Medizin in Hamburg: 21 Bildungsangebote

Die vorgestellten Bildungsangebote werden von Universitäten, Hochschulen, Fachhochschulen, Privatuniversitäten oder weiteren Bildungsanbietern angeboten.
Anzeige
AUSFÜHRLICH VORGESTELLTE BILDUNGSANGEBOTE
IUBH Internationale Hochschule
Fernstudium MBA Clinical Research Management
6 Semester
Vollzeit, Teilzeit
Master of Business Administration
Fernstudium
Informationsmaterial anfordern
15 Monat(e)
berufsbegleitend
Zertifikat
Fernstudium
Informationsmaterial anfordern
sgd - Studiengemeinschaft Darmstadt
Geprüfte medizinische Schreibkraft (SGD)
12 Monat(e)
berufsbegleitend
Zertifikat
Fernstudium
Informationsmaterial anfordern
BTB - Bildungswerk für therapeutische Berufe
Grundlagen der Ernährungsmedizin
3 Monat(e)
berufsbegleitend
Zertifikat
Fernstudium
Informationsmaterial anfordern
6 Monat(e)
berufsbegleitend
Hochschulzertifikat
mehrere Orte
Informationsmaterial anfordern
BTB - Bildungswerk für therapeutische Berufe
Heilpraktiker/-in mit zusätzlicher Fachrichtung Klassische Homöopathie
30 Monat(e)
berufsbegleitend
Zertifikat
Fernstudium
Informationsmaterial anfordern
BTB - Bildungswerk für therapeutische Berufe
Heilpraktiker/-in mit zusätzlicher Fachrichtung Sportmedizin
30 Monat(e)
berufsbegleitend
Zertifikat
Fernstudium
Informationsmaterial anfordern
ILS - Institut für Lernsysteme GmbH
Homöopathie
9 Monat(e)
Vollzeit, berufsbegleitend
Zertifikat
Fernstudium
Informationsmaterial anfordern
BTB - Bildungswerk für therapeutische Berufe
Klassische Homöopathie
12 Monat(e)
berufsbegleitend
Zertifikat
Fernstudium
Informationsmaterial anfordern
IST-Studieninstitut GmbH
Medical Fitnesscoach
12 Monat(e)
berufsbegleitend
Zertifikat
Fernstudium
Informationsmaterial anfordern
ILS - Institut für Lernsysteme GmbH
Medizinische Schreibkraft
12 Monat(e)
Vollzeit, berufsbegleitend
Zertifikat
Fernstudium
Informationsmaterial anfordern
IST-Studieninstitut GmbH
Medizinisches Fitnesstraining (A-Lizenz)
4 Monat(e)
berufsbegleitend
Zertifikat
Fernstudium
Informationsmaterial anfordern
AIHE Academic Institute for Higher Education GmbH
MSc Psychologische Medizin/ Komplementäre Medizin (Fernstudium)
2 Semester
berufsbegleitend
Master of Science
Fernstudium
Informationsmaterial anfordern
Carl Remigius Medical School Hamburg
Physician Assistance (B.Sc.)
8 Semester
berufsbegleitend
Bachelor of Science
Hamburg
Informationsmaterial anfordern
Carl Remigius Medical School Hamburg
Physician Assistance für Gesundheitsberufe (B.Sc.)
6 Semester
berufsbegleitend
Bachelor of Science
Hamburg
Informationsmaterial anfordern
sgd - Studiengemeinschaft Darmstadt
Phytotherapie - Heilpflanzen kompetent anwenden
12 Monat(e)
berufsbegleitend
Zertifikat
Fernstudium
Informationsmaterial anfordern
ILS - Institut für Lernsysteme GmbH
Phytotherapie
12 Monat(e)
Vollzeit, Teilzeit, berufsbegleitend
Zertifikat
Fernstudium
Informationsmaterial anfordern
sgd - Studiengemeinschaft Darmstadt
Praktische Homöopathie
9 Monat(e)
berufsbegleitend
Zertifikat
Fernstudium
Informationsmaterial anfordern
BTB - Bildungswerk für therapeutische Berufe
Sportmedizin
12 Monat(e)
berufsbegleitend
Zertifikat
Fernstudium
Informationsmaterial anfordern
sgd - Studiengemeinschaft Darmstadt
Traditionelle Europäische Medizin
12 Monat(e)
berufsbegleitend
Zertifikat
Fernstudium
Informationsmaterial anfordern
ILS - Institut für Lernsysteme GmbH
Traditionelle europäische Medizin
12 Monat(e)
Vollzeit, Teilzeit, berufsbegleitend
Zertifikat
Fernstudium
Informationsmaterial anfordern

Medizin studieren in Hamburg

Du möchtest dein Interesse für den menschlichen Körper  sowie Naturwissenschaften ganz allgemein dazu nutzen, als Arzt oder Ärztin zur Prävention und Behandlung von verschiedenen Krankheiten oder zur Entwicklung neuer Therapien und Medikamente beitragen? Gemeinsam mit tausenden anderen Abiturienten kannst du dich jedes Jahr zu Studienbeginn im Herbst oder Frühling um einen der begehrten Studienplätze in Deutschland bewerben, von denen auch einige in Hamburg vergeben werden. Wenn du nicht nur ein Talent für Naturwissenschaften und Anatomie hast, sondern auch noch eine gute Menschenkenntnis und einen guten Schnitt beim Abitur besitzt, stehen deine Chancen gut, dass du dich gegen die anderen Bewerberinnen und Bewerber durchsetzt. Hier findest du von Aufnahmeverfahren und Bewerbung über Medizincampus bis hin zu Lehrkrankenhäusern alle Informationen zu Studium und Lehre der Medizin in der Stadt Hamburg!

  Bild: BillionPhotos.com | Fotolia.com

Die Lehre vom Menschen – Fächer im Medizinstudium Hamburg (Humanmedizin)

Möchtest du dich als frischer Abiturient bzw. frische Abiturientin für das erste Studienjahr des Medizinstudiums in Hamburg bewerben, ist es wohl die grundlegende Voraussetzung, dass du bereits in der Schule grundlegende Fähigkeiten und Kompetenzen im Bereich der Naturwissenschaften erworben hast und weiterhin großes Interesse an solchen Fächern mitbringst. Solltest du das Gefühl haben, dass in puncto Naturwissenschaften noch Aufholbedarf besteht, werden hierfür spezielle Vorbereitungskurse in ganz Deutschland angeboten. Fächer wie Chemie, Biologie, Physik, Biochemie, Physiologie oder Anatomie werden dich im Medizinstudium von Studienbeginn bis zum Abschluss begleiten. Studierende beschäftigen sich im Rahmen des Studiums sowohl mit theoretischen Grundlagen, als auch mit der praktischen Anwendung und Übung am Patienten. Eine Vielzahl an Seminaren bzw. der Lehre findet daher an der Universitätsmedizin oder in Krankenhäusern und Lehrkrankenhäusern statt. Durch ergänzende Inhalte aus den Fachbereichen Kommunikation, Psychologie und Forschung werden Studierende in Berlin zu hochqualifizierten Medizinern und Medizinerinnen ausgebildet, die sich für die Förderung der Gesundheit einsetzen, eine hohe Kompetenz im Umgang mit PatientInnen und KollegInnen aufweisen sowie Verantwortung für Lehre, Wissenschaft und Teamführung übernehmen können.

Allgemein sind die Studiengänge so ausgerichtet, dass du dich danach im Zuge deiner Weiterbildung an einer Klinik oder einem Lehrkrankenhaus frei auf einen speziellen Fachbereich der Medizin spezialisieren kannst (Facharzt). Dazu zählen beispielsweise  Gynäkologie, Chirurgie, Kardiologie, Onkologie, Urologie oder Dermatologie.

Aufbau & Organisation: Modellstudiengang vs. Regelstudiengang

Studierenden, die sich für einen Studiengang der Humanmedizin in der Stadt Hamburg bewerben, stehen prinzipiell mehrere Möglichkeiten in Bezug auf die Zuteilung zum Studium offen. Denn in Hamburg wird sowohl der praxisorientierte Modellstudiengang, als auch der klassische Regelstudiengang (an verschiedenen Universitäten und medizinischen Fakultäten) angeboten. Bewerberinnen und Bewerber, die nicht zu einem Modellstudiengang zugeteilt werden wollen, müssen dies bereits vor Studienbeginn im Zulassungsverfahren auf hochschulstart.de angeben. Zur Orientierung: Der Regelstudiengang ist in drei Abschnitte aufgeteilt (Vorklinischer Abschnitt / Klinischer Abschnitt / Praktisches Jahr) und nach Fächern gegliedert (z.B. Zellbiologie, Histologie, Anatomie, Physiologie oder Infektiologie). Der Modellstudiengang hingegen ist in thematischen Modulen organisiert, die logisch aufeinander aufbauen (z.B. Krankheiten des Abdomens, Blut und Immunsystem, Intensivmedizin, Atmung etc.). Die Dozenten achten hier besonders auf die praktische Ausrichtung der Lehre und die Anwendung am Patienten.

In jedem Fall beträgt die Regelstudienzeit im Medizinstudium 6 Jahre und 3 Monate (etwa 12 Semester), wobei das Praktische Jahr im Krankenhaus bzw. an der Universitätsmedizin inkludiert ist. Bei beiden Typen von Studiengängen muss gemäß der deutschen Approbationsordnung das dreiteilige Staatsexamen abgelegt werden, um die Zulassung zum Beruf Arzt / Ärztin durchlaufen zu können. Nach jedem abgeschlossenen Abschnitt des Studiums legen die Studierenden einen weiteren Teil vom Staatsexamen ab.

Bild: Gorodenkoff | Fotolia.com

Vom Abiturienten zum Arzt - Aufnahmeverfahren & Bewerbung für das Medizinstudium

Auch für ein Studium in der Stadt Hamburg gilt selbstverständlich das Durchlaufen des deutschlandweiten Aufnahmeverfahrens für medizinische Studiengänge als Voraussetzung. Die Zulassung (Aufnahme) zum Medizinstudium erfolgt auf Basis verschiedener Kriterien.

30% der Studienplätze werden an jene Bewerberinnen und Bewerber vergeben, die einen bestimmten Mindestnotenschnitt beim Abitur erreicht haben (Numerus Clausus, NC). In Hamburg ist der Numerus Clausus bei 1.0 festgelegt. Weitere 10% der Studierenden werden bei der Bewerbung durch die zusätzliche Eignungsquote ausgewählt. In Hamburg werden hierbei werden Ergebnisse, die die Bewerber und Bewerberinnen beim Hamburger Naturwissenschaftstest (HAM-NAT) oder auch beim deutschlandweiten Test für medizinische Studien (TMS) erzielen konnten, herangezogen sowie eventuelle medizinische Berufsausbildungen und Berufstätigkeit.

60% der Studienplätze werden nach einem hochschulspezifischen Aufnahmeverfahren ausgewählt. Für diesen Anteil an Studierenden kann jede Universität bzw. das Dekanat selbst wählen, wie stark es die verschiedenen Kriterien (NC, Test, Berufserfahrung, Vorstudien) gewichten möchte. Nähere Informationen für die Hamburger Universitäten findest du auf den jeweiligen Websiten.

Andere Studiengänge im Bereich Medizin (Bachelor und Master)

Interessierst du dich für ein medizinisches Studium, hält Hamburg nicht nur das klassische Studium der Medizin (Humanmedizin) für dich bereits, sondern auch andere medizinische Studiengänge, die nach dem Bologna-System im Bachelor und Master angeboten werden. Wenn dich der menschliche Körper und Naturwissenschaften faszinieren, du aber nicht Arzt bzw. Ärztin werden willst oder dein medizinisches Wissen mit einem anderen Fachbereich kombinieren möchtest, stehen dir in Hamburg eine Reihe an Optionen offen. Diese medizinischen Studiengänge sind zudem auch eine gute Möglichkeit, sich während der Wartezeit auf das Medizinstudium vorzubereiten. Andere medizinische Studiengänge und Weiterbildungen, die an den Universitäten und medizinischen Fakultäten der Stadt Hamburg angeboten werden, sind zum Beispiel:
  • Molecular Life Science
  • Bioinformatik
  • Molekularbiologie
  • Physician Assistance
  • Rescue Management
  • Clinical Research
  • Neurological Science
  • Psychologie
  • Sexualwissenschaft
  • Medizinmanagement
  • Ernährung
  • Pharmazie
  • Pflege