Medizin in Bremen: 19 Bildungsangebote

Die vorgestellten Bildungsangebote werden von Universitäten, Hochschulen, Fachhochschulen, Privatuniversitäten oder weiteren Bildungsanbietern angeboten.
Anzeige
AUSFÜHRLICH VORGESTELLTE BILDUNGSANGEBOTE
IUBH Internationale Hochschule
Fernstudium MBA Clinical Research Management
6 Semester
Vollzeit, Teilzeit
Master of Business Administration
Fernstudium
Informationsmaterial anfordern
15 Monat(e)
berufsbegleitend
Zertifikat
Fernstudium
Informationsmaterial anfordern
sgd - Studiengemeinschaft Darmstadt
Geprüfte medizinische Schreibkraft (SGD)
12 Monat(e)
berufsbegleitend
Zertifikat
Fernstudium
Informationsmaterial anfordern
BTB - Bildungswerk für therapeutische Berufe
Grundlagen der Ernährungsmedizin
3 Monat(e)
berufsbegleitend
Zertifikat
Fernstudium
Informationsmaterial anfordern
6 Monat(e)
berufsbegleitend
Hochschulzertifikat
mehrere Orte
Informationsmaterial anfordern
BTB - Bildungswerk für therapeutische Berufe
Heilpraktiker/-in mit zusätzlicher Fachrichtung Klassische Homöopathie
30 Monat(e)
berufsbegleitend
Zertifikat
Fernstudium
Informationsmaterial anfordern
BTB - Bildungswerk für therapeutische Berufe
Heilpraktiker/-in mit zusätzlicher Fachrichtung Sportmedizin
30 Monat(e)
berufsbegleitend
Zertifikat
Fernstudium
Informationsmaterial anfordern
ILS - Institut für Lernsysteme GmbH
Homöopathie
9 Monat(e)
Vollzeit, berufsbegleitend
Zertifikat
Fernstudium
Informationsmaterial anfordern
BTB - Bildungswerk für therapeutische Berufe
Klassische Homöopathie
12 Monat(e)
berufsbegleitend
Zertifikat
Fernstudium
Informationsmaterial anfordern
IST-Studieninstitut GmbH
Medical Fitnesscoach
12 Monat(e)
berufsbegleitend
Zertifikat
Fernstudium
Informationsmaterial anfordern
ILS - Institut für Lernsysteme GmbH
Medizinische Schreibkraft
12 Monat(e)
Vollzeit, berufsbegleitend
Zertifikat
Fernstudium
Informationsmaterial anfordern
IST-Studieninstitut GmbH
Medizinisches Fitnesstraining (A-Lizenz)
4 Monat(e)
berufsbegleitend
Zertifikat
Fernstudium
Informationsmaterial anfordern
AIHE Academic Institute for Higher Education GmbH
MSc Psychologische Medizin/ Komplementäre Medizin (Fernstudium)
2 Semester
berufsbegleitend
Master of Science
Fernstudium
Informationsmaterial anfordern
sgd - Studiengemeinschaft Darmstadt
Phytotherapie - Heilpflanzen kompetent anwenden
12 Monat(e)
berufsbegleitend
Zertifikat
Fernstudium
Informationsmaterial anfordern
ILS - Institut für Lernsysteme GmbH
Phytotherapie
12 Monat(e)
Vollzeit, Teilzeit, berufsbegleitend
Zertifikat
Fernstudium
Informationsmaterial anfordern
sgd - Studiengemeinschaft Darmstadt
Praktische Homöopathie
9 Monat(e)
berufsbegleitend
Zertifikat
Fernstudium
Informationsmaterial anfordern
BTB - Bildungswerk für therapeutische Berufe
Sportmedizin
12 Monat(e)
berufsbegleitend
Zertifikat
Fernstudium
Informationsmaterial anfordern
sgd - Studiengemeinschaft Darmstadt
Traditionelle Europäische Medizin
12 Monat(e)
berufsbegleitend
Zertifikat
Fernstudium
Informationsmaterial anfordern
ILS - Institut für Lernsysteme GmbH
Traditionelle europäische Medizin
12 Monat(e)
Vollzeit, Teilzeit, berufsbegleitend
Zertifikat
Fernstudium
Informationsmaterial anfordern

Das Medizinstudium in Bremen

Der menschliche Körper, Naturwissenschaften, die Prävention und Behandlung von Krankheiten, Ernährung, Pflege und politische, wirtschaftliche und sozialwissenschaftliche Aspekte im Gesundheitsbereich stehen im Mittelpunkt eines Studiengangs oder einer Ausbildung, der oder die dem Bereich der Medizin zugeordnet werden kann. Als „Medizinstudiengang“ wird nicht nur der klassische Studiengang der Humanmedizin bezeichnet, sondern auch zahlreiche andere Studiengänge im medizinischen Bereich, die am Medizincampus der deutschen Universitäten angeboten werden. Das Angebot am Medizincampus der Universität Bremen sowie anderer Universitäten in der Stadt ist groß und bietet vielfältige Möglichkeiten für deine medizinische Ausbildung.

Bild: BillionPhotos.com | Fotolia.com

Ein Studiengang im Gesundheitsbereich: Studieninhalte für angehende Jungmediziner

Die Perspektive, Menschen dabei helfen zu können, ihre Gesundheit zu wahren oder wiederherzustellen sowie der aktuelle Ärztemangel machen den Fachbereich Medizin zu einer attraktiven Branche. Die menschliche Gesundheit hängt hierbei von vielen verschiedenen Faktoren ab – eine umfassende Behandlung sowie ein gut ausgebauter Gesundheitsbereich benötigen weitaus mehr Expertinnen und Experten als Absolventinnen und Absolventen eines klassischen Medizinstudiums der Humanmedizin. In Bremen finden Studierende daher am Medizincampus bzw. den Medizinfakultäten der verschiedenen Universitäten und Fachhochschulen ein breites Angebot an medizinischen Studiengängen, die verschiedenste Schwerpunkte mit der Medizin verbinden, und somit Absolventinnen und Absolventen mit wertvoller interdisziplinärer Expertise ausbilden. 

Fest steht, dass ein Medizinstudiengang unabhängig vom genauen Schwerpunkt bzw. dem genauen Studienfach nicht ohne den zentralen Fächern rund um Naturwissenschaft (z.B. Chemie, Biologie, Physik), Anatomie und Kommunikation auskommt. Je nachdem, welcher Studiengang bzw. welche Ausbildung – und auch welcher Arbeitsbereich – dich am meisten interessiert, werden die medizinischen Inhalte des Studiengangs mit Lehrveranstaltungen aus Sozialwissenschaften / Soziologie, Ökonomie, Politik, Recht, Management oder anderen Disziplinen sinnvoll ergänzt. Da der Fachbereich der Medizin unglaublich breitgefächert ist und nicht jeder Aspekt für jeden Beruf im Gesundheitsbereich gleich relevant ist, fallen die Curricula der verschiedenen Studiengänge sehr unterschiedlich aus.

Um einen Überblick darüber zu bekommen, welche Möglichkeiten dir offen stehen, wenn du dich für einen Medizinstudiengang interessierst, haben wir für dich untenstehend eine kleine Liste darüber, welches Angebot du in Bremen vorfindest, zusammengestellt. Hast du dich für einen Studiengang entschieden, informiere dich am besten direkt bei der Universität Bremen oder Universität deiner Wahl über das genaue Studienprogramm sowie die verfügbaren Studienplätze.

Bild: Nejron | Photo Fotolia.com

Medizinstudiengänge und andere medizinische Ausbildungen in Bremen (Modell)

Nun – welche Studiengänge im Bereich Medizin werden konkret in Bremen angeboten? Zunächst sei gesagt: Das Angebot in Bremen ist groß und beschränkt sich nicht auf Bachelor- oder Masterstudiengänge, sondern umfasst auch Ausbildungen (z.B. am Klinikverbund Bremen). Das Studium der Humanmedizin mit Staatsexamen für angehende Jungmediziner und Jungmedizinerinnen, die nach der deutschen Approbationsordnung den Beruf des Arztes / der Ärztin ausüben wollen, wird bislang an den Medizinfakultäten in Bremen nicht angeboten. Aktuell wird im Wissenschaftsressort Bremen gemeinsam mit dem deutschen Wissenschaftsausschuss über die Möglichkeit diskutiert, den Klinikverbund bzw. den Medizincampus Bremen zum Standort für den klinischen Teil des Medizinstudiums zu machen.

Medizinische Studiengänge und Ausbildungen, die du an den Universitäten Bremens bislang absolvieren kannst (Vollstudium / berufsbegleitend / Fernstudium), sind unter anderem:

Studiengänge (Bachelor und / oder Master)
  • Community Health Care and Nursing
  • Epidemiologie
  • Medical Biometry / Biostatistics
  • Neurosciences
  • Public Health
  • Clinical Research Management
  • Psychologische Medizin
Weiterbildungen mit Zertifikat
  • Traditionelle Chinesische Medizin
  • Homöopathie
  • Ernährungsmedizin
  • Sportmedizin
  • Phytotherapie
  • Traditionelle Europäische Medizin
Ausbildungen am Klinikverbund Bremen
  • Gesundheits- und Krankenpflegehilfe
  • Medizinisch-technische Assistenz (Radiologie / Labor)
  • Physiotherapie
  • Ergotherapie
  • Logopädie
  • Kauffrau / Kaufmann im Gesundheitsbereich
  • Operationstechnische Assistenz

Organisatorisches: Zulassung und Voraussetzungen

Je nach Studiengang können an den verschiedenen Universitäten, aber auch innerhalb der Universitäten verschiedene Voraussetzungen zur Zulassung gelten. So sind für einige der vorgestellten Studiengänge und Ausbildungen die Studienplätze unbegrenzt, in anderen jedoch beschränkt. Für Studiengänge mit einer limitierten Anzahl an Studienplätze ist meist ein Vorstudium oder Berufserfahrung in einem medizinischen Bereich vorzuweisen oder ein Aufnahmegespräch bzw. Aufnahmetest zu absolvieren. Bei Bachelorstudiengängen kann auch den Notendurchschnitt beim Abitur, bei Masterstudiengängen der Notendurchschnitt im medizinischen Bachelorstudium (NC) relevant sein. Je nach Universität und Studiengang kannst du im Wintersemester oder auch im Sommersemester beginnen.

Warum sollte ich Bremen als Ort für mein Medizinstudium wählen?

Möchtest du ein Medizinstudium belegen, bietet Bremen einmalige Möglichkeiten für Studienwahl, Ausbildung und Berufseinstieg. Medizinstudenten können am Medizincampus Bremen nicht nur aus vielen verschiedenen Studiengängen wählen, sondern ergänzend zum Studium wichtige Praktika am Klinikum Bremen direkt vor Ort absolvieren. Der Klinikverbund Bremen bietet zudem nicht nur eigene Ausbildungen und Praktika für Medizinstudenten an, sondern auch attraktive Jobmöglichkeiten in Zeiten von Ärztemangel und Knappheit an medizinischem Personal an.

Berufsaussichten im Gesundheitsbereich

Medizinische ExpertInnen und Experten mit verschiedenen Schwerpunkten sind im Gesundheitsbereich dringend gefragt. Eine alternde Bevölkerung, neue Therapiemöglichkeiten, Pandemien und Ärztemangel stellen Chancen, aber auch große Herausforderungen für unser Gesundheitssystem dar, deren Lösung nur mit einem interdisziplinären Konzept in Medizin, Naturwissenschaften, Ernährung, Soziologie, Politik, Ökonomie, Kommunikation und Management vereinbar ist. Hast du einen medizinischen Studiengang abgeschlossen, stehen deine Karrieremöglichkeiten daher allgemein sehr gut. Je nachdem, welchen Studiengang du absolviert hast bzw. in welchem Modell (Studium / Ausbildung / Zertifikat), kannst du im Krankenhaus, einem Klinikum oder Pflegeeinrichtungen tätig werden oder auch eine eigene Praxis eröffnen. Auch in der Forschung kannst du je nach Ausbildung Anstellung finden. Typische „Gesundheitsberufe“ sind beispielsweise PflegerIn, PhysiotherapeutIn, DiätologIn, MedizintechnikerIn, PharmazeutIn, ForscherIn oder auch PolitikberaterIn.