Anzeige

FERNSTUDIUM - Wirtschaftsingenieurwesen E-Logistics (Bachelor)

Anbieter:
Wilhelm Büchner Hochschule
Typ:
berufsbegleitend / Fernstudium
Abschluss:
B.Eng. (Bachelor of Engineering)
Dauer:
6 Semester

Das Studium

Die Logistik boomt, und die Branche entwickelt sich hochdynamisch. Die Digitalisierung prägt die Entwicklung hin zur Logistik der Zukunft. Sie stellt Herausforderungen, aber sie bietet auch Chancen, sowohl technologisch als auch bei der Gestaltung der Logistik der Zukunft. Im Spannungsfeld zwischen Technologie und Management sind gerade Spezialisten für Schnittstellen gefragt. Solche Spezialisten für Schnittstellen zu generieren, ist das Ausbildungsziel für Wirtschaftsingenieure. Die Haupttätigkeitsfelder für Wirtschaftsingenieure liegen speziell in den Bereichen Logistik, Beschaffung, Einkauf und Supply Chain. Gestalten Sie die Logistik der Zukunft – der Bachelor Wirtschaftsingenieurwesen E-Logistics macht Sie fit!

Berufsbild und Karrierechancen

Entwickeln Sie innovative Konzepte für unsere digital unterstützten Warenströme, sei es unternehmensintern und in anderen Organisationen oder übergreifend entlang internationaler Wertschöpfungsketten – der Bachelor im Wirtschaftsingenieurwesen E-Logistics schafft ideale Voraussetzungen für ein attraktives, in die Zukunft gerichtetes berufliches Umfeld in der Logistik. Sie realisieren anspruchsvolle Lösungen. Dabei bauen Sie Brücken zwischen Logistik-Technologien und Logistik-Management. Ihre Kompetenzen mit breitem, wissenschaftlich fundiertem Know-how und Schlüsselqualifikationen machen Sie zum echten Spezialisten für Schnittstellen in der Logistik: Sie sind bestmöglich und praxisnah vorbereitet für anspruchsvolle Fach- und Führungsaufgaben. Solche Persönlichkeiten sind gefragt in:
  • Unternehmen aus der Industrie (z. B. Fahrzeug- und Flugzeugbau, Maschinenbau, Lebensmittel- und Pharmahersteller)
  • Unternehmen aus dem Dienstleistungssektor (bspw. Unternehmensberatungen)
  • Unternehmen aus der Logistik (bspw. Logistikdienstleister, Spedition, Lager- und Kommissionierung, Bahn, Reederei, Flughafen)
  • öffentliche Verwaltung, Vereine, Verbände

Studienplan und Studienschwerpunkte

GRUNDLAGENSTUDIUM

1. Semester
  • Wirtschaftsmathematik
  • Naturwissenschaftliche Grundlagen
  • Betriebswirtschaftslehre
  • Einführung in die Logistik
2. Semester
  • Ingenieurmathematik und Statistik
  • Interkulturelle Kommunikation und internationales Management (Teil 1)
  • Rechnungswesen, Finanzierung, Controlling
  • Naturwissenschaftliche Grundlagen II
  • Produktion und Logistik
3. Semester
  • Interkulturelle Kommunikation und internationales Mangement (Teil 2)
  • Grundlagen der Informatik
  • Elektrotechnik kompakt
  • Logistiksysteme
  • Kommunikations- und Informationssysteme in der Logistik
4. Semester
  • Qualitäts- und Projektmanagement
  • Electronic and mobile Services
  • Supply Chain Management
  • Seminar und wissenschaftliches Arbeiten
KERN- UND VERTIEFUNGSSTUDIUM

5. Semester
  • Organisation und Personal
  • Anwendung künstlicher Intelligenz
  • Modellierung logistischer Prozesse
  • Wahlpflichtmodul I
  • Projektarbeit
6. Semester
  • Wirtschafts- und Arbeitsrecht
  • Digitale Transformation und Nachhaltigkeit
  • Wahlpflichtmodul II
  • Bachelorthesis und Kolloquium 1
* Die BPP wird begleitend zum Studium absolviert, gegebenenfalls wird eine Berufstätigkeit anerkannt. Je nach Zusammenstellung Ihrer Prüfungen müssen Sie für Präsenzveranstaltungen max. eine Woche pro Semester einplanen.

Wahlmodule

Ihr Studiengang enthält zwei Wahlpflichtmodule (Wahlpflichtmodul I und Wahlpflichtmodul II). Beide zusammen bilden eine thematische Vertiefung. Sie wählen eine aus drei verschiedenen Vertiefungen aus, die Sie am meisten interessiert. So erweitern Sie Ihr Wissen gezielt, setzen einen individuellen Schwerpunkt und schärfen Ihr berufliches Profil.
  • IT-Management (Vertiefung)
    IT-Management und -Recht (Wahlpflichtmodul I)
    Einführung IT-Sicherheit  (Wahlpflichtmodul II)
  • Automatisierung (Vertiefung)
    Automatisierung von Logistiksystemen (Wahlpflichtmodul I)
    Fabrikautomation 4.0 (Wahlpflichtmodul II)
  • Supply Chain Management (Vertiefung)
    Logistikmanagement (Wahlpflichtmodul I)
    Prozessoptimierung in Supply Chain (Wahlpflichtmodul II)

Aufnahme und Zugangsvoraussetzungen

Um für das Fernstudium „Wirtschaftsingenieurwesen — Schwerpunkt E-Logistics“ zugelassen zu werden, muss zunächst eine Hochschulzugangsberechtigung vorliegen. Diese wird unter anderem durch die Allgemeine oder fachbezogene Hochschulreife erworben, kann an der Wilhelm Büchner Hochschule aber auch durch eine Hochschulzulassungsprüfung erfüllt werden. Ein Studium ohne Abitur  ist unter bestimmten Bedingungen auch möglich. Sollten Sie noch unsicher sein oder Fragen haben, können Sie jederzeit einen Beratungstermin mit unserer Studienberatung vereinbaren. 

Zusammengefasst bedeutet das:

  • Allgemeine Hochschulreife (Abitur)
  • oder fachgebundene Hochschulreife
  • oder Fachhochschulreife
  • oder Hochschulzulassungsberechtigung, die vom Hessischen Ministerium für Wissenschaft und Kunst als gleichwertig anerkannt ist,
  • oder bestandene Hochschulzugangsprüfung (HZP) nach 2 Leistungssemestern

Jetzt 4 Wochen kostenlos testen

Wenn Sie sich nicht schlüssig sind, ob der gewählte Zertifikatskurs für Sie das Richtige ist, haben Sie die Möglichkeit, diesen 4 Wochen lang zu testen. Sind Sie dann nicht überzeugt, können Sie von Ihrem Widerrufsrecht Gebrauch machen. Für die 4 Wochen des Probestudiums werden Ihnen bei Widerruf keine Studiengebühren berechnet.

Informationsmaterial anfordern

Hier können Sie kostenloses Informationsmaterial zu diesem Studiengang direkt vom Bildungsanbieter Wilhelm Büchner Hochschule anfordern. Die angegebenen Daten werden ausschließlich an diesen Bildungsanbieter übermittelt und selbstverständlich nicht an Dritte weiter gegeben.

Ich bitte um:

Der Anbieter

Mit über 6 000 Studierenden ist die staatlich anerkannte Wilhelm Büchner Hochschule die größte private Hochschule für Technik in Deutschland. Das Studienangebot der in Pfungstadt bei Darmstadt ansässigen Fernhochschule richtet sich schwerpunktmäßig an Berufstätige und umfasst Bachelor- und Masterstudiengänge in den Fachrichtungen Informatik, Elektro- und Informationstechnik, Mechatronik, Maschinenbau, Verfahrenstechnik, Wirtschaftsingenieurwesen und Technologiemanagement.


Ebenfalls zum Studienprogramm gehören akademische Weiterbildungen sowie Kurzstudiengänge. Alle Studiengänge zeichnen sich dadurch aus, dass sie nicht nur das nötige technische Fachwissen, sondern auch fachübergreifende Kompetenzen wie Betriebswirtschaft, Führung und Kommunikation vermitteln. Absolventen sind dadurch in der Lage, komplexe Projekte oder ganze Unternehmensbereiche zu führen. Mit dem Online-Campus "StudyOnline", persönlicher Studienbetreuung, schnell erreichbaren Tutoren sowie einem aktiven Netzwerk versteht sich die zur Klett-Gruppe gehörende Wilhelm Büchner Hochschule als Service-Hochschule für Berufstätige.

Zertifizierungen nach DIN EN ISO 9001:2008 und DIN ISO 29990 belegen die hohen Qualitäts- und Servicestandards der Wilhelm Büchner Hochschule.

Online-Campus

StudyOnline ist ein wesentlicher Bestandteil des Studienkonzeptes der Wilhelm Büchner Hochschule. Denn hier erfahren Sie die Nähe, die beim Fernstudium nicht so selbstverständlich ist: Immerzu wissen, dass man jederzeit zu verschiedensten Gesprächspartnern Kontakt haben kann, gibt Ihnen zusätzliche Sicherheit.

Sie erreichen hier direkt Ihre Studienbetreuer, Ihre Fachtutoren und auch Ihre Kommilitonen. Sie können Erfahrungen austauschen und diskutieren, manchmal in wenigen Minuten oder gleich live beim Chatten.

Studienberatung und Information

Wilhelm Büchner Hochschule

Hilpertstraße 31
64295 Darmstadt
Deutschland