Anzeige

Nachhaltiges Design (M.A.) (in Kooperation mit der ecosign/Akademie für Gestaltung)

Anbieter:
AMD Akademie Mode & Design – Fachbereich Design der Hochschule Fresenius
Ort, Bundesland, Land:
Köln, Nordrhein-Westfalen, Deutschland
Typ:
Vollzeit
Abschluss:
M.A. (Master of Arts)
Dauer:
2 Semester

Das Studium

Der Masterstudiengang Nachhaltiges Design (M.A.) professionalisiert die konzeptionell-gestalterische Projektarbeit und baut die Kenntnisse über Designprozesse, Methoden des Entwerfens und aktuelle Designdiskurse weiter aus. Designpraktische Fähigkeiten aus Designbereichen wie Kommunikationsdesign oder Produktdesign, die in einem vorherigen Bachelorstudium erworben wurden, werden in Projektarbeit angewendet, vertieft und spezialisiert.


Das Studium vertieft die Kenntnisse über die ökologischen, ökonomischen, sozialen und kulturellen Dimensionen der Nachhaltigkeit im Hinblick auf zukunftsfähige Designentwürfe und -methoden. Dabei spielen neben der gestalterischen Praxis mit ihren Konzeptions- und Umsetzungskompetenzen auch Nachhaltiges Projektmanagement sowie Nachhaltigkeitskommunikation eine zentrale Rolle. Die abschließende Masterarbeit bündelt die erworbenen praktischen und theoretischen Kompetenzen, indem sie aus einem praktischen Masterprojekt und einer theoretisch-wissenschaftlichen Herleitung der praktischen Arbeit besteht.

Der Studiengang ist eine Kooperation der AMD, Fachbereich Design der Hochschule Fresenius, mit der ecosign/Akademie für Gestaltung in Köln. Die ecosign/Akademie für Gestaltung verfügt über 25 Jahre Expertise auf dem noch jungen Gebiet des nachhaltigen Designs und ist bestens vernetzt mit Kooperationspartnern aus dem Nachhaltigkeitsbereich. Für die Kooperation mit der ecosign wurde ein eigenes Studienzentrum in Köln eingerichtet, so dass die Studierenden ihr gesamtes Studium dort absolvieren können.

Berufsbild und Karrierechancen

Die Absolvent*innen sind in der Lage, nach Studienabschluss in leitenden Positionen im Design- oder Nachhaltigkeitsbereich tätig zu sein oder eigene Unternehmen mit nachhaltigem Designbezug zu gründen. Start-ups von Studierenden werden durch Workshops und Seminare gezielt gefördert, so dass auch Gründer*innen im Bereich Nachhaltigkeit durch den Master Nachhaltiges Design angesprochen werden.

Durch die Vertiefung im Masterstudiengang haben die Absolvent*innen optimale Berufsperspektiven und arbeiten als Selbständige Designer*innen, als festangestellte Designer*innen in Agenturen oder als Geschäftsführer*innen von Werbeagenturen und Designbüros.

Der theoretisch-wissenschaftliche Fokus des Studiums eröffnet darüber hinaus die Möglichkeit, in Bereichen wie Nachhaltigkeitskommunikation und Nachhaltiges Projektmanagement für Institutionen, Unternehmen oder Organisationen tätig zu sein.

Studienplan und Studienschwerpunkte

Semester 1
  • Nachhaltiges Designprojekt
  • Wissenschaftliches Forum zur Nachhaltigkeitsforschung
  • Praxis der Nachhaltigkeitsforschung: Konferenzen, Messen, Vorträge und Exkursionen
  • Wissenschaftliches Forum zur Designforschung
  • Anwendung der Designforschung: Nutzerorientierung und nachhaltiges Projektmanagement
Semester 2
  • Erstellung des praktischen Masterprojektes
  • Erstellung des theoretischen Teils der Masterarbeit
  • Präsentation der praktischen Arbeit und Prüfungskolloquium

Zugangsvoraussetzungen

  • Ein abgeschlossenes erstes Hochschulstudium, in dem 240 Credits nach ECTS erworben wurden, im Studiengang Nachhaltiges Design (B.A.) der ecosign oder in einem in einem vergleichbaren künstlerisch-gestalterischen Studiengang bzw. in einem Studiengang der Nachhaltigkeit an anderen Hochschulen.
  • Die Belegung von zusätzlichen Qualifizierungsmodulen.
  • Das Bestehen einer Eignungsprüfung.

Studiengebühren

  • monatliche Studiengebühr: 650 €
  • einmalige Anmeldegebühr: 200 €

Der Anbieter

Die AMD Akademie Mode & Design steht als Bildungshaus für Design, Mode, Kommunikation und branchenspezifisches Management. Die AMD zeichnet sich seit 30 Jahren durch Innovation, Interdisziplinarität, Qualität in Lehre und Forschung, eine umfassende Betreuung und einen hohen Praxisbezug aus. Akkreditierte Studiengänge sowie anerkannte Aus- und Weiterbildungsprogramme gehören zum Bildungsangebot der AMD.

Die AMD gibt es seit 1988 und wurde im September 2005 vom Senat der Freien und Hansestadt Hamburg als private Hochschule anerkannt. Es folgte die institutionelle Akkreditierung durch den Wissenschaftsrat. Zum 01.03.2013 wurde hochschulrechtlich der AMD-Hochschulbereich zum Fachbereich Design der Hochschule Fresenius. Die AMD gehört mit Studienzentren in Hamburg, Düsseldorf, München, Berlin und Wiesbaden damit zur größten privaten Präsenzhochschule in Deutschland.

Video

Studienberatung und Information

AMD Akademie Mode & Design – Fachbereich Design der Hochschule Fresenius
ecosign/Akademie für Gestaltung

Vogelsanger Straße 250
50825 Köln
Deutschland