eignen Sie sich bewährte Modelle für den Vertrieb von erklärungsbedürftigen Produkten und Verkaufsstrategien im B2B an. Der Umgang mit industriellen Abnehmern erfordert zudem ein spezielles Fingerspitzengefühl, welches Sie sich in diesem Schwerpunkt aneignen.
  • Technisches Servicemanagement
    Vertiefen Sie Ihre Kompetenzen in den Bereichen Kundenbindung, Qualitätsmessung und Beschwerdemanagement. Zudem erfahren Sie, wie sich serviceorientierte Dienstleistungen optimieren lassen und erlernen Prozesse aus Kundensicht zu betrachten.

Voraussetzungen

  • Mit allgemeiner Hochschulreife (Abitur)
    Das Abitur berechtigt Sie zu einem Studium an allen Hochschulen und in allen Bundesländern in Deutschland. Sie können sich ohne Weiteres für Ihren Wunschstudiengang (berufsbegleitend, SaturdayOnly, Fernstudium) bewerben und Ihre Zeugnisse einreichen.
  • Mit Fachhochschulreife
    Die Fachhochschulreife berechtigt zum Studium in ausgewiesenen Bundesländern. Ihr Zeugnis muss Sie zu einem Studium in Hessen berechtigen, damit Sie an der Hochschule Fresenius studieren können.
  • Mit fachgebundener Hochschulreife (Fachabitur)
    Mit dem Fachabitur können Sie ein Studium in der auf dem Zeugnis angegebenen Fachrichtung und in den ausgewiesenen Bundesländern aufnehmen. Um an der Hochschule Fresenius ein Studium zu beginnen, muss Ihre fachgebundene Hochschulreife zu einem Studium in Hessen berechtigen. Zusätzlich können Sie mit diesem Abschluss lediglich einen fachaffinen Studiengang belegen.
  • Ohne Abitur, mit Meisterprüfung oder vergleichbarer Aufstiegsfortbildungsprüfung
    An der Hochschule Fresenius haben Sie die Möglichkeit, auch ohne Abitur zu studieren. Hierzu müssen Sie einen Meisterbrief besitzen oder eine staatlich anerkannte Aufstiegsfortbildung mit mindestens 400 Unterrichtsstunden erfolgreich abgeschlossen haben (z. B. als Staatlich geprüfter Betriebswirt oder Staatlich geprüfter Techniker)
  • Ohne Abitur, mit abgeschlossener zweijähriger Ausbildung, anschließender zweijähriger Berufstätigkeit und Hochschulzugangsprüfung (HZP)
    Alternativ haben Sie die Chance, ohne Abitur ein Studium zu beginnen, wenn Sie über keine der oben genannten Qualifikationen verfügen. Beruflich Qualifizierte mit abgeschlossener zweijähriger Ausbildung und anschließender mindestens zweijähriger hauptberuflicher Tätigkeit in einem dem angestrebten Studium fachlich verwandten Bereich erhalten nach abgeschlossener Hochschulzugangsprüfung (HZP) die Zulassungsberechtigung.

Studiengebühren

Gebührenmodell 36 Monate (Kostenlose Verlängerung um 12 Monate)
  • Monatlich 295,- Euro
  • Gesamt 10.620,- Euro
Gebührenmodell 48 Monate (Kostenlose Verlängerung um 12 Monate)
  • Monatlich 240,- Euro
  • Gesamt 11.520,- Euro
Gebührenmodell 72 Monate
  • Monatlich 165,- Euro
  • Gesamt 11.880,- Euro
Studienbeginn: Jederzeit möglich

Informationsmaterial anfordern

Hier können Sie kostenloses Informationsmaterial zu diesem Studiengang direkt vom Bildungsanbieter Hochschule Fresenius online plus anfordern. Die angegebenen Daten werden ausschließlich an diesen Bildungsanbieter übermittelt und selbstverständlich nicht an Dritte weiter gegeben.

Ich bitte um:

Der Anbieter

Eine Hochschule mit Historie und Blick in die Zukunft – das ist die Hochschule Fresenius. Hier studieren Sie an einer der größten und renommiertesten Hochschulen in privater Trägerschaft in Deutschland. Eine Hochschule, deren Fundament bereits vor mehr als 165 Jahren gelegt wurde, und die Ihnen heute völlig neue Lernwelten im 21. Jahrhundert öffnet.

Traditionell standen zunächst die Naturwissenschaften im Zentrum des Studienangebots der Hochschule. Nach und nach kamen dann auch Fächer aus den Bereichen Gesundheit, Wirtschaft, Medien, Psychologie, Design und Mode dazu. Heute können Interessenten aus einem Fächerkanon von nicht weniger als 68 Studiengängen wählen. Thematisch sind diese Studiengänge fünf Fachbereichen zugeordnet: den Fachbereichen Chemie & Biologie, Gesundheit & Soziales, Wirtschaft & Medien, Design und dem neuesten übergreifenden Fachbereich für Fernstudiengänge onlineplus.

Das Angebot reicht dabei von der akademischen Erstausbildung mit Bachelor-Abschluss über Master-Programme für Absolventen mit erstem Hochschulabschluss oder qualifizierter Berufserfahrung bis hin zur Möglichkeit der Promotion in Kooperation mit Universitäten. Einige Studiengänge werden speziell für Berufstätige angeboten. Dabei haben Interessenten die Wahl, ob sie in Präsenz am Campus oder über den neuen Fachbereich onlineplus online studieren möchten. So findet an der Hochschule Fresenius jeder das passende Studium.

Hochschule Fresenius online plus

Limburger Straße 2
65510 Idstein
Deutschland