Anzeige

Unternehmensgründung & Entrepreneurship (M.A)

Anbieter:
Hochschule Fresenius Wiesbaden
Ort, Bundesland, Land:
Wiesbaden, Hessen, Deutschland
Typ:
Vollzeit
Abschluss:
M.A. (Master of Arts)
Dauer:
4 Semester

Das Studium

Sie möchten gern ein Unternehmen gründen und die Laufbahn eines Unternehmers einschlagen? Oder möchten Sie Start-Ups als Gesellschafter oder Mitarbeiter beim Aufbau unterstützen? Mit diesem Masterstudiengang erhalten Sie das notwendige Know-how, um die Gründung von Beginn an auf fundierte Beine zu stellen und um aus einer Geschäftsidee ein schlagkräftiges Geschäftsmodell zu entwickeln. Dabei legen wir großen Wert auf viele Praxisanteile, bei denen Sie Ihr persönliches Karriereziel nicht aus den Augen verlieren werden.

Berufsbild und Karrierechancen

Nach dem Masterabschluss stehen Ihnen vielfältige berufliche Perspektiven offen. Sie können eine eigene Existenzgründung bzw. Selbständigkeit anstreben oder andere Unternehmensgründungen beim Aufbau unterstützen. Mit diesem Studiengang untermauern Sie Ihre Karriere in der Selbständigkeit gezielt mit akademischer Weiterbildung.

  • Umsetzung einer Unternehmensgründung und Start in die Laufbahn eines Unternehmers.
  • Unterstützung beim Aufbau von Start-ups als Gesellschafter oder Mitarbeiter.
  • Erlangen von notwendigem Know-how, um die Gründung von Beginn an auf fundierte Beine zu stellen und um aus einer Geschäftsidee ein schlagkräftiges Geschäftsmodell entwickeln zu können.
  • Erkennen von frühzeitigen Weichenstellungen und Chancen, um die Gründung für Wachstum und Erfolg vorzubereiten.
  • Kennenlernen von Werkzeugen und Praxiserfahrungen, um konkret in die Umsetzung starten zu können

Studienplan und Studienschwerpunkte

Wenn Sie an der Hochschule Fresenius Unternehmensgründung & Entrepreneurship (M.A.) studieren, setzen Sie sich praxisnah und wissenschaftlich fundiert mit der Konzeptionierung und Umsetzung eigener Geschäftsideen bzw. Geschäftsmodelle auseinander. Sie sind in der Lage, das Gründungspotential des eigenen Unternehmens oder Gründungen aus einem Unternehmen heraus zu beurteilen, Marktrisiken zu identifizieren und Lösungsstrategien sowie Markteintrittsstrategien für die Start-up-Phase eines Unternehmens zu entwickeln.

Der Studiengang befähigt Sie durch die hohen Praxisanteile die eigene Gründung kritisch zu reflektieren und selbständig voranzutreiben. Sie können sich sach- und fachbezogen mit anderen Menschen im Gebiet der Unternehmensgründung und Unternehmertums austauschen und die Stakeholder von Gründungen ziel- und lösungsorientiert einbeziehen. Sie erhalten in diesem Studiengang eine Vielzahl an praktischen Werkzeugen und spannenden Erfahrungsberichten von erfolgreichen Unternehmern. In unserem Start-up-Bootcamp trainieren Sie mit Coaches den richtigen Pitch und arbeiten an Ihrer Geschäftsidee. Außerdem werden eine stringente, ganzheitliche Marketingstory und ein attraktives Geschäftsmodell erarbeitet.

Unternehmensgründung und -finanzierung

  • Gründungsformen und rechtliche Grundlagen
  • Entrepreneurial Finance

Marktorientierte Geschäftsentwicklung

  • Digital Business
  • Agiles Produkt- & Innovationsmanagement
  • Internationale Marketing- & Vertriebskanäle
  • und Beziehungsmanagement

Unternehmerisches Denken, Entscheiden und Handeln im VUKA-Umfeld

  • Entrepreneurial Mindset
  • Entrepreneurial Skills
  • Behavioral Decision Making
  • Entrepreneurial Leadership
  • Praxisprojekt & Case Study I und II
  • Digital Hacks, Kreativmethoden und Werkzeuge
  • Creative Tools & Design Thinking
  • Geschäftsmodelle und Businessplan
  • StartUp Bootcamp
  • Digital Toolbox

Kultur- & Unternehmensentwicklung

  • Wirtschaftsethik
  • Agile Organisation & New Work
  • Konfliktmanagement & Mediation
  • Virtuelles Arbeiten und Führen in internationalen Kontexten

Angewandte Forschung

Praxisbezug

Durch die Struktur und bewusste Zusammensetzung des Studienverlaufs besteht die Möglichkeit, parallel Ihre eigene Unternehmensgründung voranzutreiben. Dies ist jedoch nicht zwingender Bestandteil Ihres Studiums. Durch die Module Praxisprojekte und Case Study I+II ist eine semesterübergreifende Arbeit an Ihren individuellen Projekten vorgesehen. Dies eröffnet den Dozierenden die Möglichkeit, auf individuelle Präferenzen der Studierenden im Rahmen der vorgesehenen Fallarbeiten einzugehen und damit das Studium Ihren Bedürfnissen anzupassen.

Aufnahme und Zugangsvoraussetzungen

Um zum Studiengang Unternehmensgründung & Entrepreneurship (M.A.) zugelassen zu werden, benötigen Sie einen Bachelorabschluss mit mindestens 180 Creditpoints in einem fachlich geeigneten Studiengang mit wirtschaftswissenschaftlichem Bezug. Fachlich geeignet ist ein Studiengang, wenn damit Wissen und Verstehen der wissenschaftlichen Grundlagen auf dem Gebiet der a) Betriebswirtschaftslehre, b) des Finanzmanagements, c) Personalmanagements sowie d) Marketing nachgewiesen werden. Alternativ können Sie mit einem Bachelorabschluss von mindestens 180 CP mit einem anderen wissenschaftlichen Bezug über das Absolvieren von entsprechenden wirtschaftswissenschaftlichen Präkursen zugelassen werden.

Falls Sie einen entsprechenden Bezug zum Thema Entrepreneurship durch Ihre Wahlfächer, Ihre Bachelorarbeit oder durch Berufserfahrung (auch z.B. eigene Existenzgründung) nachweisen, besteht die Möglichkeit, über einen wirtschaftswissenschaftlichen Aufnahmetest die entsprechenden Kompetenzen nachzuweisen. Wir beraten Sie gern zu den Zulassungsvoraussetzungen – rufen Sie uns an!

  • Abgeschlossenes Bachelorstudium
    Um dieses Masterstudium an der Hochschule Fresenius aufnehmen zu können, müssen Studieninteressierte ein abgeschlossenes Bachelorstudium oder einen vergleichbaren akademischen Abschluss (etwa Diplom) nachweisen. Bei einem noch nicht vollständig abgeschlossenen Bachelorstudium müssen zum Zeitpunkt der Bewerbung bereits 80 Prozent der zu erwerbenden Leistungspunkte erbracht worden sein. Die noch ausstehenden Leistungen müssen spätestens bis zur Immatrikulation abgelegt werden.

  • Abschlussnote
    Das Bachelorstudium muss mit der Abschlussnote „gut“ oder besser abgeschlossen werden. Bei einem abweichenden Notendurchschnitt kann die Studierfähigkeit ggf. durch einen gesonderten Aufnahmetest nachgewiesen werden.

  • Fachliche Voraussetzungen
    Um an der Hochschule Fresenius das Musterstudium Unternehmensgründung und Entrepreneurship (M.A.) aufnehmen zu können, müssen Bewerber die für das Studium erforderliche Qualifikation nachweisen. Zugelassen werden kann, wer ein erfolgreich abgeschlossenes Bachelorstudium mit mindestens 180 ECTS, einer Bachelornote von 2,5 oder besser und mindestens 36 CP in kommunikationswissenschaftlichen Modulen erworben hat. Wenn die Abschlussnote unter 2,5 liegt, muss ein Auswahlgespräch absolviert werden, bei weniger als 36 CP in kommunikationswissenschaftlichen Modulen ein fachbezogener Aufnahmetest.

  • Sprachkenntnisse
    Deutschkenntnisse: Stufe B2 gemäß des Gemeinsamen Europäischen Referenzrahmens für Sprachen.

Bewerbungsfristen

Die Bewerbungsfristen entnehmen Sie unserer Website.

Informationsmaterial anfordern

Hier können Sie kostenloses Informationsmaterial zu diesem Studiengang direkt vom Bildungsanbieter Hochschule Fresenius Wiesbaden anfordern. Die angegebenen Daten werden ausschließlich an diesen Bildungsanbieter übermittelt und selbstverständlich nicht an Dritte weiter gegeben.

Ich bitte um:

Der Anbieter

Die Hochschule Fresenius entwickelte sich aus dem 1848 von Carl Remigius Fresenius begründeten Chemischen Laboratorium Fresenius und blickt auf über 170 Jahre Bildungstradition in privater Trägerschaft in Deutschland zurück. Sie ist damit die älteste Bildungsinstitution dieser Art im Bereich Chemie. Im Sinn ihres Gründers Carl Remigius Fresenius verbindet sie Lehre, Forschung und Praxis.


Der Name Fresenius steht für praxisorientierte Lehre mit dazu eng verknüpfter angewandter Forschung und Entwicklung. Dies gilt für den traditionsreichen Fachbereich Chemie & Biologie ebenso wie für die beiden 1997/98 neu eingerichteten Fachbereiche Gesundheit & Soziales und Wirtschaft & Medien sowie für die 2013 bzw. 2015 integrierten, neuen Fachbereiche Design und OnlinePlus.

Auf dieser Basis, in Abstimmung mit den Praxispartnern und im Dialog mit Verbänden, Ehemaligen und Studierenden hat die Hochschule Fresenius ihre Leistungsangebote und ihre strategische Ausrichtung kontinuierlich weiterentwickelt. Dabei orientiert sie sich gleichermaßen an den Zielen Nachhaltigkeit und Innovation. Der Leitspruch der Hochschule Fresenius lautet: „Praxisnah lehren und forschen, Internationalität leben, Studierende fordern und fördern!"

Hochschule Fresenius Wiesbaden

Moritzstraße 17a
65185 Wiesbaden
Deutschland