Sport - 29 Bachelor-Studiengänge

Anzeige
AUSFÜHRLICH VORGESTELLTE BILDUNGSANGEBOTE
6 Semester
Vollzeit, Teilzeit, dual
Bachelor of Arts
Fernstudium
Informationsmaterial anfordern
7 Semester
berufsbegleitend
Bachelor of Arts
Fernstudium
Informationsmaterial anfordern
6 Semester
Vollzeit
Bachelor of Arts
Erfurt
Informationsmaterial anfordern
6 Semester
dual
Bachelor of Arts
Konstanz
Informationsmaterial anfordern
6 Semester
Vollzeit
Bachelor of Arts
Konstanz
Informationsmaterial anfordern
7 Semester
Vollzeit und berufsbegleitend
Bachelor of Arts
Fernstudium
Informationsmaterial anfordern
Europäische Fernhochschule Hamburg
Duales Fernstudium Sportmanagement
42 oder 56 Monat(e)
dual
Bachelor of Arts
Fernstudium
Informationsmaterial anfordern
6 Semester
Vollzeit
Bachelor of Science
mehrere Orte
Informationsmaterial anfordern
36 oder 48 Monat(e)
berufsbegleitend
Bachelor of Science
Fernstudium
Informationsmaterial anfordern
6 Semester
Vollzeit, Teilzeit
Bachelor of Arts
Fernstudium
Informationsmaterial anfordern
6 Semester
Vollzeit, Teilzeit
Bachelor of Arts
Fernstudium
Informationsmaterial anfordern
Europäische Fernhochschule Hamburg
Fernstudium Bachelor Sportmanagement
36 oder 48 Monat(e)
berufsbegleitend
Bachelor of Arts
Fernstudium
Informationsmaterial anfordern
AKAD University und AKAD Weiterbildung
FERNSTUDIUM Sportmanagement (B.A.)
36, 48 oder 72 Monat(e)
berufsbegleitend
Bachelor of Arts
Fernstudium
Informationsmaterial anfordern
Macromedia Plus
Sportmanagement (B.A.)
6 Semester
Vollzeit
Bachelor of Arts
mehrere Orte
Informationsmaterial anfordern
Hochschule Fresenius
Sportmanagement (B.A.)
6 oder 7 Semester
Vollzeit
Bachelor of Arts
mehrere Orte
Informationsmaterial anfordern
Anzeige
BILDUNGSANGEBOTE
7 Semester
Vollzeit
Bachelor of Arts
Deggendorf
6 Semester
Vollzeit, Teilzeit, dual
Bachelor of Arts
Fernstudium
Informationsmaterial anfordern
7 Semester
berufsbegleitend
Bachelor of Arts
Fernstudium
Informationsmaterial anfordern
6 Semester
Vollzeit
Bachelor of Arts
Erfurt
Informationsmaterial anfordern
6 Semester
dual
Bachelor of Arts
Konstanz
Informationsmaterial anfordern

Bachelor Sport: Sportökonomie, Sportmanagement und Eventmanagement oder Sportjournalismus?

Sport ist fester Bestandteil deines Lebens und soll nun auch Zentrum deines Studiums sein? Du interessierst dich überdurchschnittlich für Sport- und Gesundheitsthemen und möchtest später im Sportbusiness arbeiten? Sportökonomie, Sportmanagement und Betriebswirtschaft (BWL) sind Bereiche, mit denen du dich näher befassen möchtest? Dann bist du hier richtig: Die Fachrichtung Sport hält einige Bachelor-Studiengänge für dich bereit, die dich für vielseitige Tätigkeiten in der Sportbranche qualifizieren. Du kannst dich beispielsweise für ein Präsenz- oder Fernstudium entscheiden und im Rahmen eines Vollzeitstudiums, Teilzeit- oder Fernstudiums Sportökonomie, Sportmanagement und Eventmanagement, Sportwissenschaft oder Sportjournalismus studieren. Im Studiengang beschäftigen sich Studierende u.a. mit den Grundlagen der BWL sowie mit den Inhalten und Schwerpunkten Veranstaltungsmanagement, Sportrecht, Sportorganisation oder Sportmarketing. Im Zuge des Sportstudiengangs werden Studierende auf die Karriere im Sportbusiness vorbereitet, z.B. für die Arbeit in Sportunternehmen und bei Sportartikelherstellern oder für die Übernahme einer Führungsposition im Sportmanagement.

Bachelor Sport: Studienmodelle und Abschluss

Besuchst du einen Bachelor-Studiengang im Sportbereich, so hast du eine Studiendauer von sechs bis sieben Semestern zu erwarten. Studienmodelle, die dir zur Wahl stehen, sind das Vollzeitstudium, das berufsbegleitende Studium und das duale Studium. Gelegentlich sind Studiengänge als Fernstudium konzipiert. Als Absolvent/in des Studiengangs wird dir der akademische Abschluss Bachelor of Arts (B.A.) oder Bachelor of Science (B.Sc.) verliehen.

Bild: yurolaitsalbert | Fotolia.com

Sporteignungsprüfung und Voraussetzungen für das Bachelor-Sportstudium

Die Studienplätze im Bachelor-Studiengang sind meist begrenzt. Zudem erfordert der Besuch eines Sportstudiums sportmotorische Leistungsfähigkeit deinerseits, weshalb in den meisten Fällen eine Sporteignungsprüfung durchgeführt wird. Im Rahmen der Sporteignungsprüfung wirst du in einigen sportlichen Disziplinen (z.B. Individual- und Mannschaftssport) geprüft und führst Übungen vor. Die Teilnahme an der Sporteignungsprüfung erfordert u.a. Fähigkeiten in den Sportarten Turnen, Leichtathletik und Schwimmen sowie in verschiedenen Ballsportarten. Jedoch kann die Eignungsprüfung für den Sportstudiengang an den jeweiligen Hochschulen und Bildungsanbietern anders verlaufen.

Um einen Studienplatz im Sportstudiengang zu erlangen sind, neben der erfolgreichen Teilnahme an der Eignungsprüfung, weitere Voraussetzungen zu erfüllen. Du musst beispielsweise über die Hochschulreife bzw. einen gleichwertigen Nachweis verfügen. Gelegentlich erfordert die Zulassung zum Studiengang auch Berufserfahrung und/oder die Absolvierung von Praktika. Allerdings können sich die Voraussetzungen und Anforderungen, welche bei der Vergabe von Studienplätzen im Sportstudiengang eine Rolle spielen, an den Hochschulen und Bildungseinrichtungen voneinander unterscheiden.

Welche Bachelor Sportstudiengänge stehen zur Auswahl?

Interessierst du dich für Sport und möchtest einen Studiengang in diesem Bereich besuchen, so hast du zahlreiche Möglichkeiten. Du kannst dich einerseits auf das Management in der Sportbranche fokussieren, andererseits gibt es Sportstudiengänge, welche wissenschaftliche, psychologische oder gesundheitliche Aspekte des Sports adressieren. Zudem kannst du Sport auf Lehramt studieren. Folgende Bachelor Sportstudiengänge stehen u.a. zur Wahl:
  • Sportmanagement
  • Sportmanagement, Eventmanagement und Medienmanagement
  • Kultur-, Freizeit- und Sportmanagement
  • Internationales Sportmanagement
  • Fitnesswissenschaft und Fitnessökonomie
  • Fitness- und Präventionsmanagement
  • Bewegungs- und Sportpädagogik
  • Soziale Arbeit und Sport
  • Sportjournalismus
  • Sportökonomie
  • Sportwissenschaft
  • Fußball- und Sportbusiness
  • eSports and Games Management
  • Ernährung und Fitness in der Prävention

Bild: nd3000 | Fotolia.com

Studienplan, Inhalte und Schwerpunkte im Bachelor Sportmanagement

Im betriebswirtschaftlich orientierten Studiengang Sportmanagement erlangen Studierende relevante Kenntnisse im Management und Marketing mit Fokus auf die Sportbranche. Die Sportökonomie sowie Inhalte der Sportpraxis sind vordergründige Aspekte im Sportstudiengang. Zudem wirst du dich im Sportstudiengang mit den Grundlagen der Sportwissenschaft oder mit dem Veranstaltungsmanagement auseinandersetzen. Außerdem vermittelt der Sportstudiengang u.a. Kenntnisse und Fähigkeiten in Leadership, welche für die spätere Übernahme von Führungspositionen relevant sind. Die Inhalte und Schwerpunkte, denen du im Studiengang Sportmanagement begegnen wirst, sind abhängig von der Studienrichtung. Im Zuge des Studienplans werden z.B. folgende Studieninhalte und Schwerpunkte thematisiert:
  • Grundlagen der Betriebswirtschaftslehre (BWL)
  • Sportmarketing
  • Sportsponsoring
  • Sportökonomie
  • Sportmarketing
  • Sportrecht
  • Sportpsychologie
  • Sportorganisation
  • Personal- und Unternehmensführung
  • Verbands- und Vereinsmanagement
  • Sportveranstaltungs- und Eventmanagement
Spezialisierungen und Wahlmodule ermöglichen Studierenden eine individuelle Vertiefung im Sportstudiengang. Du kannst dich in den Wahlmodulen, die im Rahmen des Studiums Sportmanagement angeboten werden, beispielsweise mit den Schwerpunkten Finanzierung und Controlling, Führung und Organisation, Eventmanagement oder Mediaplanung im Sport beschäftigen. Sportkommunikation oder Medien und Journalismus im Sportbereich sind weitere Schwerpunkte, die in den Spezialisierungen des Studiengangs vertieft werden können. Gelegentlich sieht der Sportstudiengang die Teilnahme an Praktika vor.

Berufliche Möglichkeiten nach dem Bachelor Sportmanagement

Absolventen und Absolventinnen des Studiums Sportmanagement blicken einer vielseitigen und abwechslungsreichen Berufswelt entgegen. Nach Abschluss des Bachelorstudiums Sportmanagement kannst du in zahlreichen Bereichen des Sportbusiness tätig werden. Berufliche Möglichkeiten sind z.B. die Arbeit in der Sportindustrie und im Sporthandel sowie bei Sportartikelherstellern. Des Weiteren hast du die Option, als Sportmanager/in in Unternehmen (z.B. Sportunternehmen), Sportvereinen und –Verbänden zu arbeiten und hier Führungspositionen im mittleren oder höheren Management zu übernehmen. Berufliche Möglichkeiten bieten dir ebenso Marketing-, Event- und Sportagenturen, das Sportsponsoring, Sportmarketing oder die Öffentlichkeitsarbeit.

Du kannst nach Abschluss des Studiums Sportmanagement im Eventmanagement oder Profisportlermanagement sowie, mit passender Vorbildung, im eSport-Management tätig werden, Sportmedien managen oder als Pressesprecher/in arbeiten. Weitere Berufsperspektiven sind für dich als Sportmanager/in u.a. die Tätigkeit in sporttouristischen Einrichtungen (z.B. in Sporthotels, Kur- und Wellnesseinrichtungen oder bei Reiseanbietern), in kommerziellen Sporteinrichtungen (z.B. in Sportclubs oder Fitnesszentren), in der Sportverwaltung oder bei Sportmedienunternehmen.

Voraussetzungen und Anforderungen für Studium und Beruf

  • Leidenschaft für Sport
  • Interesse an Betriebswirtschaftslehre
  • Kontaktfreude
  • Stressresistenz
  • Freude an sportlicher Betätigung
  • Gesundheitsbewusstsein
  • Managementkompetenz

Zu den Studiengängen