Studiengang

Angewandte Mathematik

Anbieter:
Hochschule RheinMain
Ort, Bundesland, Land:
Rüsselsheim, Hessen, Deutschland
Typ:
Vollzeit
Abschluss:
B.Sc. (Bachelor of Science)
Dauer:
6 Semester
Dieses Bildungsangebot auf die Merkliste setzen

Das Studium

Mathematik wird in Industrie und Wirtschaft zunehmend als "Schlüsseltechnologie" erkannt; in nahezu allen Branchen werden immer komplexere mathematische Modelle und Methoden eingesetzt. Um anspruchsvolle und komplexe Anwendungsprobleme zu bearbeiten, werden begriffliches Verständnis, Modellbildungskompetenz und Abstraktionsvermögen benötigt.

Im Studiengang Angewandte Mathematik wird die Mathematik anwendungsorientiert, aber ohne Kompromisse beim theoretischen Niveau gelehrt. Dabei liegt der Schwerpunkt auf naturwissenschaftlich-technischen Anwendungen. Neben der Ausbildung in mathematischen Grundlagenfächern (Analysis, Algebra, Numerik, Stochastik) gibt es drei Vertiefungsrichtungen:

  • Modellierung mechanischer Strukturen,
  • Finanz- und Wirtschaftsmathematik,
  • Dynamische Systeme.

Eine Vertiefungsrichtung wählen Sie nach dem ersten Studiensemester.


Prof. Dr. Edeltraud Gehrig
Studiengangsleitung

Berufsbild und Karrierechancen

Berufschancen bieten sich für Sie als Absolventin bzw. Absolvent in nahezu allen Industriebranchen:

  • Luft- und Raumfahrt, Automobilbau, Verkehrsplanung,
    Energieversorgung,
  • Logistik, Kommunikation, Verfahrenstechnik,
    Ablaufplanung, Anlagenbau,
  • Regelung und Steuerung, Robotik, Sensorik,
    Bildverarbeitung, Automatisierung,
  • Materialprüfung, Materialwissenschaften, Biomechanik,
    Medizintechnik, Nanotechnologie,
  • Bank- und Versicherungswesen,
    Unternehmensberatungen, Finanzaufsichtsbehörden.

Die Einstellung in einem Unternehmen erfolgt oft gar nicht so sehr wegen der eigentlichen Studienfächer, sondern wegen der in einem Mathematikstudium erworbenen Analyse- und Problemlösungsfähigkeiten und der Fähigkeit zu logischem, sorgfältigem und struk­tu­rier­tem Denken. Ein Mathematikstudium bietet Ihnen daher sehr vielseitige und kon­junk­tur­un­ab­hängige Berufsaussichten.

Studienplan und Studienschwerpunkte

1. Semester

  • Analysis I
  • Analytische Geometrie und Lineare Algebra
  • Programmierkurs
  • Praxis des wissenschaftlichen Arbeitens (Einführungskurs)
  • Praxis des wissenschaftlichen Arbeitens (Argumentieren und Beweisen)
2. Semester
  • Analysis II
  • Numerische Mathematik I
  • Mathematische Strukturen
  • Vertiefungsmodul
3. Semester
  • Gewöhnliche Differentialgleichungen und dynamische
    Systeme
  • Wahrscheinlichkeitstheorie und Statistik I
  • Integraltransformationen
  • Komplexe Funktionen
  • Seminar
4. Semester
  • Wahrscheinlichkeitstheorie und Statistik II
  • Zwei Vertiefungsmodule
  • Partielle Differentialgleichungen
  • Mathematische Begriffsbildung in historischer
    Betrachtung
  • Rechnerimplementierung mathematischer Methoden
5. Semester
  • Datenbanken
  • Zwei Vertiefungsmodule
  • Lösen von Anwendungsproblemen I
  • Wahlpflichtfach I
  • Wahlpflichtfach II
6. Semester
  • Betriebswirtschaftliche Grundlagen
  • Lösen von Anwendungsproblemen II
  • Wahlpflichtfach III
  • Wahlpflichtfach IV
  • Bachelorarbeit

Aufnahme und Zugangsvoraussetzungen

Vollzeit:
 
Studienplätze:
k.A.
Bewerber:
k.A.

Zugangsvoraussetzungen:

Die wichtigsten Voraussetzungen für den Studiengang Angewandte Mathematik sind informeller Art: Neben der Freude an abstraktem und strukturiertem Denken, Hart­näckig­keit und Eigeninitiative sollten Sie den Wunsch haben, Dingen auf den Grund zu gehen und sich nicht mit oberflächlichen Antworten und Rechenrezepten zufrieden zu geben.

Information zur Bewerbung:

Der Studiengang ist zulassungsfrei. Die Einschreibungsfrist ist für ein Wintersemester jeweils bis Ende September, für ein Sommersemester jeweils bis Anfang März, abhängig vom Semesterbeginn.

Studienbeginn:

Ein Studienbeginn ist jeweils zu einem Wintersemester möglich.

Besonderheiten des Studiengangs

  • Anwendungsbezug ohne jegliche Kompromisse beim mathematischen Niveau
  • ständig Forschungs- und Industrieprojekte mit Beteiligungsmöglichkeit
  • sowohl naturwissenschaftlich-technische als auch finanz- und wirtschaftswissenschaftliche Ausrichtung
  • ohne Voraussetzung von Vorkenntnissen in den Anwendungsfächern
  • großzügige zeitliche Planung in den grundlegenden Fächern
  • alle Dozenten mit umfassender Praxiserfahrung
  • überschaubare und familiäre Studienatmosphäre, enger Kontakt zu den Dozenten
  • 4-semestriger Masterstudiengang "Master of Science"

Ich möchte Infomaterial/Broschüre zu diesem Studiengang

Informationsmaterial
Rückruf

Der Anbieter

Über 70 Bachelor- und Masterstudienangebote an zwei Studienorten im Rhein-Main-Gebiet – das ist die Hochschule RheinMain. Mehr als 12.000 Studierende studieren an den Fachbereichen Architektur und Bauingenieurwesen, Design Informatik Medien, Sozialwesen und Wiesbaden Business School in Wiesbaden sowie am Fachbereich Ingenieurwissenschaften in Rüsselsheim.

Als Hochschule für Angewandte Wissenschaften legt die Hochschule RheinMain großen Wert auf eine praxisnahe Ausbildung. Labore vor Ort, Lehrbeauftragte aus der Praxis, Praxisprojekte und Praxisaufenthalte im In- und Ausland sowie ausbildungs,- berufs- und praxisintegrierte Studiengänge unterstützen dieses Ziel.

Die Hochschule RheinMain ist eine weltoffene, durch viele internationale Kontakte gekennzeichnete Hochschule mit Partnerhochschulen auf allen Kontinenten, darunter 80 europäische Partnerhochschulen. Im Rahmen der hessischen Landesprogramme stehen Stipendien für Studienaufenthalte in Australien und den USA zur Verfügung. Außerdem werden Studiengänge mit Doppelabschlüssen angeboten, zum Beispiel mit Hochschulen in Thailand, Chile und der Schweiz.

Studienberatung und Information

Sekretariat Angewandte Mathematik
Hochschule RheinMain
Fachbereich Ingenieurwissenschaften
Am Brückweg 26
65428 Rüsselsheim
Deutschland
Dieses Bildungsangebot
auf die Merkliste setzen