Controlling - 10 Bildungsangebote

Inhaltsverzeichnis:

Die vorgestellten Bildungsangebote werden von Universitäten, Hochschulen, Fachhochschulen, Privatuniversitäten oder weiteren Bildungsanbietern angeboten.
Anzeige
AUSFÜHRLICH VORGESTELLTE BILDUNGSANGEBOTE
32 Monat(e)
Vollzeit, berufsbegleitend
Zertifikat
Fernstudium
Informationsmaterial anfordern
Betriebswirtschaftliches Institut & Seminar Basel
BWL-Crash Kurs: Rechnungswesen und Controlling
2 Monat(e)
berufsbegleitend
Zertifikat
Fernstudium
Informationsmaterial anfordern
ILS - Institut für Lernsysteme GmbH
Controller (IHK)
18 Monat(e)
Vollzeit, berufsbegleitend
Zertifikat
Fernstudium
Informationsmaterial anfordern
sgd - Studiengemeinschaft Darmstadt
Controlling
9 Monat(e)
berufsbegleitend
Zertifikat
Fernstudium
Informationsmaterial anfordern
ILS - Institut für Lernsysteme GmbH
Controlling
9 Monat(e)
Vollzeit, berufsbegleitend
Zertifikat
Fernstudium
Informationsmaterial anfordern
ASAS Aus- und Weiterbildung GmbH
Diplomlehrgang Controlling
18 Monat(e)
berufsbegleitend
Diplom
Fernstudium
Informationsmaterial anfordern
AKAD University und AKAD Weiterbildung
FERNSTUDIUM Operatives Controlling Nanodegree
4 Monat(e)
berufsbegleitend
Zertifikat
Fernstudium
Informationsmaterial anfordern
AKAD University und AKAD Weiterbildung
FERNSTUDIUM Spezialist Controlling m/w/d (AKAD)
12 oder 18 Monat(e)
berufsbegleitend
Zertifikat
Fernstudium
Informationsmaterial anfordern
sgd - Studiengemeinschaft Darmstadt
Geprüfte/r Controller/in IHK
18 Monat(e)
berufsbegleitend
Zertifikat
Fernstudium
Informationsmaterial anfordern
sgd - Studiengemeinschaft Darmstadt
Zertifizierter SAP® Key-User (SGD)
10 Monat(e)
berufsbegleitend
Zertifikat
Fernstudium
Informationsmaterial anfordern

Controlling Ausbildung

Du stehst bereits voll in der Berufspraxis im wirtschaftlichen Bereich und möchtest deine Kompetenzen in puncto Finanzen, Rechnungswesen und Kostenmanagement weiter ausbauen? Wenn du bereits ein Studium abgeschlossen hast und/oder einige Jahre an Berufserfahrung auf dem Buckel hast, bist du in einer Weiterbildung im Bereich Controlling richtig. Alles über die verschiedenen Möglichkeiten der Ausbildung bzw. Weiterbildung im Controlling, ihren Nutzen und die verbesserten Berufsaussichten erfährst du hier.

 Bild: lovelyday12 | Fotolia.com

Die Weiterbildung zum Controller: Geschärfte Kompetenzen für Berufserfahrene

Controllerinnen und Controller sind für die Planung, Steuerung und Optimierung von Prozessen innerhalb eine Unternehmens verantwortlich und zählen somit zu einem Teilbereich der Unternehmensführung. Das Hauptaugenmerk liegt hierbei auf Finanzen und finanziellen Prozessen. Typische Aufgaben von Controllerinnen und Controllern sind im beispielsweise Budgetierung, Bilanzierung, Leistungsrechnung, Kostenmanagement oder Jahresabschlussanalysen. Mit der Bereitstellung finanzieller Analysen unterstützen Controller und Controllerinnen das Unternehmen dabei, wirtschaftliche Prozesse strategisch zu planen und zu optimieren, um den wirtschaftlichen Erfolg zu maximieren.

Im Zentrum einer Weiterbildung im Bereich Controlling stehen daher klar Fächer rund um Rechnungswesen und Finanzen sowie Projektmanagement und Leadership. So werden sowohl Controlling-spezifische Fähigkeiten (z.B. Kostenmanagement, Risikomanagement, Rechnungswesen, Liquiditätsplanung, Steuerrecht, Berichtswesen), als auch soziale Kompetenzen (z.B. Konfliktmanagement, Change Management, Führung und Personal) erworben.

Weiterbildungen im Bereich Controlling

Möchtest du dich im Bereich des Controlling weiterbilden, so findest du in Deutschlad zahlreiche Möglichkeiten dafür. Untenstehend findest du eine Liste an ausgewählten Weiterbildungen, die du auf deinem Weg zum Controller/zur Controllerin in Deutschland absolvieren kannst:
  • Controlling
  • Diplomlehrgang COntrolling
  • Betriebswirt mit Schwerpunkt Finanzwirtschaft & Controlling
  • Rechnungswesen und Controlling
  • Ausbildung zum Controller
  • Operatives Controlling
  • Strategisches Controlling
  • Uvm.

Bild: nd3000 | Fotolia.com

Über Dauer, Prüfungen, Zertifikat & Co.

Die Dauer, Kosten sowie die zu absolvierenden Prüfungen hängen ganz von der Akademie bzw. der genauen Weiterbildung, die du wählst, ab. Die Spannbreite ist hier sehr groß und reicht von wenigen Wochen bis hin einem Jahr. Zumeist ist die Weiterbildung in verschiedene Module gegliedert, im Rahmen derer du dich für einzelne Seminare anmeldest und Prüfungen für diese ablegst. Diese finden teils im Fernmodus, teils als Präsenzveranstaltungen statt.

Hast du alle erforderlichen Module bzw. Prüfungen absolviert, erhältst du ein offiziell anerkanntes Diplom oder Zertifikat. Welches Diplom bzw. Zertifikat dir verliehen wird, hängt ebenfalls von Institut und Weiterbildung ab – meist sind hier auch Dauer und Umfang relevant. Beispiele für derartige Diplome und Zertifikate sind etwa das Certificate of Business Excellence (CBE), das Controllers Certificate (CA) oder das Controllers Diplom (CA).

Wer sollte eine Weiterbildung im Controlling machen?

Im Leben lernt man nie aus. Die Zielgruppe einer Weiterbildung im Bereich Controlling sind vordergründig Personen, die bereits einen wirtschaftlichen Beruf ausüben – z.B. Buchhalter und Buchhalterinnen, Consultants, Wirtschaftswissenschafter*innen oder auch Geschäftsführer*innen und Manager*innen. Vor allem, wenn deine berufliche Tätigkeit viel mit Finanzen & Co zu tun hat, kannst du von einer Weiterbildung im Controlling profitieren. Die spezialisierten Fähigkeiten, die du bezüglich Rechnungswesen, Leistungsrechnung, Kostenmanagement und Budgetierung erwirbst, können dir dabei helfen, den nächsten Schritt auf der Karriereleiter zu gehen oder auch die Prozesse innerhalb des Unternehmens besser zu verstehen und planen zu können.

Um dich für eine Weiterbildung zum Controller/zur Controllerin bewerben zu können, ist meist Erfahrung in der Berufspraxis erforderlich oder alternativ dazu ein abgeschlossenes Studium in einem für das Controlling relevanten Bereich (v.a. wirtschaftliche Studiengänge). Nähere Infos zu Teilnahme und Bewerbung dazu erfährst du an der Akademie deiner Wahl.

Vorteile für den Beruf nach dem Abschluss der Controlling Ausbildung

Hast du eine Weiterbildung zum Controller/zur Controllerin absolviert, verbessern sich deine Berufsaussichten sowie deine Karrierechancen. Kombiniert mit deiner beruflichen Erfahrung und einem eventuell vorangegangenen wirtschaftlichen Studiengang bist du für eine Top-Position innerhalb großer Unternehmen gerüstet. Du bist nun dazu qualifiziert, Datenanalysen und Leistungsrechnungen anzustellen und der Unternehmensführung in puncto Finanzen somit beratend zur Seite zu stehen. Dein Berufsbild ist gekennzeichnet von Tätigkeiten rund um Wirtschaftsprüfung, Finanzmanagement, Budgetierung und Buchhaltung sowie Steuerberatung.


Zu den Studiengängen