Anzeige

Bioanalytical Chemistry and Pharmaceutical Analysis (M.Sc.)

Anbieter:
Hochschule Fresenius
Ort, Bundesland, Land:
Idstein, Hessen, Deutschland
Typ:
Vollzeit
Abschluss:
M.Sc. (Master of Science)
Dauer:
2 Semester

Das Studium

Nach dem Abschluss Ihres Bachelor- oder Diplomstudiums stehen Sie bereits mitten im Berufsleben. Sie merken, dass Sie sich gerne noch weiterentwickeln und Ihre Kenntnisse in bestimmten Bereichen vertiefen möchten? Wenn es sich dabei um die Themengebiete Analytische Chemie, Bioanalytik, Life Sciences sowie Forschung und Qualitätssicherung handelt, dann ist der Masterstudiengang Bioanalytical Chemistry and Pharmaceutical Analysis (M.Sc.) genau das Richtige für Sie! Er bietet Ihnen die Möglichkeit, in nur eineinhalb Jahren berufsbegleitend wertvolle Zusatzqualifikationen zu erwerben und dabei auch noch Ihre Englischkenntnisse zu vertiefen.

Karrierechancen

Die Analytik gehört zu den wichtigsten Fachgebieten unserer Zeit. Sie hilft uns beispielsweise, Krankheitsprozesse besser zu verstehen oder die Basis für einen nachhaltigeren Umgang mit der Umwelt und unseren Ressourcen zu legen. Medikamente werden sicherer und effizienter. Die Liste ließe sich beliebig weiterführen. Das bedeutet, dass Sie mit Ihrem Bachelor (oder Diplom) und dem Master in Bioanalytical Chemistry und Pharmaceutical Analysis eine große Bandbreite an Einsatzmöglichkeiten in unterschiedlichen Aufgabengebieten haben. Sie können z. B. in folgenden Bereichen arbeiten:
  • Forschung und Entwicklung
  • Qualitätssicherung
  • Produktmanagement

Studienplan

Im Mittelpunkt des ein beziehungsweise eineinhalb jährigen Masterstudiums stehen die Themen
  • Bioanalytik
  • Forensik
  • Pharmazeutische Analyse
  • Klinische Analyse
An diesen Schwerpunkten sehen Sie bereits, wohin Ihr Weg vorwiegend führt – ins Labor und zu vielfältigen praktischen Anwendungen. Bei uns lernen Sie unterschiedliche analytische Verfahren kennen und können diese vergleichend betrachten und die Ergebnisse bewerten.

Es ist von hoher Wichtigkeit, die Analytik als Gesamtprozess zu verstehen. Aus diesem Grund beschränken wir uns nicht darauf, Messdaten zu erheben, sondern wir setzen diese in Relation zu bestimmten Rahmenbedingungen und konzentrieren uns mit kritischem Sachverstand auf die notwendigen Rückschlüsse. Genau das verstehen wir unter einer „ganzheitlichen“ Ausbildung.

Zugangsvoraussetzungen

Sie interessieren sich für das Masterstudium Bioanalytical Chemistry & Pharmaceutical Analysis (M.Sc.) und möchten wissen, ob Sie dafür zugelassen werden können? Um diesen Masterstudiengang an der Hochschule Fresenius zu belegen, müssen Sie gewisse Kriterien erfüllen, die individuell geprüft werden. Hierzu zählen: 

  • Bachelorabschluss (240 Credit Points) oder gleichwertiger Abschluss in einem chemieverwandten Studiengebiet (Analytik, Chemie, Pharmazie, Physik, Biologie) mit der Mindestnote 2,5
  • Englischkenntnisse (Muttersprache oder 85 Punkte TOEFL-Internet, 6.0 Punkte IELTS oder Cambridge Certificate of Advanced English, Note B)
Fehlende Credit Points können in Form eines Brückenkurses nachgeholt werden.

Im Rahmen des Bewerbungsprozesses ist uns vor allem die Persönlichkeit hinter der Bewerbung wichtig – denn die Förderung und Forderung unserer Studierenden steht im Mittelpunkt unseres Handelns. Uns ist es wichtig, interessierte und ambitionierte Menschen während ihres Studiums zu begleiten und sie auf ihren Berufseinstieg bzw. die Fortsetzung ihres Karriereweges vorzubereiten. Um dieser Aufgabe gerecht zu werden, möchten wir Sie bereits während des Bewerbungsprozesses besser kennenlernen. Aus diesem Grund findet nach Prüfung Ihrer Bewerbungsunterlagen ein individuelles Aufnahmegespräch statt, in dem wir mehr über Ihre individuellen Fähigkeiten, Ihre Interessen und Ihre Motivation erfahren möchten.

Studienbeginn

Wintersemester

Bewerbungsfrist

Ganzjährig möglich

Studiengebühren

550,00 € monatlich

Informationsmaterial anfordern

Hier können Sie kostenloses Informationsmaterial zu diesem Studiengang direkt vom Bildungsanbieter Hochschule Fresenius anfordern. Die angegebenen Daten werden ausschließlich an diesen Bildungsanbieter übermittelt und selbstverständlich nicht an Dritte weiter gegeben.

Ich bitte um:

Der Anbieter

Die Hochschule Fresenius entwickelte sich aus dem 1848 von Carl Remigius Fresenius begründeten Chemischen Laboratorium Fresenius und blickt auf eine lange Bildungstradition in privater Trägerschaft in Deutschland zurück. Sie ist damit die älteste Bildungsinstitution dieser Art im Bereich Chemie. Im Sinn ihres Gründers Carl Remigius Fresenius verbindet sie Lehre, Forschung und Praxis.

Der Name Fresenius steht für praxisorientierte Lehre mit dazu eng verknüpfter angewandter Forschung und Entwicklung. Dies gilt für den traditionsreichen Fachbereich Chemie & Biologie ebenso wie für die beiden 1997/98 neu eingerichteten Fachbereiche Gesundheit & Soziales und Wirtschaft & Medien sowie für den 2013 integrierten, neuen Fachbereich Design und den 2015 neu gegründeten Fachbereich onlineplus für Fern- und Online-Studiengänge.


Die Hochschule agiert im Lichte ihrer Historie gleichzeitig nachhaltig wie auch innovativ in der Gestaltung von Bildungsangeboten, die dem künftigen Arbeitsmarkt und der Gesellschaft dienlich sind. Auf dieser Basis, in Abstimmung mit den Praxispartnern und im Dialog mit Verbänden, Ehemaligen und Studierenden entwickelt die Hochschule Fresenius ihre Leistungsangebote und ihre strategische Ausrichtung kontinuierlich weiter.

Hochschule Fresenius

Limburger Straße 2
65510 Idstein
Deutschland