Anzeige

Physician Assistance (B.Sc.)

Anbieter:
Carl Remigius Medical School
Länder:
Hessen
Hamburg
Typ:
Vollzeit
Abschluss:
B.Sc. (Bachelor of Science)
Dauer:
8 Semester

Das Studium

Das deutsche Gesundheitswesen steht zukünftig vor großen Herausforderungen. Die Menschen werden älter und damit anfälliger für Erkrankungen, der Qualitätsdruck in der Branche steigt und der Fachkräftemangel in medizinischen und pflegerischen Professionen wird immer offensichtlicher. Diese Entwicklungen verlangen nach neuen Versorgungsmodellen, nach neuen Strukturen und nach neuen Berufen. Nur so können die vielseitigen und verantwortungsvollen Tätigkeiten in der Patientenversorgung kompetent wahrgenommen werden. Einer dieser neuen medizinnahen Gesundheitsberufe ist der Physician Assistant.

Der Bachelorstudiengang Physician Assistance (B.Sc.) ist ohne NC und qualifiziert Sie zur Ausübung delegierter ärztlicher Tätigkeiten. Damit sind Sie ein wichtiges Bindeglied für die in der Patientenversorgung beteiligten Berufsgruppen, können die Effizienz der Prozesse in Krankenhäusern erhöhen und leisten einen wertvollen Beitrag im Rahmen der Qualitätssicherung. Entscheiden Sie sich für unsere Alternative zum Medizinstudium und studieren Sie Physician Assistance (B.Sc.)!


Beispielsweise im US-amerikanischen, niederländischen und britischen Gesundheitswesen ist das Berufsbild bereits weit verbreitet und ein unerlässlicher Bestandteil des Gesundheitswesens. Auch in der Bundesrepublik soll mit ihm die Effizienz der Prozesse in den Krankenhäusern weiter gesteigert und die hohe Qualität der professionellen und nachhaltigen Patientenversorgung gesichert werden.

Karrierechancen

Als Absolvent:in des Bachelorstudiengangs Physician Assistance in Frankfurt am Main eröffnen sich Ihnen neue und anspruchsvolle Berufsmöglichkeiten im Gesundheitswesen. Sie werden künftig eine bedeutende Rolle an der Schnittstelle zwischen Ärzteschaft und Pflege übernehmen. Ökonomisch betrachtet sorgen Sie dafür, dass in Krankenhäusern finanzielle und zeitliche Ressourcen wesentlich effizienter eingesetzt werden. Gesellschaftlich gesehen ist der Studiengang eine Alternative zum Medizinstudium und das Berufsfeld eine praxisnahe, bedarfsgerechte und lösungsorientierte Antwort auf den steigenden Fachkräftemangel.

Damit ist es eine Möglichkeit, dem Versorgungsauftrag auch in Zukunft in qualitativ hohem Maße nachzukommen. Mögliche Einsatzbereiche sind unter anderem:
  • Stationäre Patientenversorgung
  • Aufnahmestationen und Polikliniken
  • Operationsdienst
  • Notfallambulanz
  • Intensivstation
  • Intensivüberwachungspflege (Intermediate Care – IMC)
  • Dialyse
  • Funktionsbereiche und Funktionsdiagnostik
  • Rehabilitationskliniken
  • Vor- und nachstationärer Bereich

Studienplan

Die acht Semester des Studiengangs Physician Assistance (B.Sc.) in Frankfurt am Main teilen sich in verschiedene Bereiche auf: naturwissenschaftliche und medizinische Grundlagen, klinische Vertiefungen und Schwerpunktfächer sowie Soft Skills. Zentrale Fächer sind Anatomie, Pathophysiologie, Untersuchungsverfahren sowie fach- und fallspezifisches Handeln in der klinischen Medizin. Im Einzelnen:
  • Medizinische und naturwissenschaftliche Grundlagen, klinische Vertiefung
  • Grundlagen der Biologie, Chemie, Biochemie
  • Anatomie
  • Physiologie und Pathophysiologie
  • Medizinische Terminologie
  • Anamneseerhebung und Untersuchungsverfahren
  • Medizinische und pharmakologische Grundlagen & Toxikologie
  • Medizintechnische Grundlagen
  • Medizinische Psychologie und Soziologie
  • Allgemeine und spezielle Krankheitslehre in operativen und konservativen Fächern
  • Arbeits- und Sozialmedizin
  • Prävention und Rehabilitation
Vertiefende Themengebiete und Soft Skills:
  • Grundlagen wissenschaftlichen Arbeitens
  • Medizinische Statistik
  • Krisen- und Selbstmanagement
  • Patientenaufklärung, Gesprächsführung und „Social Skills“
  • Berufsrolle und Interdisziplinarität in der juristischen und gesundheitspolitischen Perspektive
  • Rechtliche Grundlagen, Berufsethik und Gesundheitspolitik
  • Informationsmanagement und medizinische Dokumentation
  • Praxismanagement
  • Notfallmanagement und Rettungswesen
  • Qualitätsmanagement und Qualitätssicherung im Gesundheitssystem

Praxisbezug

Aufgrund der Zuordnung zum ärztlichen Dienst als hoch qualifizierte Entlastung der Ärzteschaft orientieren sich die Studiengangsschwerpunkte an denen des Medizinstudiums, indem die Inhalte der Vorklinik, Klinik und Famulatur berücksichtigt werden.

Charakteristisch ist die enge Verzahnung zwischen Theorie und Praxis. Entsprechend zahlreich sind die Famulaturen und klinischen Praxisphasen: In fünf Blockpraktika mit insgesamt 42 Praktikumswochen bzw. insgesamt 1.680 Stunden im Praktikum können Sie das anwenden, was Sie in den Vorlesungen und Seminaren zuvor in kleinen Gruppen gelernt haben. Mit der Durchführung der Praktika soll der Austausch zwischen hochschulischer Ausbildung und beruflicher Praxis intensiviert werden. Alle Praktika sind an theoretische Module geknüpft. Dabei sollen das theoretisch erlernte Wissen und die damit verbundenen medizinischen Fähigkeiten in der Praxis angewendet und vertieft werden. Die fünf umfangreichen Praktika (von zwei bis 16 Wochen) sind zur berufsalltäglichen Vertiefung und Anwendung in den Semestern drei bis sieben verankert.

Wir verfügen über ein großes, stetig wachsendes Netzwerk mit über 30 kooperierenden Kliniken im Frankfurter, Münchener und Hamburger Raum. Neben dem Pool an Praktikumsplätzen, die wir von unserer Seite anbieten können, steht es Ihnen jedoch auch frei, selbst Einrichtungen für Praktika anzufragen – auch im Ausland. Auf diese Weise bereiten wir Sie auf den Krankenhausalltag vor und tragen gemeinsam mit Ihnen dazu bei, dass in Deutschland noch relativ neue Berufsbild des Physician Assistant und dessen Funktionen frühzeitig in den entsprechenden Institutionen zu etablieren.

Zugangsvoraussetzungen

Dieses Physician Assistant Studium richtet sich an Menschen, die an medizinischen Themen interessiert sind und nach dem Abitur oder Fachabitur einen spannenden und zukunftsorientierten Beruf im Gesundheitssystem anstreben.

Um das Bachelorstudium Physician Assistance (B.Sc.) in Frankfurt am Main oder Hamburg aufnehmen zu können, müssen Sie folgende Voraussetzungen erfüllen:

  • Nachweis über eine Hochschulzugangsberechtigung (z. B. Abitur oder Fachabitur)
  • Bei ausländischen Abschlüssen muss die Gleichwertigkeit mit einer deutschen Hochschulzugangsberechtigung für die Zulassung nachgewiesen werden.
Um einen Eindruck von Ihnen als Person und Ihrer Bewerbung zu bekommen, laden wir Sie nach dem Einreichen der Bewerbungsunterlagen zu einem studiengangsspezifischen Auswahlverfahren ein.

Gebühren

Die Studiengebühren betragen 595 Euro monatlich.

Studienbeginn

Wintersemester

Informationsmaterial anfordern

Hier können Sie kostenloses Informationsmaterial zu diesem Studiengang direkt vom Bildungsanbieter Carl Remigius Medical School anfordern. Die angegebenen Daten werden ausschließlich an diesen Bildungsanbieter übermittelt und selbstverständlich nicht an Dritte weiter gegeben.

Ich bitte um:

Der Anbieter

Seit Jahrzehnten übernehmen wir gemeinsam mit unseren Student:innen und Absolvent:innen gesellschaftliche Verantwortung. Ob in der Notfallmedizin, in neuen Berufszweigen wie der Physician Assistance oder im Hebammenwesen – unsere Studiengänge und Fortbildungen orientieren sich an aktuellen und zukünftigen Anforderungen für Fachkräfte des Gesundheitswesens. So bilden wir schon heute die Expert:innen von morgen aus.


Schon unser Namensgeber Carl Remigius lebte die Einheit von Forschung, Lehre und Praxis vor und gab dieses Motiv an seine Studierenden weiter. Sein außerordentliches Engagement für Wissenschaft und Gesellschaft, sein klares Commitment für die Bildung und sein Gespür für Zukunftsthemen prägen bis heute die Bildungsunternehmen, die in seiner Tradition stehen – so auch die Carl Remigius Medical School.

Das Gesundheitswesen in Deutschland hat sich verändert und ist auch weiterhin im Wandel. Wir sorgen mit forschungsorientierter und praxisnaher Lehre sowie aktuellen Studieninhalten dafür, dass unsere Absolvent:innen die Gesundheitsversorgung der Zukunft sicherstellen und weiterentwickeln können.

Standorte

Carl Remigius Medical School Frankfurt am Main
Marienburgstraße 6, 60528 Frankfurt am Main
Tel. +49 (0)800 7245179
E-Mail: frankfurt@carl-remigius.de

Carl Remigius Medical School Hamburg
 Alte Rabenstraße 1, 20148 Hamburg
Tel. +49 (0)800 7245179
E-Mail: hamburg@carl-remigius.de

Carl Remigius Medical School

Limburger Straße 2
65510 Idstein
Deutschland