Anzeige

Wirtschaftsingenieurwesen-Energiemanagement

Anbieter:
Hochschule Heilbronn
Ort, Bundesland, Land:
Künzelsau, Baden-Württemberg, Deutschland
Typ:
Vollzeit
Abschluss:
B.Eng. (Bachelor of Engineering)
Dauer:
7 Semester

Das Studium

Die Neuausrichtung unseres Energiesystems gehört zu den großen Herausforderungen dieses Jahrhunderts. Die Studierenden des Studiengangs Wirtschaftsingenieurwesen-Energiemanagement lernen, wie Energie umweltverträglich gewonnen, effizient gespeichert, sinnvoll verteilt und intelligent eingespart werden kann. Sie erwerben dabei Kompetenzen aus den Bereichen Technik und Wirtschaft, die für das Verständnis unseres Energiesystems und dessen Weiterentwicklung essenziell sind - einschließlich der hierfür erforderlichen ingenieur- und wirtschaftswissenschaftlichen Grundlagen.


Nachhaltigkeitsaspekte spielen genauso eine Rolle wie Wirtschaftlichkeitsaspekte und aktuelle Entwicklungen am globalen Energiemarkt. Die Studierenden beschäftigen sich mit der Optimierung von bestehenden Energiekonzepten und dem Entwurf neuer Möglichkeiten der Energieversorgung bei einer nachhaltigen Reduzierung der Umweltbelastung. Es werden Szenarien entwickelt, wie die dezentrale Energieerzeugung regenerativer Energiequellen mit einer wirtschaftlichen und zuverlässigen Energieversorgung vereinbar sind. Hierbei werden auch Aspekte wie Rohstoffverfügbarkeit, Versorgungsnetze und die Preisbildungsmechanismen der Energiebranche berücksichtigt.

Berufsperspektiven

Unsere Absolventen und Absolventinnen erwarten hochinteressante, abwechslungsreiche Aufgaben in der Energiebranche mit Zukunft. Zum Beispiel als Ingenieur*in in einem Energieversorgungsunternehmen, im Bereich Energiemanagement bei großen Unternehmen, bei Herstellern bzw. Händlern von energietechnischen Anlagen, in der Energieberatung, bei Planungs- und Ingenieurbüros, bei Verbänden, in der öffentlichen Verwaltung oder als Energiehändler*in an der Strombörse. Aufgrund ihrer fundierten Ausbildung in den Bereichen Technik und Wirtschaft sind sie auch für den Einsatz in anderen Branchen, z.B. als Projektleiter*in, Produktmanager*in, im technischen Vertrieb oder als technischer Einkäufer bestens aufgestellt.

Studienplan und Studienschwerpunkte

Grundstudium (1. und 2. Semester)
  • Mathematische Grundlagen
  • Physikalische Grundlagen
  • Ingenieurwissenschaftliche Grundlagen
  • Wirtschaftswissenschaftliche Grundlagen
  • Grundlagen der Informatik 
  • Wissenschaftliches Arbeiten und Präsentationstechnik
  • Business English
Hauptstudium (3. und 4. Semester)
  • Mess- und Regelungstechnik
  • Technische Thermodynamik
  • Projektmanagement; Marketing
  • Kosten- und Leistungsrechnung; Controlling; Investition und Finanzierung
  • Optimierung der Energieversorgung; Lastmanagement
  • Planspiel Unternehmensführung; Vertrags- und Energierecht; Technical English
  • Bioenergie, Geo-, Solarthermie; Fotovoltaik, Windkraft; Elektrische Energietechnik, Kraft-Wärmekopplung
  • Versorgungsnetze; Zentrale Energiesysteme; Dezentrale Energiesysteme
Praxissemester (5. Semester)
Im Praxissemester bekommen die Studierenden einen branchenbezogenen Einblick in die Unternehmenspraxis und haben die Möglichkeit, die während des Studiums erworbenen Kenntnisse und Fertigkeiten anzuwenden und zu vertiefen.

Vertiefendes Hauptstudium (6. und 7. Semester)
  • Kommunikationstechnik
  • Modellbildung und Simulation von Systemen 
  • Umweltökonomie und Umweltmanagement, Umweltethik; Liberalisierter Energie- und Rohstoffmarkt
  • Kälte-, Wärme-, Klimatechnik
  • Automationssysteme
  • Elektrische Energieversorgung
  • Spezielle Kapitel des Energiemanagements
  • Interdisziplinäres Projektlabor (Seminararbeit im Team)
  • Bachelor-Thesis

Zulassungsvoraussetzungen

  • Allgemeine bzw. fachgebundene Hochschulreife oder Fachhochschulreife
  • oder entsprechende berufliche Qualifikation inkl. Bescheinigung über Studienberatung

Vorpraktikum

  • Bewerberinnen und Bewerber von allgemeinbildenden Gymnasien oder ohne technisch / praktische Lehrinhalte in der Ausbildung: 12 Wochen
  • Bewerberinnen und Bewerber von Technischen Gymnasien: 8 Wochen
  • Kann bis zu Beginn des 4. Semesters absolviert werden

Informationsmaterial anfordern

Hier können Sie kostenloses Informationsmaterial zu diesem Studiengang direkt vom Bildungsanbieter Hochschule Heilbronn anfordern. Die angegebenen Daten werden ausschließlich an diesen Bildungsanbieter übermittelt und selbstverständlich nicht an Dritte weiter gegeben.

Ich bitte um:

Der Anbieter

Die Hochschule Heilbronn feierte im Jahr 2011 ihr 50jähriges Bestehen. Sie ist eine moderne, innovative Bildungseinrichtung mit einem umfassenden Fächerspektrum und zählt mit nahezu 6400 Studierenden zu den großen Hochschulen für Angewandte Wissenschaften Baden-Württembergs.

1988 wurde eine Außenstelle im idyllisch gelegenen Künzelsau, der Kreisstadt des Hohenlohekreises, gegründet. Der zweite Standort liegt etwa 50 Kilometer östlich von Heilbronn und zählt derzeit fast 1.500 Studierende.

Im Jahr 2009 wurde als dritter Hochschulstandort der Campus in Schwäbisch Hall eingerichtet. 150 Studierende haben sich hier für ein Studium rund um Management und Vertrieb entschieden.



Die Studienschwerpunkte an den Standorten liegen in den Bereichen Technik, Wirtschaft und Informatik. Jeder Bereich hat seine aktuellen, spezifischen Merkmale und bietet ein breitgefächertes Studienangebot.

Die steigenden Studierendenzahlen der letzten Jahre zeigen die Attraktivität des Lehrangebotes, sie sprechen aber auch für die hervorragenden Studienbedingungen und die beruflichen Perspektiven, die Heilbronn und die Region Heilbronn-Franken bieten. Der Heilbronner Campus liegt im Süden der Stadt. In Künzelsau liegt die Hochschule etwas außerhalb der Kernstadt direkt am Kocher.

Studieren in Künzelsau

Die Stadt Künzelsau liegt im Nordosten Baden-Württembergs, etwa 40 Kilometer östlich von Heilbronn und damit mitten in der Region Hohenlohe. Mehr als 15.000 Einwohner zählt die im reizvollen Kochertal gelegene Kleinstadt. In der Region Heilbronn-Franken sind zahlreiche weltweit erfolgreich operierende Mittelständler und Großunternehmen beheimatet. So hat sich der Hohenlohekreis innerhalb der letzten Jahre zur attraktiven und bedeutenden „Region der Weltmarktführer“ entwickelt und bietet Absolvent*innen herausragende Karrieremöglichkeiten.


Das florierende Künzelsau und die Hohenloher Landschaft laden zu unterhaltsamen Events aller Art sowie abwechslungsreichen Naturerlebnissen ein. Der Besuch einer Kulturveranstaltung im Carmen Würth Forum, eine sportliche Radtour durch Kocher- oder Jagsttal, die Teilnahme an den beliebten, und u.a. von Studierenden professionell organisierten, Festen, sind nur Auszüge der attraktiven und vielfältigen Freizeitmöglichkeiten.

Studienberatung und Information

Hochschule Heilbronn
Campus Künzelsau – Reinhold-Würth-Hochschule

Daimlerstraße 35 
74653 Künzelsau
Deutschland